Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen.

Klicken Sie auf eine der Rubriken, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

Zeige Ergebnisse 16 bis 20 von 1418.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 04.02.2019
    Fin? / The End? (Graduate Student Conference)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    FIN ?/THE END? April 5-6, 2019 | Brown University | Providence, Rhode Island Keynote: Sonja Stojanovic Assistant Professor of French, University of Notre Dame PRESENTATION While the end is often conceived of as a limit, a conclusion, or a temporal rupture, this concept also exceeds these limits and limiting definitions. Equinoxes 2019 aims to rethink the end , questioning not only its apparent finality but also imagining the futures it makes...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Geographie/Kartographie,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 10.01.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 11.01.2019
    Tragödie, Komödie und…? Dramengattungen im romanischen Sprachraum von 1968 bis heute (36. Romanistentag 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Sektion 6 bei dem kommenden Romanistentag mit dem Rahmenthema Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung in Kassel sind noch Plätze für Vorträge frei. Interessierte senden Ihre Abstracts bitte bis zum 11. Januar 2019 an die Sektionsleiter*innen. Tragödie, Komödie und…? Dramengattungen im romanischen Sprachraum von 1968 bis heute Sektionsleitung: Rolf Lohse (Bonn), Christiane Müller-Lüneschloß (Hamburg) Ansprechpartnerin: Christiane Müller-Lüneschloß ( ...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Poetik,  Drama allgemein , und 4 weitere
    Erstellt am: 10.01.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 26.01.2019
    Family and Knowledge (GSA 2019 Seminar)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The GSA Family and Kinship Network is organizing a seminar for the 2019 Annual Conference of the German Studies Association, October 3-6 in Portland, Oregon. We invite proposals for the seminar, Family and Knowledge. This seminar explores “Das Wissen der Familie”: what kind of knowledge about the family is produced in autobiographies, diaries, letters, literary texts, or films? What kinds of knowledge – about the domestic sphere, gender differences, or practical skills – are produced BY and...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 10.01.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 17.02.2019
    Litera - Dil, Edebiyat ve Kültür Araştırmaları Dergisi (Litera - Zeitschrift für Sprach-, Literatur- und Kulturforschungen), Nr: 29, Ausgabe: 1, Jahr: 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers für die nächste Ausgabe Nr: 29, Ausgabe: 1, Jahr: 2019 Die Zeitschrift Litera - Dil, Edebiyat ve Kültür Araştırmaları Dergisi (Litera - Zeitschrift für Sprach-, Literatur- und Kulturforschungen) ist eine internationale und Peer-reviewed Zeitschrift, die seit 1954 von der Abteilung für Westliche Sprachen und Literaturen an der Istanbul Universität herausgegeben wird. Sie erscheint zweimal im Jahr (jeweils in Juni und Dezember). Sie ist indexiert unter MLA...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften,  Übersetzung allgemein
    Erstellt am: 10.01.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 26.01.2019
    Identity in the ‘Post-Truth Era’ (GSA 2019 Seminar)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Seminar description: In the past years, the present has been described as a post-truth era, which has time and again been positioned as a legacy of postmodernity’s relativism and critical investigation of stable categories. At the same time, notions of identity and identity politics are currently deployed in different corners of the political spectrum, both polemically and pragmatically, and sometimes in an asserted postmodern lineage, with reference to performative paradigms. ...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.01.2019