Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 148.

  1. Fynn-Adrian Richter
    Universität oder Institution: Ruhr-Universität Bochum (RUB)
    Forschungsgebiete: Ecocriticism; Medientheorie; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Medienwissenschaften

  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.08.2020
    Literatur und Umweltproblematik (Germanica 69/2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Germanica n° 69/2021 Call for papers Literatur und Umweltproblematik (hrsg. v. Martine Benoit) Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Literatur und beschädigter Umwelt ist nicht neu, mindestens seit dem 19. Jahrhundert hinterfragen Autoren die Auswirkungen der industriellen und städtischen Entwicklung auf unser Leben und schreiben über Lärm (Geburt der Anti-Lärm-Vereine), Verschmutzung von Flüssen oder Luft, Industrialisierung – und lehnen damit...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ecocriticism
    Erstellt am: 08.05.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.05.2020
    Internationale Tagung: Kulturen im Anthropozän. Eine interdisziplinäre Herausforderung / International Conference: Cultures in the Anthropocene. An Interdisciplinary Challenge (Innsbruck, 03.-06.02.2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Flammen sind in den Himmel geschlagen, Siedlungen fliehen . Monika Rinck, 2019 Der Begriff des Anthropozäns, von den Naturwissenschaftlern Crutzen und Stoermer seit 2000 popularisiert, ist längst auch in den geisteswissenschaftlichen Diskurs eingegangen, nicht zuletzt aufgrund der prominenten Abhandlungen von Chakrabarty (2009) und Latour (2015). Anthropozän bezeichnet jene geologische Epoche, die das menschliche Handeln (Industrie, Verkehr, Landwirtschaft) als Einflussfaktor auf...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Interdisziplinarität
    Erstellt am: 15.04.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 05.10.2020
    CfP EXTENDED: ‘Anthropocene Austria’, Austrian Studies 30 (05.10.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dear all, please note the cancellation of the symposium on Anthropocene Austria, originally planned for 11 June. The plans for the peer reviewed special issue of Austrian Studies (vol. 30, 2022) remain in place. We are now accepting abstracts with a revised deadline of 5 October. All best wishes, Nicola ‘Anthropocene Austria’ A special issue of Austrian Studies devoted to Austrian literature and culture in the Anthropocene Issue editors: Nicola Thomas (QMUL)...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ecocriticism
    Erstellt am: 14.04.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2020
    Existencias contaminadas: escenarios e interfaces ecosistémicos del Antropoceno en América Latina
    Beitrag von: Benjamin Loy

    Existencias contaminadas: escenarios e interfaces ecosistémicos del Antropoceno en América Latina Sección 6 en el XIII. Congreso de la Asociación Alemana de Hispanistas Graz (Austria), 24-27 de abril 2021 Iniciada la tercera década del siglo XXI, numerosos factores parecen sugerir que la separación histórica, epistemológica y política entre un mundo humano y un mundo natural resulta más que cuestionable. Como término y/o categoría cultural (Trischler) que se refiere a una...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Ecocriticism
    Erstellt am: 07.04.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 07.09.2020
    Littérature de jeunesse et écologie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque : Littérature de jeunesse et écologie Organisé par ILCEA4 et LITT&ARTS (Université Grenoble Alpes) Mercredi 31 mars et jeudi 1 er avril 2021 SCROLL DOWN FOR ENGLISH Dès le XVIII e siècle, les œuvres de la littérature de jeunesse ont présenté la nature comme un cadre privilégié. En effet, les enfants, tant les lecteurs que les personnages, ont très tôt été considérés comme ayant une relation plus spontanée avec celle-ci. De nombreux ouvrages de...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Kinder- und Jugendliteratur
    Erstellt am: 30.03.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.03.2020
    Climate Change in Literature (Café Dissensus: An International Magazine)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Editors: Dr Morve Roshan K. United Kingdom, and Prof Niyi Akingbe, South Africa As the world witnesses persistent flooding, earthquake, landslide and a rise in the ocean surge, Climate change now constitutes a burning issue in a global discourse. Ecology narratives are now being featured to illustrate the effects of climate change, in most literary works of the world literatures. Eco-criticism looks at the impact of climate change at it affects the environment in terms of food production,...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Autobiographie,  Drama allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 16.03.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt Internationales Kolloquium Universität Gent – 7.-9. Dezember 2020 Die Umweltproblematik nimmt seit den 1980er Jahren einen immer größeren Raum in der zeitgenössischen Literatur ein. Während die Beziehung zwischen Mensch und Natur, von Theokrit bis Thoreau, in der westlichen Literatur immer eine entscheidende Rolle gespielt hat, ist ein tatsächliches ökologisches Bewusstsein, das die Gefahren, denen das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 16.03.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 14.04.2020
    Anthropocene Austria
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP Anthropocene Austria: symposium 11 June 2020 (London); deadline 14 April 2020 ‘Anthropocene Austria’ A one-day research symposium on Austrian literature and culture in the Anthropocene 11 June 2020, Queen Mary University of London Call for Papers Austrian Studies 30 (2022) will examine the implications of the now well-established theoretical paradigm of the Anthropocene – the current geological epoch, in which humans are leaving an indelible trace on the...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Postkoloniale Literaturtheorie,  Ecocriticism
    Erstellt am: 02.03.2020
  10. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.01.2021
    Eco-Georgic: From Antiquity to the Anthropocene (Ecozon@ 12.2 Autumn 2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Guest Editors: Sue Edney (University of Bristol), Philipp Erchinger (University of Duesseldorf) and Pippa Marland (University of Leeds) Georgic, a genre or mode of writing about agricultural labour and rural life, is typically concerned with ways of being at work in an environment that tends to overtake or resist all human efforts to master it. As David Fairer has argued, georgic nature is always, to some degree, out of tune with our human endeavours to live in agreement with it (2011). It...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Ecocriticism,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.) , und 8 weitere
    Erstellt am: 24.02.2020
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.05.2020
    International Conference on Ecocriticism and Environmental Studies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    organised by London Centre for Interdisciplinary Research Multiple environmental crises are increasingly inescapable at both transnational and local levels and the role of the humanities in addition to technology and politics is more and more recognized as central for exploring and finding solutions. Representations of nature’s agency have become central to many studies conducted in literature, culture studies, philosophy, history, sociology or political science. This conference aims to...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 14.02.2020
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2020
    Heaven and Nature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Humankind has ever been impressed by, and formed by, the natural world. The world’s beginning and end are a subject in numerous narratives. Ecocriticism addresses large scale concerns about anthropocene changes. In literary tradition there is a multiplicity of understandings, while Biblical religion has stated that God made both heaven and earth. The CLSG interest is in Exploring Christian and Biblical themes in Literature. Papers, which are also offered for publication as articles...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften
    Erstellt am: 10.02.2020
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Imagining inclusive communities in European culture / Imaginer des communautés inclusives dans la culture européenne / Immaginare comunità inclusive nella cultura europea
    Beitrag von: Olga Springer

    20th-century criticism and theory have acquainted us with the ability of fictional narratives to build or strengthen the identity ofnations and classes, often at the expense of other communities.Investigations of the ideological significance of fiction as a tool for social cohesion have insistently stressed its tendency to exclude, debase or misrepresent other groups. A question that has been posed less often is, however, how narrative works manage to build inclusive communities. This question...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 26 weitere
    Erstellt am: 09.02.2020
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 25.02.2020
    Die Zukunft der Inseln. Passagen zwischen Literatur und Wissenschaft (Bad Homburg, 25.–27.2.2020)
    Beitrag von: Mira Shah

    Die Zukunft der Inseln. Passagen zwischen Literatur und Wissenschaft 25.-27.2.2020 Eine Tagung des DFG-Projekts „Entangled Island Times. Zu einer Literatur- und Wissensgeschichte der Inselbiogeographie“ (Roland Borgards, Lena Kugler, Mira Shah) der Goethe Universität Frankfurt am Main Tagungsort: Forschungskolleg Humanwissenschaften (FKH), Bad Homburg Das DFG-Forschungsprojekt zu den „Entangled Island Times“ untersucht in einem literatur- und...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 13 weitere
    Erstellt am: 22.01.2020
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    Fabula-LhT : Littérature(s) pour des temps extrêmes. Enjeux actuels de l'écopoétique
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Littérature(s) pour des temps extrêmes : enjeux actuels de l'écopoétique Direction : Jean-Christophe Cavallin et Alain Romestaing Nous n’entrons pas seulement dans une « époque de terreur » (Simon C. Estok) : nous entrons dans une époque de terreur et de pitié. Nous sommes malades d’ écophobie et malades d’ écopathie : le climat nous épouvante, le sort du vivant nous afflige. Ce nouveau sentiment tragique trahit le retour d’un contexte excédant notre maîtrise. Nos...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.01.2020