Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL)

Der FID AVL wird von 2016-2018 an der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main realisiert und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Das Projekt bietet Informationsdienstleistungen für KomparatistInnen und wird in enger Abstimmung mit der Forschungscommunity und durch einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt entwickelt. Mehr zum FID AVL finden Sie auf der Seite Über uns.

Unser Angebot ist noch im Aufbau begriffen. Schauen Sie regelmäßig auf unserer Seite vorbei – wir werden kontinuierlich neue Funktionen und Serviceangebote hinzufügen! Neuigkeiten erhalten Sie über unsere Mailingliste, im avldigital BLOG und auf Twitter.

Aktuellste Blogbeiträge

Umfrage: Forschungsdaten in der AVL

Forschungsdaten bilden eine wesentliche Grundlage für das wissenschaftliche Arbeiten. Als DFG-finanziertes Infrastrukturprojekt möchten wir vom Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL) gerne von unserer Fachcommunity wissen, ob wir Sie beim Forschungsdatenmanagement unterstützen können. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit für unsere Umfrage!

Weiterlesen

Kleine Fächer und die AVL

Ist die AVL ein „kleines Fach“? Jedenfalls wird sie als solches von der Mainzer Arbeitsstelle für kleine Fächer an der Johannes-Gutenberg-Universität rubriziert. Die rührigen Mitarbeiter der Arbeitsstelle arbeiten seit 2014 an einer Einordnung und Analyse der gegenwärtigen Situation so genannter kleiner Fächer in Deutschland. Aktuell werden 151 „kleine Fächer“ in einer Datenbank erfasst und näher beschrieben.

Weiterlesen

avldigital BLOG

Der avldigital BLOG wird vom FID AVL gemeinsam mit der DGAVL und dem ZfL Berlin betrieben.