Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL)

Der FID AVL wird seit 2016 an der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main realisiert und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Derzeit befindet sich das Projekt in seiner zweiten Förderphase (2019-2021). Der FID AVL bietet Informationsdienstleistungen für KomparatistInnen und wird in enger Abstimmung mit der Forschungscommunity und durch einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt entwickelt. Mehr zum FID AVL finden Sie auf der Seite Über uns.

Unser Angebot ist noch im Aufbau begriffen. Schauen Sie regelmäßig auf unserer Seite vorbei – wir werden kontinuierlich neue Funktionen und Serviceangebote hinzufügen! Neuigkeiten erhalten Sie über unsere Mailingliste, im avldigital BLOG und auf Twitter.

Aktuellste Blogbeiträge

Neue Funktionen in Vernetzen und im ForscherInnen-Verzeichnis

Das Modul Vernetzen ist die interaktive Informations- und Community-Plattform auf avldigital.de. Wir haben die Darstellung der Inhalte von Vernetzen überarbeitet: Alle Einträge können jetzt nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden. Die einzelnen Kategorien (CfP, Veranstaltungen, Ausschreibungen, Institutionen, Projekte und Websites) bieten mit differenzierten Sortiermöglichkeiten einen besseren Überblick. Und im ForscherInnen-Verzeichnis kann man sich beim Registrieren nun auch gleich für den avldigital.de newsletter eintragen lassen.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Symposienreihe "Digitalität in den Geisteswissenschaften"

Im Rahmen der Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ diskutieren Vertreter verschiedener Wissenschaftsdisziplinen, um gemeinsam ein Verständnis für die digitalen Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften zu entwickeln. Die Beiträge zu den einzelnen Veranstaltungen der Symposienreihe werden open access als digitale Sammelbände herausgegeben. Beginnend mit dem dritten Band erscheinen die Beiträge auf CompaRe.

Weiterlesen

avldigital BLOG

Der avldigital BLOG wird vom FID AVL gemeinsam mit der DGAVL und dem ZfL Berlin betrieben.