Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL)

Der FID AVL wird seit 2016 an der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main realisiert und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Derzeit befindet sich das Projekt in seiner zweiten Förderphase (2019-2021). Der FID AVL bietet Informationsdienstleistungen für KomparatistInnen und wird in enger Abstimmung mit der Forschungscommunity und durch einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt entwickelt. Mehr zum FID AVL finden Sie auf der Seite Über uns.

Unser Angebot ist noch im Aufbau begriffen. Schauen Sie regelmäßig auf unserer Seite vorbei – wir werden kontinuierlich neue Funktionen und Serviceangebote hinzufügen! Neuigkeiten erhalten Sie über unsere Mailingliste, im avldigital BLOG und auf Twitter.

Aktuellste Blogbeiträge

avldigital.de @ Macau

Alle drei Jahre veranstaltet die Association Internationale de Littérature Comparée/International Comparative Literature Association (AILC/ICLA) den weltgrößten Kongress zur Komparatistik. In diesem Jahr findet er vom 29. Juli bis 2. August an der University of Macau statt. Thema: Literature of the World and the Future of Comparative. Auch das Team von avldigital.de ist wieder dabei!

Weiterlesen

Schön? Elegant? Sexy? Anmutig? Neue Studie aus dem MPIEA analysiert Spielarten von Schönheit

Ästhetisch gefallende Objekte und Performances aus verschiedenen Domänen und von verschiedenster Art werden gern als „schön“ bezeichnet. Diese extrem breite Anwendung hat einen Nachteil: obwohl das Attribut „schön“ fraglos eine Auszeichnung signalisiert, ist schwer zu erkennen, was allen diesen Fällen als die Eigenschaft „schön“ gemeinsam ist.

Weiterlesen

avldigital BLOG

Der avldigital BLOG wird vom FID AVL gemeinsam mit der DGAVL und dem ZfL Berlin betrieben.