CfP/CfA Publikationen

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 169.

  1. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.10.2019
    Imagineering violence: the spectacle of violence in the early modern period (A special issue of the Journal of the Northern Renaissance)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The CfP can also be found at http://www.northernrenaissance.org/call-for-papers/#n1 Guest editors: Karel Vanhaesebrouck (Université Libre de Bruxelles) & Kornee Van der Haven (Ghent University)The early modern period witnessed an explosion of the representation and performance of violence. In European cities, renaissance and baroque theatre staged gruesome and passionate plays, while in the streets, during religious festivals and public entries of sovereigns, state and church conjured...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.),  Literatur des 16. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    The short fiction of A. S. Byatt (A special issue of Journal of the Short Story in English/ JSSE 78 - Spring 2022)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Although mostly renowned for her lengthy realist novels, A. S. Byatt has had a sustained practice of short fiction writing which materialized into five collections of short stories and two novellas published as Angels and Insects . In addition, she regularly publishes short stories in the press: among her most recent ones, “Sea Story” was published in the Guardian on 15 March 2013. She has frequently been solicited to appear on the judging panels of short story prizes like the Sunday...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Intermedialität,  Kurzprosa , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2019
    Formal Intersections between Narrative Fiction and Other Media (A special issue of Lublin Studies in Modern Languages and Literature, Vol. 44, no. 2)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A special issue guest edited by Grzegorz Maziarczyk and Wojciech Drąg The new millennium has seen a resurgence of literary narratives which combine a variety of semiotic modes, such as “image, writing, layout, gesture, speech, moving image, soundtrack and 3D objects” (Kress, Multimodality 79). Some of them situate themselves in the tradition of postmodernist experimentation (represented by such authors as B.S. Johnson, William H. Gass and Raymond Federman), while others aspire to break...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Medienwissenschaften,  Fiktionalität
    Erstellt am: 05.08.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.10.2019
    Literarische Inszenierungen von Landnahmen und ihren Folgen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Als die ikonisch tradierte Landnahme schlechthin kann wohl die Anlandung Kolumbus’ in der Neuen Welt gelten. In Bildtraditionen und in ihrer literarischen Wiedererzählung wird die Geschichte eines scheinbar reziproken Austauschs von Gaben erzählt. Kolonialgeschichtlich betrachtet, ist hingegen davon auszugehen, dass Kolumbus der wichtigste Exporteur eines auf den modernen Kolonialismus vorausweisenden handelskapitalistisch unterfütterten Sendungsbewusstsein war. In der grundlegenden...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Roman,  Reiseliteratur , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2019
    Träume / Dreams (Jahrbuch der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    [English version below] Träume Zum Schwerpunkt: Kinder- und Jugendliteratur erweist sich als ein Reich der Träumenden: Das Traum-Personal reicht von Marie Stahlbaum (aus E.T.A. Hoffmanns Nussknacker und Mausekönig ) bis zum kleinen Häwelmann, von Carrolls Alice bis Kästners Emil, um nur einige Traum-Klassiker zu nennen. Traum-Motive und Träume als narrative Modelle durchziehen alle Erzählformate der Kinder- und Jugendliteratur- und -medien. Darüber hinaus besteht...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Kinder- und Jugendliteratur , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.08.2019