Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 228.

  1. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.07.2020
    “Work, work your thoughts”: Henry V revisited
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    “Once more unto the breach, dear friends, once more!”: Harry of England’s rallying cry has never ceased to resonate with forceful energy to the ears of spectators far beyond the backdrop of the Anglo-French Hundred Years’ War. The climax of Shakespeare’s two tetralogies, which also coincided with the opening of the newly-built Globe theatre in the summer of 1599, Henry V has galvanized its audiences with its vibrant chorus and its battle scenes alike, while also exploring the heroic...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.06.2020
    Language, discourse and gender identity (ESSE Messenger)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Guest editors: Dr. Isil Bas, Istanbul Kultur University, Turkey Dr. Maria Socorro Suárez Lafuente, University of Oviedo, Spain Deadline extended. New deadline: 30 June 2020. Identities are constituted and reconstituted by language, which gives the illusion that linguistic organization reflects a definitive sense of belonging in a neatly structured world. Since mid-twentieth century, however, language has increasingly started to be suspected, as its neutrality has...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 18.05.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 12.06.2020
    Internationale Konferenz zum 100. Todestag Oskar Panizzas
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationale Konferenz zum 100. Todestag Oskar Panizzas 10.-11. Juni 2021, Monacensia im Hildebrandhaus , München “der frechste und kühnste, der geistvollste und revolutionärste Prophet seines Landes […]. Einer, gegen den Heine eine matte Zitronenlimonade genannt werden kann” Kurt Tucholsky “Ich halte es für zweifellos, daß er bald zu den besprochensten modernen Autoren in Deutschland gehören wird, – freilich auch zu den berüchtigsten.” Otto Julius Birnbaum ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Recht , und 3 weitere
    Erstellt am: 15.05.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    Gender and Culture in the Romantic Era
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Book proposals are invited for a series called Gender and Culture in the Romantic Era, published by Anthem Press (http://www.anthempress.com/). Gender and Culture in the Romantic Era is a series of scholarly monographs and edited collections devoted to the topics of gender and culture in British poetry, fiction, and drama from roughly 1780 to 1830. In terms of gender, the series encompasses scholarship related to the lives and works of women writers but also includes studies that address...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 11.05.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.03.2021
    Situer les masculinités (Simone de Beauvoir Studies 32.2)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à contributions – Numéro spécial « Situer les masculinités » Simone de Beauvoir Studies 32.2 Rédacteurs invités : Todd W. Reeser et Kaliane Ung Date limite : 1 mars 2021 Nouvelle branche des études du genre, les Critical Studies on Men and Masculinities (CSMM) ou les études de la masculinité continuent d’être profondément nourries par la pensée féministe. Ce numéro spécial souhaite faire entrer le corpus et l’héritage de Beauvoir en...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.05.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Au carrefour des mondes : œuvres narratives en français de femmes migrantes du XXIe s.
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Au carrefour des mondes : œuvres narratives en français de femmes migrantes du XXIe siècle Actuellement, les migrations suscitent des débats houleux dans le monde entier. Les discours politiques, dans la presse et les médias portent avant tout sur les hommes migrants. En réalité, le nombre de femmes qui migrent se rapproche de celui des hommes (cf. Hillmann 2016: 22). Partant de cette sous-représentation de la migration féminine, notre section souhaite porter un regard approfondi sur la...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 08.05.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 14.06.2020
    Sammelband: Genderaspekte in der Kinder- und Jugendliteratur. Synchrone und diachrone Perspektiven von den Anfängen bis zur Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Genderaspekte in der Kinder- und Jugendliteratur sind ein gesellschaftspolitisch und kulturwissenschaftlich besonders relevantes Forschungsfeld, da im Kindes- und Jugendalter die entscheidenden Gender-Prägungen stattfinden und hierbei – neben den Eltern und der Peergroup – Medien, also auch Bücher, eine entscheidende Rolle spielen. In kaum einem literarischen Genre manifestieren sich Genderaspekte so signifikant wie in der Kinder- und Jugendliteratur, da diese stets Hand in Hand mit den jeweils...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Kinder- und Jugendliteratur
    Erstellt am: 08.05.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 28.06.2020
    Soziale Mobilität und Geschlecht (Zeitschrift GENDER, Heft 3/21)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers der Zeitschrift GENDER Soziale Mobilität und Geschlecht. (Trans)nationale Dynamiken der Gegenwart (Heft 3/21) Vonseiten sozialkritischer, ungleichheitsanalytischer (Geschlechter-)Forschung wird zunehmend konstatiert, dass soziale Aufstiegserwartungen im 21. Jahrhundert häufiger enttäuscht und die Wege sozialer Mobilität mitunter we­nig antizipierbar werden. Die Unbestimmtheit und Prekarität von Bildungs- und Erwerbskonstellationen nimmt ebenso zu wie die Furcht...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 04.05.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.05.2020
    Wall/walls: Shapes and representations of the wall in languages, literatures and visual arts (25th issue of Altre Modernità/Otras modernidades/Autres modernités/Other modernities)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Edited by Alessandra Goggio, Peggy Katelhön and Moira Paleari Journal website: https://riviste.unimi.it/index.php/AMonline Keywords: Berlin Wall; border; narrative; identity; literature; linguistics; visual arts. Thirty years after the German reunification, looking back at the construction and the fall of the Berlin Wall – two watershed events that completely changed the course of History, not only of Germany but of Europe itself – does not simply mean questioning the...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 27.04.2020
  10. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2020
    “The Ludic Outlaw: Medievalism, Games, Sport, and Play,” a special issue of The Bulletin of the International Association for Robin Hood Studies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    From the early Atari single-player arcade game Outlaw to more recent videogames such as Activision Blizzard’s multiplayer Overwatch, modern digital outlaws have long been popular characters in gaming culture. These characters often work to resist authoritarianism within their respective gaming worlds, and they frequently evoke much older outlaw representations, such as the Robin Hood of medieval ballads, by embodying popular definitions of justice and communal welfare. This special issue of...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Game Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 27.04.2020
  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.07.2020
    The Art of Espionage from Reality towards Fiction (Revue Doc.Eu)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Art of Espionage from Reality towards Fiction Practiced by women and men alike, by common people, adventurers, writers/ artists or politicians, the art of espionage was born in Ancient times when they used to gather confidential economic or military information; ever since it has stimulated the imagination of many because of the legends woven around several famous spies. For a long time, the intelligence agencies were highly classified, thus, not regulated by the national law and the...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 1 weitere
    Erstellt am: 24.04.2020
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    "Textpraxis. Digitales Journal für Philologie" 1.2021
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Literatur und Gesellschaft (u.a. Gender Studies, Animal Studies, literatursoziologische Untersuchungen u.v.m) Diskussion und Reflexion literaturtheoretischer Ansätze Literatur und Literaturwissenschaft in der Praxis (u.a. Literatur im Museum, Performances, Theaterpraxis, Literatur im Literaturbetrieb, Verlagswesen, etc.) u.v.a. Abstracts (max. 500 Wörter) werden erbeten bis zum 01. Juni 2020 an textpraxis@uni-muenster.de . Die Ausarbeitung der Artikel muss unter der...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Soziologie
    Erstellt am: 20.04.2020
  13. Marília Jöhnk
    Universität oder Institution: Humboldt-Universität zu Berlin
    Forschungsgebiete: Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Französische Literatur; Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Oral poetry / Mündlichkeit; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment); Reiseliteratur; Übersetzungstheorie; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  14. GenderOpen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Hier können Sie nach wissenschaftlichen Publikationen aus dem Feld der Geschlechterforschung suchen und direkt den Volltext herunterladen. Außerdem bietet Ihnen GenderOpen die Möglichkeit, eigene wissenschaftliche Texte einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft frei zur Verfügung zu stellen.

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 17.04.2020
  15. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.11.2020
    Women Translators of Religious Texts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Numéro spécial de la revue Parallèles Women Translators of Religious Texts Guest-edited by Adriana Şerban and Rim Hassen The question of who translates religious writings in general and holy texts in particular is just as important as that of how the translations are done, why, and for whom. While translation has often been associated with women (Chamberlain 1988), translators of sacred texts have mainly been men. Translation Studies...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Übersetzung allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 06.04.2020