Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 13 von 13.

  1. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 09.07.2020
    ABSAGE: „Register der Kritik. Schreibweisen der Aufklärung zwischen Episteme und Gattung“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie mussten sich die Veranstalterin und die Veranstalter zu einer Absage der für den Juli 2020 geplanten internationalen Fachtagung am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald entscheiden. Es wird angestrebt, die geplanten Konferenzbeiträge in angemessener Form schriftlich vorzulegen. Hierzu werden zeitnah Gespräche mit möglicherweise interessierten Verlagen geführt werden. Über die Einzelheiten zur Durchführung eines...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.05.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses (pre-doc / early post-doc) „Register der Kritik. Schreibweisen der Aufklärung zwischen Episteme und Gattung“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses (pre-doc / early post-doc) für die Tagung „Register der Kritik. Schreibweisen der Aufklärung zwischen Episteme und Gattung“, Greifswald, 9.-11. Juli 2020. Vom 9. bis 11. Juli 2020 findet die Tagung „Register der Kritik. Schreibweisen der Aufklärung zwischen Episteme und Gattung“ am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald statt. Sie wird veranstaltet von Prof. Dr. Klaus Birnstiel (Universität Greifswald), Prof. Dr. Elisabeth Décultot...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 13.01.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.02.2020
    Komik in aktueller Kinder- und Jugendliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Komik in aktueller Kinder- und Jugendliteratur, Greifswald (15. Februar 2020) (Universität Greifswald, 26. Juni 2020) Komik ist ein für Kinder- und Jugendliteratur wesentliches Erzählmuster, das unterschiedlichste narratologische Dimensionen betrifft. Das Komische bewegt sich im Spannungsfeld von Ironie und Parodie, Sprachwitz und Slapstick und verhandelt Fremdbestimmung ebenso wie Normüberschreitungen. In den literarischen Texten präsentiert sich das Komische in den...

    Forschungsgebiete Kinder- und Jugendliteratur,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 16.12.2019
  4. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.10.2019
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter* NDL / "Schreibweisen der Gegenwart" (65% Promotionsstelle, 3 Jahre), Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Philologie, Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist im Rahmen des DFG-Forschungsprojekts „Schreibweisen der Gegenwart. Zeitreflexion und literarische Verfahren nach der Digitalisierung“ vorbehaltlich der Mittelbewilligung ab 01.01.2020 die Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (65 v. H.) wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in befristet für die Dauer von drei Jahren ...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 13.09.2019
  5. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 31.08.2109
    Junior-Fellowships, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald vergibt für das akademische Jahr 2020/ 21 4 bis 8 Alfried Krupp Junior-Fellowships Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald ist eine unabhängige wissenschaftliche Einrichtung im Zentrum der traditionsreichen Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat das Kolleg gemeinsam mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern und der Universität Greifswald gegründet, um die Exzellenz der...

    Erstellt am: 22.08.2019
  6. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.07.2019
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (100%), Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Philologie, Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab 14.10.2019 die Stelle als vollbeschäftigte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Arbeitsaufgaben: Lehre im Umfang von 12 LVS im Arbeitsbereich...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie
    Erstellt am: 28.06.2019
  7. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 01.10.2019
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*, Institut für deutsche Philologie, Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Philologie, Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab 01.10.2019 die Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (50 v. H.) wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in befristet bis zum 30.09.2022 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Arbeitsaufgaben: Durchführung eines...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie
    Erstellt am: 14.06.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.03.2019
    Cultural Icons. On the Presence of Literature, Art and Science in Everyday and Mass Culture
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    ***english version below*** Literatur, Kunst und Wissenschaft sind populär: Literarische, philosophische, wissenschaftliche, künstlerische und selbst musikalische Zitate finden sich im öffentlichen Raum an Hauswänden, auf Plakaten, in hippen Cafés, Bars und Geschäften, auf T-Shirts, Jutebeuteln oder auf der Haut tätowiert, in der Popmusik oder als Memes in den Social Media. Literatur, Kunst und Wissenschaft sind auch in der Dingkultur angekommen: Die Doppelhelix oder Einstein auf...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.02.2019
  9. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 05.07.2017
    Die Emotionen des Antisemitismus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Seit über 2000 Jahren haben die Menschen das Judentum als Projektionsfläche ihres Hasses missbraucht. Anhand ihrer manichäischen Weltbilder identifizierten sie ‚die Juden‘ dabei stets mit ‚dem Bösen‘. Doch welche Rolle spielten dabei die konkreten Vermittlungformen des Antisemitismus? Welcher Emotionalisierungsstrategien bedienten sich Autoren, die ihre Adressaten zum Judenhass anstacheln wollten? Kann man diese Intention überhaupt sicher nachweisen, und wenn ja, wie? Die philologische...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 23.10.2018
    Flucht darstellen. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Gender und Migration
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Flucht darstellen. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Gender und Migration | Universität Greifswald Datum der Veranstaltung: 23. Oktober 2018 bis 22. Januar 2019, alle zwei bis drei Wochen dienstags ab 18:00 Uhr, c. t. Di, 23.10.2018,18.15 Uhr, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald, Martin-Luther-Str. 14, Hörsaal | Doerte Bischoff (Hamburg) Das Exil erinnern: Überlegungen aus Gender-Perspektive Di, 13.11.2018, 18.15 Uhr, Institut für Deutsche Philologie,...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Universität Greifswald
    Master in Vergleichender Literaturwissenschaft, Bereich Slawistik, Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die schwerpunktmäßige Ausrichtung der Universität Greifswald auf den Norden spiegelt sich in der Zusammensetzung des Instituts für Fremdsprachliche Philologien, in dem die Literaturen Nord- und Osteuropas breit vertreten sind. Der Greifswalder Masterstudiengang Vergleichende Literaturwissenschaft bietet daher die Möglichkeit der Spezialisierung auf die Regionen Nord- und Osteuropas. Die theoretische und methodische Ausbildung bereitet die Grundlage für den Erwerb von Kompetenzen zur Analyse...

    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 30.06.2017
    Schreibweisen der Gegenwart: Lesen / Schreiben
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Möglichkeiten der Digital Humanities haben die alte Frage nach dem Lesen als Kulturtechnik neu aufgeworfen. Verfahren computergestützter Lektüre versprechen einen anderen Blick auf Texte und provozieren grundlegende Reflexionen auf das Verhältnis von Lesen und Schreiben. Vor diesem Hintergrund wird sich der Workshop einerseits neuen digitalen Praktiken der Lektüre bzw. der Analyse von Texten widmen. Andererseits sollen Texte untersucht werden, die Lektürevorgänge inszenieren, soll die...

    Forschungsgebiete Digital Humanities
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.08.2017
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50%, 13 TV – L) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Philosophischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt- Universität Greifswald ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (50 v. H.)wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Es sind wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre zu erbringen. Zu den Arbeitsaufgaben gehören: -...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018