Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 11 von 11.

  1. Rainer Barbey
    Universität oder Institution: Universität Regensburg (UR)

  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.02.2020
    Ein Telefonat mit den Toten. Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert / A Phone Call with the Dead: Dialogues with/of the Dead and Media in the 20th and 21st Century (Ghent University, 9-11 September 2020)
    Beitrag von: Elena Fabietti

    Call for Papers Ein Telefonat mit den Toten Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert (Universität Gent, 9-11 September 2020) Seit jeher ist die Kommunikation mit und zwischen den Toten durch technische und personale Medien geprägt. Der Antike entstammt nicht nur der satirische Dialog zwischen Toten (nach dem Muster der nekrikoì diálogoi von Lukian von Samosata), sondern auch das Gespräch der Lebenden mit den Toten, das sowohl als Medium der...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Literatur und Medienwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.11.2019
  3. Elena Fabietti
    Universität oder Institution: Universität Regensburg (UR)

  4. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 04.02.2019
    "Sprache(n) an Bord": Kommunikation in maritimen Transiträumen der Romania im 16.-18. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Montag, 04. Februar 2019 von 10-17 Uhr, Universität Regensburg Altes Finanzamt, Landshuter Straße 4, Sitzungssaal 319, 93047 Regensburg Organisation: Dr. Laura Linzmeier & Dr. Evelyn Wiesinger, Institut für Romanistik, Universität Regensburg Programm: 10.00-10.15 Uhr: Begrüßung durch Prof. Dr. Maria Selig (Regensburg) 10.15-10.30 Uhr: Einführung: Dr. Laura Linzmeier & Dr. Evelyn Wiesinger (Regensburg) 10.30-11.00 Uhr: Dr. Laura Linzmeier (Regensburg): “Le...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 16. Jahrhunderts,  Literatur des 17. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.01.2019
  5. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.06.2018
    Promotionsstelle (65 %), Graduiertenkolleg „Metropolität in der Vormoderne“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Stellenausschreibung der Universität Regensburg – Nummer 18.111 Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Regensburg geförderten Graduiertenkolleg 2337/1 „Metropolität in der Vormoderne“ ist zum nächstmöglichen...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2018
    Metropolenbilder. Inszenierungen von Metropolität in Spätmittelalter und Renaissance (1200-1600)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ausschreibung eines Nachwuchsworkshops des Deutschen Historischen Instituts Paris in Zusammenarbeit mit dem DFG-Graduiertenkolleg 2337 „Metropolität in der Vormoderne“ der Universität Regensburg am 26./27. November 2018 Der Aufstieg von Paris zur größten europäischen Stadt, zum Sitz der französischen Monarchie und zur führenden Universität des Abendlandes spiegelt sich in der zunehmenden Intensität der Diskurse über die Bedeutung der Seine-Stadt wider. In der Blütezeit des 16. Jahrhunderts...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.),  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.) , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.12.2017
    (T)RÄUME DER MIGRATION
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Täglich lassen tausende von Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen ihre sprachliche, kulturelle, religiöse und soziale Heimat hinter sich und setzen ihr Leben und das ihrer Angehörigen aufs Spiel, um das vermeintliche Eldorado Europa zu erreichen. Doch auch wer die gefahrenvollen und strapaziösen Wege nach Europa überlebt, die Mauern der Festung Europa überwunden hat, findet sich nicht in dem ersehnten Eldorado (vgl. z.B. Laurent Gaudé, Eldorado, 2006): Ob auf Lampedusa oder in Übergangs-,...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.07.2017
    Multilingualism in Film
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Though almost every society in the world is multilingual, film has, throughout its history, been largely monolingual, and studies on multilingualism in film are still rare to come by. However, worldwide political, social and cultural developments in recent decades have brought about a shift of interest towards, and reappraisal of, multilingualism in film. The establishment and evolution of the European Union and the major migratory movements of the 20th and 21st centuries, among other...

    Forschungsgebiete Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Universität Regensburg (UR)
    Professur für Vergleichende Literaturwissenschaft, Insitut für Slavistik, Universität Regensburg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Regensburg befasst sich mit der Geschichte und Poetik der deutschen, slavischen, englischen, amerikanischen und romanischen Literaturen. Sie widmet sich zudem dem Verhältnis der Literatur zu den neueren Medien im Hinblick auf eine allgemeine ästhetische Theorie.

    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 28.06.2017
    Rilkes Musikalität
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Rilkes Auseinandersetzung mit der Musik ist durch eine auffallende Ambivalenz charakterisiert: Einerseits findet Rilke in der Musik eine metaphysische Instanz, die er literarisch gestaltet und für wichtige poetologische Vorstellungen fruchtbar macht, andererseits zeigt er eine tiefe Skepsis gegenüber der Musik und bekennt seine „dichteste Unfähigkeit“ (an Magda von Hattingberg, 4.2.1914) im praktischen Umgang mit ihr. Die Tagung untersucht die Konstitution von Rilkes Musikalität, an der neben...

    Forschungsgebiete Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.05.2017
    Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (befristet; TV-L Entgeltgruppe 13) – Qualifikationsstelle zur Habilitation – Französische und Italienische Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Regen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Stellenausschreibung der Universität Regensburg | Nummer 17.041 Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Am Institut für Romanistik, Lehrstuhl Romanische Philologie I (Französische und Italienische Literaturwissenschaft, Prof. Dr. Isabella von Treskow) ist zum 1.11.2017 zunächst...

    Erstellt am: 12.12.2018