Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 75.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt Internationales Kolloquium Universität Gent – 7.-9. Dezember 2020 Die Umweltproblematik nimmt seit den 1980er Jahren einen immer größeren Raum in der zeitgenössischen Literatur ein. Während die Beziehung zwischen Mensch und Natur, von Theokrit bis Thoreau, in der westlichen Literatur immer eine entscheidende Rolle gespielt hat, ist ein tatsächliches ökologisches Bewusstsein, das die Gefahren, denen das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 16.03.2020
  2. Jana-Katharina Mende
    Universität oder Institution: Université de Liège (ULg) / Universität Lüttich
    Forschungsgebiete: Französische Literatur; Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Biofiction as World Literature (15.04.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Biofiction (literature that takes a real biography as its point of departure) is powered by what Colm Tóibín has recently called “the anchored imagination”, which grants the fictional narrative a certain ambiguous (almost duplicitous) credibility. As such, biofictions are already situated on the borderline between real and possible worlds. Paradoxically, they often incarnate the real and the possible simultaneously. But what do they then mean as world-making vehicles, in the sense of mediating...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Fiktionalität
    Erstellt am: 21.01.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    Die Pantomime von 1800 bis zur Gegenwart: Gattung - Ästhetik - Entwicklung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationaler Workshop Die Pantomime von 1800 bis zur Gegenwart: Gattung – Ästhetik – Entwicklung 25.06.2020 – 26.06.2020 Vrije Universiteit Brussel Die wortlose Pantomime versteht sich als eine intermediale und hybride Gattung, die sich an der Schnittstelle von Textualität, Performance, Körperlichkeit und Visualität befindet. Am Anfang des 20. Jahrhunderts experimentierten in Deutschland und Österreich namhafte Autoren wie Hugo von Hofmannsthal, Arthur Schnitzler...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik,  Ästhetik,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.01.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.03.2020
    L’imaginaire écologique contemporain : littérature et environnement
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque International Université de Gand – 7-9 décembre 2020 La problématique environnementale occupe, depuis les années 1980, une place grandissante dans la fiction contemporaine. Si la relation de l’homme avec la nature, de Théocrite jusqu’à Thoreau, a toujours joué un rôle décisif dans la littérature occidentale, une conscience proprement écologique des menaces à l’équilibre de la biosphère est un acquis relativement récent, qui a touché la littéraire après avoir pénétré la...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 20.12.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.02.2020
    Ein Telefonat mit den Toten. Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert / A Phone Call with the Dead: Dialogues with/of the Dead and Media in the 20th and 21st Century (Ghent University, 9-11 September 2020)
    Beitrag von: Elena Fabietti

    Call for Papers Ein Telefonat mit den Toten Totengespräche und Medien im 20. und 21. Jahrhundert (Universität Gent, 9-11 September 2020) Seit jeher ist die Kommunikation mit und zwischen den Toten durch technische und personale Medien geprägt. Der Antike entstammt nicht nur der satirische Dialog zwischen Toten (nach dem Muster der nekrikoì diálogoi von Lukian von Samosata), sondern auch das Gespräch der Lebenden mit den Toten, das sowohl als Medium der...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Literatur und Medienwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.11.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.01.2020
    Traduire l’Avant-Garde en Poésie. Avant-Garde Poetry in Translation
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Traduire l’Avant-Garde en Poésie Université de Gand Département de traduction, d’interprétation et de communication 12 Mars 2020 Gand, Belgique Depuis le début du XX e siècle, les avant-gardes poétiques ont créé une voie non conventionnelle qui résiste à la catégorisation et remet en question la culture dominante. Au fil des années, l’avant-garde a donné lieu à différentes approches : elle a ainsi été étudiée en tant que style poétique à part entière...

    Forschungsgebiete Poetik,  Lyrik allgemein,  Übersetzung allgemein , und 2 weitere
    Erstellt am: 11.11.2019
  8. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 04.11.2019
    Ph.D.-Position, Universität Gent
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Forschungsteam Deutsche Literatur an der Universität Gent vergibt bis zum frühestmöglichen Datum im Rahmen des Forschungsprojektes „Literatur, Natur und Ökologie. Eine ökopoetische Studie zeitgenössischer fiktional-narrativer Prosa auf Französisch, Italienisch, Deutsch und Englisch“ ein Vollzeitstipendium als Doktorand/in (für 48 Monate) Im Rahmen einer ‚konzertierten Forschungsaktion‘ mit dem Titel „Literatur, Natur und Ökologie. Eine ökopoetische Studie zeitgenössischer...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur , und 6 weitere
    Erstellt am: 04.11.2019
  9. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    Detecting Transcultural Identity in European Popular Crime Narratives
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This project examines examples of crime fiction to learn how mobility strategies such as co-production, serialization, translation, adaptation, distribution, and more, have influenced the transnational dissemination of European popular culture. It also investigates how the treatment of specific ‘mobile signifiers’—including representations of gender, ethnic and class identities—affect the ability of European narratives to migrate outside their place of origin, and be appropriated elsewhere in...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 28.10.2019
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    The Irish Short Story and The Bell Magazine (1940-1954)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The project seeks to investigate the publication and mediation of the Irish short story in the influential Irish literary periodical The Bell between 1940 and 1954 so as to assess The Bel l ’s seminal role in the formation of a canon and a normative meta-narrative about the short story in Ireland. Through a detailed study of both the actual stories and the views on the short story in The Bell within the larger literary, cultural and ideological framework of this periodical, the...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Kurzprosa,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.10.2019
  11. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    The Poetics of Precarity
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The financial and economic collapse in 2007/2008 has increased the interest for the literary reflection on economic crises and their social consequences. This project takes this contemporary sensibility and the ways in which it is reflected in contemporary political theory as a vantage point to look back at the German social novels written in the last decades of the 19 th century. By focusing on the literary representation of the worker in his/her living and working conditions, this project...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Poetik,  Roman , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.10.2019
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    The Construction of Countries
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Construction of Countries: the Phototextual "Portraits de pays" Series (1950-1980) studies photographically illustrated books by (canonised) authors that are devoted to the depiction of countries and cities. The focus of the project lies on the 8 most important "collections" or series of such books published between 1950 and 1980 in the French-speaking world: “Escales du monde” (Les documents d’art), “Albums des guides bleus” (Hachette), “Que j’aime” (Sun), “Petite planète” (Le Seuil), "Le...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.10.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Lines of Heredity: Eugenics and Gender in European Literature, 1880-1935
    Beitrag von: Fatima Borrmann

    May 18-19, 2020 MDRN First keynote speaker: Prof. Angelique Richardson (University of Exeter). Second keynote speaker to be announced later. During the late 19th and early 20th century evolutionary theory and new insights in heredity were becoming increasingly influential in social debates. Theories of Darwin, Spencer, Lamarck and Mendel were used to address anxieties about degeneration across Europe. Eugenicists sought to improve both the individual and the nation...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 9 weitere
    Erstellt am: 17.10.2019
  14. Fatima Borrmann
    Universität oder Institution: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven

  15. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    Avant-Garde Egypt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Avant-Garde Egypt is a subproject in the research programme Literary Knowledge (1890-1950): Modernisms and the Sciences in Europe . The project investigates literary interactions between the European historical avant-gardes and the contemporaneous popular interest in Egyptology. The last decade of the 19th century and the first half of the 20th century saw archaeology emerge as a distinct and methodological science proper as compared to its previous status as the realm of treasure hunting...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 06.09.2019