Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 136 bis 150 von 3375.

  1. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Au carrefour des mondes : œuvres narratives en français de femmes migrantes du XXIe s.
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Au carrefour des mondes : œuvres narratives en français de femmes migrantes du XXIe siècle Actuellement, les migrations suscitent des débats houleux dans le monde entier. Les discours politiques, dans la presse et les médias portent avant tout sur les hommes migrants. En réalité, le nombre de femmes qui migrent se rapproche de celui des hommes (cf. Hillmann 2016: 22). Partant de cette sous-représentation de la migration féminine, notre section souhaite porter un regard approfondi sur la...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 08.05.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.11.2020
    Victorian Materialisms, (EJES, Volume 26 (2022))
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The editors of EJES are issuing calls for papers for the three issues of the journal to be published in 2022. Guest editors: Ursula Kluwick (University of Bern), Ariane de Waal (MLU Halle-Wittenberg) Matter ineluctably matters; it composes, decomposes, and recomposes the bodies and environments we inhabit. New materialist ideas surrounding the vitality (Jane Bennett), sympoeisis (Donna Haraway), and intra-actions (Karen Barad) of matter have paved intriguing pathways for literary...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.05.2020
  3. Rubrik: Nichtwissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 01.06.2020
    Postes à pourvoir au sein de l’équipe de rédaction de la revue Simone de Beauvoir Studies (non rémunérés)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Postes à pourvoir au sein de l’équipe de rédaction de la revue Simone de Beauvoir Studies En raison de la récente relance des Simone de Beauvoir Studies ( SdBS ), nous recherchons des candidat.e.s pour des postes à pourvoir dans l’équipe de rédaction de la revue. Les candidat.e.s doivent envoyer leur CV et une lettre d’intention (1 page) en anglais ou en français à la directrice, Jennifer McWeeny, SdBS@wpi.edu , au plus tard le 1 er juin 2020. Les candidatures...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.05.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.08.2020
    Literatur und Umweltproblematik (Germanica 69/2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Germanica n° 69/2021 Call for papers Literatur und Umweltproblematik (hrsg. v. Martine Benoit) Die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Literatur und beschädigter Umwelt ist nicht neu, mindestens seit dem 19. Jahrhundert hinterfragen Autoren die Auswirkungen der industriellen und städtischen Entwicklung auf unser Leben und schreiben über Lärm (Geburt der Anti-Lärm-Vereine), Verschmutzung von Flüssen oder Luft, Industrialisierung – und lehnen damit...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ecocriticism
    Erstellt am: 08.05.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 14.06.2020
    Sammelband: Genderaspekte in der Kinder- und Jugendliteratur. Synchrone und diachrone Perspektiven von den Anfängen bis zur Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Genderaspekte in der Kinder- und Jugendliteratur sind ein gesellschaftspolitisch und kulturwissenschaftlich besonders relevantes Forschungsfeld, da im Kindes- und Jugendalter die entscheidenden Gender-Prägungen stattfinden und hierbei – neben den Eltern und der Peergroup – Medien, also auch Bücher, eine entscheidende Rolle spielen. In kaum einem literarischen Genre manifestieren sich Genderaspekte so signifikant wie in der Kinder- und Jugendliteratur, da diese stets Hand in Hand mit den jeweils...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Kinder- und Jugendliteratur
    Erstellt am: 08.05.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2020
    Decolonizing German Studies: Literature of Migration as Catalyst? (NeMLA)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Decolonizing German Studies: Literature of Migration as Catalyst? Decolonization is a growing niche in German Studies [e.g. works of Kien Nghi Ha, Dirk Göttsche, Jürgen Zimmerer] – but a niche, nonetheless. Yet Germany has been and is changing. Aladin El-Mafaalani writes: “Die Integration von Teilen in ein Ganzes verändert dieses Ganze” (83, 2018). A (more) diverse Germany necessitates comprehensive contention with its complicated past, laying bare the various structures of oppression that...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Postkoloniale Literaturtheorie,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 08.05.2020
  7. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 09.07.2020
    ABSAGE: „Register der Kritik. Schreibweisen der Aufklärung zwischen Episteme und Gattung“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie mussten sich die Veranstalterin und die Veranstalter zu einer Absage der für den Juli 2020 geplanten internationalen Fachtagung am Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald entscheiden. Es wird angestrebt, die geplanten Konferenzbeiträge in angemessener Form schriftlich vorzulegen. Hierzu werden zeitnah Gespräche mit möglicherweise interessierten Verlagen geführt werden. Über die Einzelheiten zur Durchführung eines...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.05.2020
  8. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 10.06.0020
    Huw Lemmey, Unknown Language: Preview Reading and Life Discussion (Online-Event)
    Beitrag von: Corinna Haas

    Long before the collapse of the Information Age, in the twelfth century since the appearance of the prophet Christ, young Hildegard of Bingen finds grace in the ruins of her medieval world. After the great cataclysm and the Angelic power struggle that follows, Hildegard flees the City of God and embarks upon a pilgrimage towards the kingdom of the poor. In this story of survival and miracles, Hildegard encounters love, both queer and divine, and great peril. On the planet Avaaz, in a sea...

    Forschungsgebiete Erzählung,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.05.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Künstliche Intelligenz – Interdisziplinär, Tagung an der Hochschule München, 6. & 7. November 2020
    Beitrag von: Nicole Brandstetter

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der großen Gegenwarts- und Zukunftsthemen unserer Zeit. Die Technologie bietet Chancen und birgt Risiken, weshalb weltweit Mittel bereitgestellt und Wege eröffnet werden, um die Potenziale zu erforschen. Die Tagung möchte zu diesem Diskurs einen interdisziplinären Beitrag leisten. Statt fachspezifischer Blickwinkel auf KI möchten wir einladen, querzudenken und eine interdisziplinäre Perspektive einzunehmen, die Wissenschaftler*innen, Entwickler*innen und...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 4 weitere
    Erstellt am: 07.05.2020
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Stadt, Land, Kiez. Nachbarschaften in der Berliner Gegenwartsliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Nachbarschaft kommen gegenwärtig vielfältige Herausforderungen zusammen. Vor allem die Wohnungsknappheit und die Konkurrenz um bezahlbaren Wohnraum prägen in Städten wie Berlin den Alltag und die Diskussionen in den Medien. Aber auch Flucht- und Migrationserfahrungen, Angst vor dem Fremden, Armut und Obdachlosigkeit setzen nachbarschaftliches Zusammenleben einer Belastungsprobe aus. Auf lokale Strukturen im Kiez oder in Dörfern werden deshalb große Hoffnungen gesetzt. Nachbarschaft...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.05.2020
  11. Beatrice Philipp
    Universität oder Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Medientheorie; Erzähltheorie; Interdisziplinarität; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Medienwissenschaften; Game Studies; Intermedialität

  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.07.2020
    Eroticism, Poetic Concretism, and Visuality (1960-1970)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Symposium Eroticism, Poetic Concretism, and Visuality (1960-1970). Musée national d’art moderne – Centre Pompidou, Paris. December 18 – 19, 2020. Submissions deadline: July 10, 2020. The erotic imaginary and the relation between body and text nourished the daring experiences of neo-avant-garde visual poetics in the 1960s and 1970s by establishing themselves at the core of “verbi-voco-visual explorations” (McLuhan, 1967). In 1960,...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Intermedialität , und 2 weitere
    Erstellt am: 04.05.2020
  13. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.05.2020
    Assistent*innenstelle/Graduate Research Assistantship (MA/PhD in German Studies), MIC, University of Limerick
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Department of German Studies Mary Immaculate College (MIC), University of Limerick, Irland Ausschreibung: Assistent*innenstelle (MA/PhD in German Studies) im Westen Irlands Erwünscht sind Bewerbungen zu einem der folgenden Bereiche (davon abweichende Vorschläge werden in Betracht gezogen): Adaption und Intermedialität: Literatur und Film/Theater/neue Medien Inter-/transkulturelle Literatur u.a. Medien: Transnationale Räume, Grenzräume, Bewegung und...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine) , und 7 weitere
    Erstellt am: 04.05.2020
  14. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 28.06.2020
    Soziale Mobilität und Geschlecht (Zeitschrift GENDER, Heft 3/21)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers der Zeitschrift GENDER Soziale Mobilität und Geschlecht. (Trans)nationale Dynamiken der Gegenwart (Heft 3/21) Vonseiten sozialkritischer, ungleichheitsanalytischer (Geschlechter-)Forschung wird zunehmend konstatiert, dass soziale Aufstiegserwartungen im 21. Jahrhundert häufiger enttäuscht und die Wege sozialer Mobilität mitunter we­nig antizipierbar werden. Die Unbestimmtheit und Prekarität von Bildungs- und Erwerbskonstellationen nimmt ebenso zu wie die Furcht...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 04.05.2020
  15. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 04.05.2020
    Morphomata Lectures Cologne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick in ihre aktuellen Arbeiten zu Biografie/life writing und Porträt/life imaging als Figurationen des Besonderen. Im Sommersemester 2020 tragen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Kunstgeschichte, der Klassischen Philologie, der Klassischen Archäologie, der Ethnologie, der Geschichte...

    Forschungsgebiete Autobiographie
    Erstellt am: 04.05.2020