Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 121 bis 135 von 3841.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.01.2021
    "Remettre l'auteur à sa place". Nouvelles figures de l'auteur dans la littérature contemporaine de langues romanes (Romanistentag 2021, Augsburg)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "Remettre l'auteur à sa place". Nouvelles figures de l'auteur dans la littérature contemporaine de langues romanes Dans le cadre du xxxvii e Congrès de la Société allemande des Romanistes ( Romanistentag ) qui doit se dérouler à...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur der Benelux-Länder,  Französische Literatur , und 8 weitere
    Erstellt am: 23.09.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.03.2021
    La littérature verte pour la jeunesse au prisme de la traduction (Atelier de traduction, n° 35-36)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atelier de traduction, n o 35-36 Appel à contributions La littérature verte pour la jeunesse au prisme de la traduction Muguraș Constantinescu, Mirella Piacentini (dir.) Faisant suite au numéro double...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Kinder- und Jugendliteratur,  Übersetzung allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 23.09.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.11.2020
    Rire à tout prix. La comédie américaine des années 1990
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "Appel à communications pour la journée d'études intersidérale" : Rire à tout prix : La comédie américaine des années 1990 Université Paris 8 Vincennes à Saint-Denis, janvier 2021 Suite à l’immense succès critique,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Komödie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 23.09.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.10.2020
    Workshop: "Opferdramaturgie nach dem bürgerlichen Trauerspiel. Zur Viktimologie der Geschlechter in Drama, Libretto und Prosa – 19. Jh. bis zur Gegenwart"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Themenstellung In ihrer Denkschrift Females (2019) deutet die US-amerikanische Autorin Andrea Long Chu den Begriff „weiblich“ ( female ) radikal um: Sie definiert ihn als „any psychic operation in which the self is sacrificed to...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Prosa allgemein,  Drama allgemein , und 3 weitere
    Erstellt am: 23.09.2020
  5. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 15.10.2020
    Assistant Professor - Critical Theory - Department of Comparative Literature, University of California Berkeley
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Department of Comparative Literature at U.C. Berkeley seeks applications for an Assistant Professor in Critical Theory (tenure track) with an expected start date of July 1, 2021. The successful candidate will have a rigorous grounding in...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 23.09.2020
  6. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 04.10.2020
    Wissenschaftliche Hilfskraft, NdL und Medientheorie, 19 Std./Woche, FernUniversität Hagen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Lehrgebiet Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medientheorie, ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft (19 Std./Woche) zu besetzen. ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Medientheorie,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 23.09.2020
  7. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 04.10.2021
    Europa zwischen Regionalismus und Globalisierung (XXXVII. Romanistentag)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Deutsche Romanistenverband organisiert alle zwei Jahre den Deutschen Romanistentag. Er wird jeweils an einem anderen romanischen Seminar ausgerichtet und besteht aus ca. 25 Sektionen sprach-, literatur- und kulturwissenschaftlicher sowie...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur der Benelux-Länder,  Französische Literatur , und 7 weitere
    Erstellt am: 23.09.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.11.2020
    CfP Rethinking Postcolonial Europe: Moving Identities, Changing Subjectivities
    Beitrag von: Jeannette Oholi

    Call for Papers Digital Conference Rethinking Postcolonial Europe: Moving Identities, Changing Subjectivities 8th postgraduate forum Postcolonial Narrations February 10-12, 2021 International Graduate...

    Forschungsgebiete Feministische Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 3 weitere
    Erstellt am: 22.09.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.01.2021
    „Gelobtes Land“ – der europäische Traum und die Bedeutung von Religion/en in pluralen Gesellschaften und Migrationskontexten. Kulturwissenschaftliche Sektion beim Romanistentag 2021, Augsburg
    Beitrag von: Marina Ortrud Hertrampf

    Marina Ortrud Hertrampf, Eva-Tabea Meineke, Stephanie Neu-Wendel, Maria Giacobina Zannini Kulturwissenschaftliche Sektion beim Romanistentag 2021, Augsburg „Gelobtes Land“ – der europäische Traum und die Bedeutung von Religion/en in...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 6 weitere
    Erstellt am: 22.09.2020
  10. Marina Ortrud Hertrampf
    Universität oder Institution: Universität Passau
    Forschungsgebiete: Literatur der Benelux-Länder; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Spanische Literatur; Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Literatur des Vorderen Orients; Literaturdidaktik; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften; Intermedialität; Roman; Erzählung; Comic; Autobiographie; Literatur des 16. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  11. Thomas Bittl
    Universität oder Institution: Universität Augsburg (UNIA)

  12. Qingyu Cai
    Universität oder Institution: Universität Heidelberg

  13. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 22.11.2020
    Call for Papers – CLOSURE: Kieler e-Journal für Comicforschung #8 (November 2021) / Schwerpunkt: »Non-Narrative Comics«
    Beitrag von: Kerstin Howaldt

    Offener Themenbereich Das e-Journal CLOSURE wird im Herbst 2021 in seiner achten Ausgabe erneut allen Facetten der Comicforschung ein Forum bieten. Von Kultur-, Bild- und Medienwissenschaften bis zu Sozial- oder Naturwissenschaften und darüber...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 3 weitere
    Erstellt am: 20.09.2020
  14. Kerstin Howaldt
    Universität oder Institution: Universität Erfurt
    Forschungsgebiete: Literatur aus Großbritannien und Irland; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Comic

  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2020
    Fairy Tales and Adaptation (NeMLA 2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Fairy Tales and Adaptation 52 nd annual convention of the NeMLA March 11-14, 2021 Philadelphia / Online PRESENTATION The panel proposes a discussion of the transformations fairy tales undergo when being...

    Forschungsgebiete Märchen/Kunstmärchen
    Erstellt am: 18.09.2020