Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 106 bis 120 von 3375.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2018
    Symposium: Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften. Wie verändern digitale Infrastrukturen die Praxis der Geisteswissenschaften?
    Beitrag von: Julia Menzel

    1. Allgemeine Informationen Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den Geisteswissenschaften findet vom 26. bis 28. September 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Huber, Prof. Dr. Sybille Krämer und Prof. Dr. Claus Pias ein Symposium zum Thema „Infrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften. Wie verändern digitale Infrastrukturen die Praxis der Geisteswissenschaften?“ an der Universität Bayreuth statt. Nach dem ersten Symposium im Mai 2016,...

    Forschungsgebiete Digital Humanities
    Erstellt am: 15.05.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.12.2018
    Symposium: Wovon sprechen wir, wenn wir von Digitalisierung sprechen? Gehalte und Revisionen zentraler Begriffe des Digitalen
    Beitrag von: Julia Menzel

    1. Allgemeine Informationen Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den Geisteswissenschaften findet vom 13. bis 15. Februar 2019 unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Huber, Prof. Dr. Sybille Krämer und Prof. Dr. Claus Pias ein Symposium zum Thema „Begriffe“ an der Universität Bayreuth statt. Nach dem ersten Symposium im Mai 2016, das dem Status Quo der Digitalität in den einzelnen Fächern der Geisteswissenschaften gewidmet war (Ergebnisse unter ...

    Forschungsgebiete Digital Humanities
    Erstellt am: 15.05.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.07.2020
    L’impact du numérique : textes/images en littérature et dans les arts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Image and Imagery / Modern Languages, Literatures and Cultures / Brock University APPEL D’ARTICLES L’impact du numérique : textes/images en littérature et dans les arts Les nouveaux outils numériques continuent de transformer la pensée des artistes et auteur.es, ainsi que leur façon de s’engager dans la création. Au cours des dernières décennies, les avancées technologiques ont permis de concevoir et de développer de nouvelles pratiques en littérature et dans les arts, avec...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 15.05.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.09.2020
    La traduction littéraire & SHS à la rencontre des nouvelles technologies de la traduction : enjeux, méthodes et perspectives (​La Main de Thôt, n° 9)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    La Main de Thôt , n° 9, 2021 : Le numéro consacré à la traduction littéraire et SHS est reporté à une publication au premier semestre 2021. Le délai des contributions est allongé jusqu’au 10 septembre 2020. Alors que les technologies de la traduction sont déjà bien intégrées dans le quotidien du traducteur (Pym 2011), et que la traduction automatique (en particulier neuronale) est à l’origine de changements de grande ampleur dans le métier (Champsaur 2013, Rossi & Chevrot...

    Forschungsgebiete Übersetzung allgemein,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 15.05.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.09.2020
    Identifier l’ironie ? (revue Synergies Pologne, n° 17)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à contribution pour le numéro 17/2020 de Synergies Pologne, revue francophone internationale de Sciences Humaines et Sociales du GERFLINT, intitulé : Identifier l’ironie ? Date limite de soumission : 20 septembre 2020 Coordination : Niziolek, Malgorzata (Université Pédagogique de Cracovie, Pologne) Grezka, Aude (CNRS/Université Paris 13, Laboratoire LIPN, France) Ces dernières années, l’extraction d’opinions dans les textes...

    Forschungsgebiete Rhetorik,  Übersetzung allgemein
    Erstellt am: 15.05.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.07.2020
    Normes et réécritures/normes et reformulations : le cas des langues et des littératures romanes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Normes et réécritures/normes et reformulations : le cas des langues et des littératures romanes Université de Sofia "Saint Clément d'Ohrid", Bulgarie 20 et 21 novembre 2020 Pour cette troisième édition de nos journées d’études internationales, nous invitons les jeunes chercheurs (en particulier doctorants et étudiants de master mais aussi jeunes docteurs et étudiants de bachelor) à présenter leurs recherches et réflexions au sujet des normes et leurs rapports avec la...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 15.05.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    Mimetophobia. Who’s afraid of resemblance ? (revue Elephant&Castle)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Revue Elephant&Castle , Call for Papers for issue 24: "Mimetophobia. Who’s afraid of resemblance?", edited by Michele Di Monte, Benjamin Paul, Silvia Pedone. According to Plato, “God is always bringing like to like, and makes them acquainted.” And yet, the same philosopher also warned us that this is only “half” the truth. Plato’s ambiguity about resemblance carried into modern critical thinking, in which it probably is an even more controversial...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 15.05.2020
  8. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 03.08.2020
    VERLÄNGERTE ANMELDEFRIST Heidelberger Internationale Sommerschule mit Karl Heinz Bohrer, Heidelberg (15.06.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Einladung zur Heidelberger Internationalen Sommerschule mit: KARL HEINZ BOHRER 3. August – 7. August 2020 Veranstaltet vom Seminar für Klassische Philologie und dem Master- Studiengang Klassische und Moderne Literaturwissenschaft der Universität Heidelberg Aufgrund der gegenwärtigen Lage wurde die Ausschreibungsfrist verlängert. Bewerbungen sind bis zum 15. Juni 2020 willkommen! Nähere Informationen zum Ablauf der Sommerschule und zu den...

    Erstellt am: 15.05.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 07.06.2020
    Franz Fühmann-Handbuch
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Zum 100. Geburtstag von Franz Fühmann im Jahr 2022 beabsichtigt der Metzler-Verlag in seiner Reihe der literaturwissenschaftlichen Handbücher zu Autorinnen und Autoren ein Franz Fühmann-Handbuch herauszugeben. Die Herausgeber Stephan Krause (Leipzig) und Jan Kostka (Potsdam) laden dazu ein, Abstracts für Handbuchartikel einzureichen. Nach zahlreichen Veröffentlichungen aus dem Nachlass, u.a. von Briefwechseln, mehreren Biografien und vielfältigen Forschungsarbeiten möchte das Handbuch eine...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 15.05.2020
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 12.06.2020
    Internationale Konferenz zum 100. Todestag Oskar Panizzas
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationale Konferenz zum 100. Todestag Oskar Panizzas 10.-11. Juni 2021, Monacensia im Hildebrandhaus , München “der frechste und kühnste, der geistvollste und revolutionärste Prophet seines Landes […]. Einer, gegen den Heine eine matte Zitronenlimonade genannt werden kann” Kurt Tucholsky “Ich halte es für zweifellos, daß er bald zu den besprochensten modernen Autoren in Deutschland gehören wird, – freilich auch zu den berüchtigsten.” Otto Julius Birnbaum ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Recht , und 3 weitere
    Erstellt am: 15.05.2020
  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.05.2020
    Mauer/Mauern. Formen und Darstellungen der Mauer(n) in Sprache, Literatur und Bildenden Künsten (Altre Modernità", n. 25 – 05/2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for papers ZS "Altre Modernità", n. 25 – 05/2021 Mauer/Mauern Formen und Darstellungen der Mauer(n) in Sprache, Literatur und Bildenden Künsten Herausgegeben von: Alessandra Goggio, Peggy Katelhön e Moira Paleari Schlüsselwörter: Berliner Mauer; Grenze; Erzählung Identität; Sprachwissenschaft; Literatur; Bildende Künste Den Bau und den Fall der Berliner Mauer 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung neu zu überdenken – ein Wendepunkt,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Erzählung,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 15.05.2020
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Bayreuth (UBT),  Leuphana Universität Lüneburg,  Freie Universität Berlin
    Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“
    Beitrag von: Julia Menzel

    Die Veranstaltungen der Symposienreihe setzen sich zum Ziel, den Reflexionsrückstand in Bezug auf die Digitalität in den Geisteswissenschaften systematisch aufzuholen. Nach dem Modell der Geisteswissenschaftlichen Symposien der DFG veranstaltet die Steuerungsgruppe mehrere Symposien verschiedener Größe. Bei den Veranstaltungen, die sich u.a. den Schwerpunkten Infrastruktur, Epistemologie sowie Praktiken des Digitalen widmen, kommen Forscher*innen der geisteswissenschaftlichen Fächer sowie...

    Forschungsgebiete Digital Humanities
    Erstellt am: 14.05.2020
  13. Anna Fattori
    Universität oder Institution: University of Rome Tor Vergata
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz

  14. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 10.06.2020
    Akademische*n Rät*in (m/w/d) im Fach Germanistische Literaturwissenschaft bzw. Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
    Beitrag von: Andrea Schrottenloher

    Ihre Aufgaben Lehraufgaben im Umfang von 8 bzw. 9 LVS (45 %): Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der von der Germanistischen Literaturwissenschaft angebotenen und mitbedienten Studiengänge (speziell des BA-Germanistik) Mitbetreuung des Basismoduls Literaturwissenschaft Beratung und Betreuung des „Forschenden Lernens“ (speziell studentische Arbeitsgemeinschaften, Anleitung der Tutor*innen) Betreuung von Bachelor-und Masterarbeiten ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 14.05.2020
  15. #SemesterHack – Wir hacken das digitale Sommersemester!
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Sommersemester 2020 findet digital statt. Was bedeutet das für Lehrende, Studierende, Hochschulpersonal und das gesamte Hochschulsystem? Innerhalb kürzester Zeit müssen Antworten auf drängende Herausforderungen wie die Digitalisierung analoger Lehrveranstaltungen, die Umsetzung digitaler Prüfungen oder den Ersatz von eigentlich geplanten Auslandsmobilitäten gefunden werden. Der Hackathon #SemesterHack – Wir hacken das digitale Sommersemester! fand am 6. und 7. Mai statt. An dem vom...

    Forschungsgebiete Digitale Lehre
    Erstellt am: 14.05.2020