Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 5.

  1. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.02.2020
    Gesucht: Wissenschaftliche Mitarbeiter*in zum Zwecke der Promotion
    Beitrag von: Maximilian Gebhardt

    Orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Universität steht die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Die gemeinschaftliche Suche nach Erkenntnis und tragfähigen Lösungen in den Bereichen Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln prägt das vielfach ausgezeichnete Universitätsmodell mit einem College, einer Graduate School und einer Professional...

    Erstellt am: 27.01.2020
  2. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.02.2020
    Doktorand (m/w/d) der Kultur-, Kunst-, Medien- und Literaturwissenschaften als Wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Zwecke der Promotion
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs „Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte" (GRK 2114) ist an der Fakultät Kulturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zum Zwecke der Promotion (EG 13 TV-L) im Umfang von 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten zunächst befristet bis zum 31.03.2021 zu besetzen. Die Beantragung einer...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 21.01.2020
  3. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 12.04.2019
    10 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d), Graduiertenkolleg "Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – sind im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Graduiertenkollegs „Kulturen der Kritik. Formen, Medien, Effekte“ (GRK 2114) an der Fakultät Kulturwissenschaften zum 01.10.2019 zehn Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen zum Zwecke der Promotion (EG 13 TV-L) im Umfang von 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten zunächst befristet bis zum...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 11.03.2019
  4. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Leuphana Universität Lüneburg
    Graduiertenkolleg 2144 "Kulturen der Kritik: Formen, Medien, Effekte", Universität Lüneburg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das kul­tur­wis­sen­schaft­li­che Gra­du­ier­ten­kol­leg „Kul­tu­ren der Kri­tik“ un­ter­nimmt eine pro­duk­ti­ve Re­vi­si­on der Vor­aus­set­zun­gen, Funk­tio­nen und Gel­tungs­ansprüche von Kri­tik. Ei­ner­seits ist durch neue Tech­no­lo­gi­en und Dis­tri­bu­ti­ons­we­ge eine Fülle von un­er­war­te­ten kri­ti­schen oder kri­tikförmi­gen Prak­ti­ken ent­stan­den. An­de­rer­seits aber sind die theo­re­ti­schen Fun­da­men­te von Kri­tik in jünge­rer Zeit mas­siv un­ter Druck ge­ra­ten – und mit...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 11.03.2019
  5. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leuphana Universität Lüneburg
    Urzeit und Umwelt. Inszenierungen des Prähistorischen in der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Forschungsvorhaben untersucht Inszenierungsweisen und Darstellungsformen der Urzeit durch die moderne Paläontologie und Geologie. Es geht von der Frage aus, auf welche Weise der unvorstellbar tiefe temporale Abgrund, der sich um 1800 durch die Entdeckung der geologischen Tiefenzeit auftat, dargestellt und damit allererst wahrnehmbar gemacht werden konnte. Wer über Zeit spricht, ist auf deren räumliche Inszenierung angewiesen. Die Erforschung der Urzeit, so die zentrale These des Projekts,...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Nichtfiktionale Literatur allgemein
    Erstellt am: 12.12.2018