Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 36.

  1. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.06.2020
    Verlängerte Bewerbungsfrist für 6 Promotionsmöglichkeiten am DFG-GRK 2291 "Gegenwart/Literatur"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das DFG-Graduiertenkolleg 2291 „Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses“...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 17. Jahrhunderts,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 3 weitere
    Erstellt am: 27.03.2020
  2. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 30.04.2020
    W3-Professur für Allgemeine Literaturwissenschaft – Historischer Schwerpunkt: Deutsche Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Universität Bonn
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist zum 1. April 2021 die W3-Professur für Allgemeine Literaturwissenschaft – Historischer Schwerpunkt: Deutsche Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts zu besetzen. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fach in ganzer Breite in Forschung und Lehre vertritt. Neben der Forschung im Bereich der Allgemeinen Literaturwissenschaft und in der deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts werden...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 27.03.2020
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 05.03.2020
    Anlass – Auftrag – Adressat. Gelegenheitslyrik in der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    05.03. – 07.03.2020, Hörsaal Lyra (Alte Sternwarte), Bonn Donnerstag, 5. März 14:00 Johannes Franzen/Christian Meierhofer (Bonn): Einführung I. SYSTEMATISCHE ZUGÄNGE 14:30 Frieder von Ammon (Leipzig): Ohne festen Grund. Das Gelegenheitsgedicht in der modernen Lyrik 15:15 Kaffeepause 15:45 Claudia Hillebrandt (Jena): Gelegenheitslyrik und Lyrikfunktionen. Konzeptionsvorschläge aus der neueren lyrikologischen Forschung II. INSTITUTIONEN UND...

    Forschungsgebiete Lyrik allgemein
    Erstellt am: 17.02.2020
  4. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.05.2020
    6 Promotionsmöglichkeiten am DFG-GRK 2291 "Gegenwart/Literatur"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das DFG-Graduiertenkolleg 2291 „Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses“...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Musik/Sound Studies,  Literatur und Medienwissenschaften , und 5 weitere
    Erstellt am: 07.02.2020
  5. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 01.10.2020
    12 Promotionsstellen | Wiss. Mitarbeiter*in 65% am DFG-GRK 2291 "Gegenwart/Literatur"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das DFG-Graduiertenkolleg 2291 „Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses“...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Musik/Sound Studies,  Literatur und Medienwissenschaften , und 5 weitere
    Erstellt am: 07.02.2020
  6. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.01.2020
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (100%), Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Bonn
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Philosophischen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 17. Jahrhunderts,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 3 weitere
    Erstellt am: 20.12.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 12.01.2020
    Der Wald in der Literatur des Mittelalters. Konzepte – Funktionen – Deutungen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Wald in der Literatur des Mittelalters Konzepte – Funktionen – Deutungen Workshop Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universit ä t Bonn 8./9. Oktober 2020 Der Wald begegnet in allen erzählenden Textgattungen und Texten der mittelalterlichen Zeit: Er wird als Durchgangsraum ebenso wie als Handlungsraum inszeniert, er ist Ort der Liebe, des Mordes und der Jagd. Der Wald ist ‚Wildnis‘, hortus conclusus , locus amoenus – er gehört zur Anderswelt...

    Forschungsgebiete Gattungspoetik,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.)
    Erstellt am: 29.11.2019
  8. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.12.2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (50%) im Bereich Komparatistik/Vergleichende Literaturwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Die Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft des Instituts für Germanistik, Vergleichende...

    Erstellt am: 25.10.2019
  9. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.09.2019
    Promotionsstellen im Internationalen Graduiertenkolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ (Bonn – Sorbonne Université – Florenz)

    Zum Beginn des WS 2019/2020 stehen erneut 9 Plätze für das Trinationale Promotionskolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“ an der Universität Bonn, der Sorbonne Université sowie der Universität Florenz zur Verfügung. In diesem Kolleg besteht die Gelegenheit, an den drei Partneruniversitäten Bonn, Sorbonne Université und Florenz eine internationale Promotion abzulegen, die mit einem gemeinsamen Doktortitel der drei Universitäten abgeschlossen wird. Das Kolleg existiert seit...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 1 weitere
    Erstellt am: 08.07.2019
  10. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 30.08.2019
    2 Stipendien im Deutsch-Italienischen Promotionskolleg Bonn/Florenz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ausschreibung zum Promotionsprogramm „Neuere Deutsche Literaturwissenschaft – Promotionsprogramm Bonn Florenz / Dottorato Internazionale in Germanistica Firenze Bonn“ Am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und am Dipartimento di Filologia moderna der Università degli Studi di Firenze werden im o.g. Promotionsprogramm für das akademische Jahr 2020 jeweils fünf Studienplätze...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Italienische Literatur,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde , und 7 weitere
    Erstellt am: 01.07.2019
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 30.06.2019
    Studienrätin / Studienrat im Hochschuldienst, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Als international operierende Forschungsuniversität mit rund 36.000 Studierenden und 7 Fakultäten sucht die die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für das Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften (Abteilung für Germanistische Mediävistik) zum 01.10.2019 eine oder einen Studienrätin / Studienrat im Hochschuldienst (m/w/d) (Vollzeit) Ihre Aufgaben: kompetente und engagierte Mitwirkung an der Planung, Durchführung...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.)
    Erstellt am: 14.06.2019
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    Reine Form. Formalistische Ästhetik und formalistisches Wissenschaftsprogramm im 19. und frühen 20. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Johann Friedrich Herbart (1776 - 1841) beeinflusste mit seiner Ästhetik das Denken seiner Zeit, formulierte er doch eine entschiedene Gegenposition zur Gehaltsästhetik und wirkte mit seinem mit der Ästhetik verbundenen Wissenschaftsprogramm auf das Methodenbewusstsein zahlreicher disziplinärer Zusammenhänge nach 1850 (Neukantianismus, Kunstwissenschaft, Strukturalismus, Pragmatismus, Musikwissenschaft, Völkerpsychologie, Psychoanalyse, Philosophie des Wiener Kreises). Herbarts Ästhetik fehlt...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ästhetik,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 27.05.2019
  13. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 18.07.2019
    Lebenskunst nach Leopardi. Anti-pessimistische Strategien im Werk Giacomo Leopardis
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Leopardi-Tag 2019 Internationale Tagungder Deutschen Leopardi-Gesellschaft und der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Leopardis Dichtung und Philosophie werden gemeinhin als ausschließlich oder zumindest überwiegend pessimistisch beschrieben, obgleich der Autor selbst sich wiederholt gegen eine solcher geleichermaßen vereindeutigende wie reduktive Lektüre aussprach. Tatsächlich lassen sich immer wieder in seinem Werk anti-pessimistische Strategien entdecken, so etwa, wenn Leopardi über...

    Forschungsgebiete Italienische Literatur,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 27.05.2019
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 27.06.2019
    Zwischen Halbwertszeit und Überzeitlichkeit. Geschichte der Wertung literarischer Gegenwartsbezüge
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    1. Tagung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 "Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses" an der Universität Bonn Programm 27. Juni 2019, R. 0.008 & 0.009, Genscherallee 3, Bonn 14.00 Johannes Lehmann (Bonn): Begrüßung 14.05 Jian Xie und Jana Vijayakumaran (Bonn): Einleitung und Organisatorisches PANEL I 14:15 Stefan Neuhaus (Koblenz): Autonomie und Überzeitlichkeit oder Gegenwarts- und Zeitbezug: Zur problematischen Genese und...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 17.05.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2019
    Figur(ation)en der Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Zwischen Vergangenheit und Zukunft erscheint ‚Gegenwart‘ als flüchtiges und rein relationales Konstrukt. Figur(ation)en ermöglichen, diesen zeitlichen Zwischenraum greifbar zu machen und gleich­sam die Konturierung von ‚Gegenwart‘ durch Verflüchtigung zu problematisieren. Schon in seiner be­grifflichen Herkunft verweist der Terminus ‚Figur‘ (von lat. figura , forma oder griech. schema ) auf seine Doppelfunktion der fixierenden Gestaltgebung einerseits und Dynamisierung andererseits:...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 17.05.2019