Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 39.

  1. Nassima Sahraoui
    Forschungsgebiete: Dekonstruktion; Interdisziplinarität; Literatur und Philosophie; Nichtfiktionale Literatur allgemein

  2. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 25.03.2020
    Illegible Escapes. Writing and Archiving with Avery Gordon
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Hawthorn Archive, named after the richly fabled tree, has long welcomed the participants in the various Euro-American social struggles against slavery, racial capitalism, imperialism, and authoritarian forms of order. The Archive is not a library or a research collection in the conventional sense but rather a disorganized and fugitive space for the development of a political consciousness of being indifferent to the deadly forms of power that characterize our society. Housed by the Archive...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Nichtfiktionale Literatur allgemein,  Fiktionalität
    Erstellt am: 10.02.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.03.2020
    Fact or Fiction? Factuality versus Fictionality in German Studies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Fact or Fiction? Factuality versus Fictionality in German Studies The German Studies Association of Australia Biennial Conference, 25-27 November 2020 Melbourne, Australia In an age in which factual genres of writing are being increasingly accused of falsifying or ‘faking’ news, the boundaries between fact and fiction are becoming renegotiated in ways previously not thought imaginable. Prize-winning journalists have been exposed as falsifying their sources and reports, and heads...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Nichtfiktionale Literatur allgemein,  Fiktionalität
    Erstellt am: 24.01.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.09.2019
    DIEGESIS 9.2, Winterheft 2020 - Thema: „Erzähltheorie und Anthropozän“ | DIEGESIS 9.2, winter 2020 - Topic: “Narrative Theory and the Anthropocene”
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Begriff des Anthropozän bezeichnet die Epoche, in der der Mensch geologische, biologische und atmosphärische Prozesse wesentlich und nachhaltig beeinflusst. Mittlerweile hat dieses ursprünglich geowissenschaftliche Konzept auch Eingang in die transnationale Literatur- und Kulturwissenschaft gefunden – als ein neues Epochenkonstrukt, aber auch als ein Oberbegriff für neue Perspektiven und Fragestellungen im Umgang mit den großen Herausforderungen, vor die Erderwärmung und Klimawandel uns...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Erzähltheorie,  Nichtfiktionale Literatur allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 25.07.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.08.2019
    Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen (Themenheft 2020: Ökologie)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ernst Haeckel hat 1866 den Begriff der Ökologie bestimmt als „Wissenschaft von den Beziehungen des Organismus zur umgebenden Aussenwelt, wohin wir im weiteren Sinne alle ‚Existenz-Bedingungen‘ rechnen können.“ Ging es Haeckel auf der einen Seite um die Konturierung eines gerade im Entstehen begriffenen wissenschaftlichen Forschungszweigs der Biologie, kann auf der anderen Seite der Gegenstandsbereich der Ökologie – also die Erfassung der Wechselwirkungen heterogener Entitäten – kaum auf den...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Nichtfiktionale Literatur allgemein
    Erstellt am: 12.07.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 16.01.2020
    ›Firsthand Time‹. Documentary Aesthetics in the Long 1960s
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Etage, Trajekte-Tagungsraum Organisiert von Clemens Günther (Freie Universität Berlin), Matthias Schwartz (ZfL) Kontakt: Clemens Günther (cguenther@zedat.fu-berlin.de) and Matthias Schwartz (schwartz@zfl-berlin.org) Referring to documents in ›postfactual‹ times seems anachronistic. Those who seek to expose the evidence of a fact with recourse to documents are today confronted with allegations of forgery or...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Nichtfiktionale Literatur allgemein,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  7. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université catholique de Louvain (UCL) / Catholic University Louvain
    Dissipating the Original. Narrative Dissemination and Transmediality in Neil Gaiman’s Short Works of Fiction and Nonfiction
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    My research project seeks to examine the ways in which the contemporary speculative fiction writer Neil Gaiman (1960-) constantly reconfigures his own oeuvre (including novels, short stories, comics, graphic novels, illustrated books, TV series, poems, lyrics, blog articles, essays and speeches) by means of disseminative and transmedial strategies. It focuses more particularly on the interactions between Gaiman's works of fiction and nonfiction, on the metafictional aspects of these productions...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und Medienwissenschaften,  Lyrik allgemein , und 8 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  8. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.05.2019
    12 Promotionsstellen (25,8 Std/Woche für 3 Jahre), Graduiertenkolleg 2132 "Das Dokumentarische. Exzess und Entzug"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und andere Künste,  Nichtfiktionale Literatur allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 18.03.2019
  9. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Ruhr-Universität Bochum (RUB)
    Graduiertenkolleg 2132 "Das Dokumentarische. Exzess und Entzug"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das an der Fakultät für Philologie der Ruhr-Universität Bochum angesiedelte Graduiertenkolleg „Das Dokumentarische. Exzess und Entzug“ untersucht die Theorie und Geschichte dokumentarischer Formen von der Entstehung technischer Analogmedien im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart digitaler Medienpraktiken. Im Zentrum steht dabei die Frage, welche Operationen es sind, die die spezifische Autorität des Dokumentarischen verbürgen und mit welchen Verfahren es gelingt, den Wirklichkeitsanspruch...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und andere Künste,  Nichtfiktionale Literatur allgemein , und 1 weitere
    Erstellt am: 18.03.2019
  10. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 06.08.2019
    Summer School: Konstanten und Varianten des Erzählens in transgenerischen und transmedialen Kontexten
    Beitrag von: Nikola Keller

    Vom 6. bis 10. August 2019 veranstaltet das DFG-Graduiertenkolleg 1767 „Faktuales und fiktionales Erzählen“ der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Summer School „Konstanten und Varianten des Erzählens in transgenerischen und transmedialen Kontexten“. In der Folge des Narrative Turn widmen sich mittlerweile zahlreiche nichtliteraturwissenschaftliche Disziplinen in den Geistes-, Sozial- und Lebenswissenschaften den erzählerischen Eigenschaften ihrer Forschungsgegenstände. Damit...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 5 weitere
    Erstellt am: 25.02.2019
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.04.2019
    Postdoc-Stelle am Graduiertenkolleg 1767 "Faktuales und fiktionales Erzählen"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg vergibt im Rahmen des interdisziplinären DFG Graduiertenkollegs 1767 „Faktuales und fiktionales Erzählen“ eine Postdoc-Stelle, befristet auf 2 Jahre. Beginn der Förderung ist der 1. Juni 2019 (frühester Beginn. Ursprünglich: 1. Oktober 2019. Die Stelle ist wider zu erwarten füher zu besetzen) . Die Vergütung richtet sich nach den üblichen Sätzen der DFG für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (TV-L E13, 100%). Zusammenfassung ...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 6 weitere
    Erstellt am: 22.01.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.03.2019
    “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“
    Beitrag von: Sigrid Thomsen

    Call for Papers for a volume to be submitted to Routledge “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“ Editors: Birgit Englert, Immanuel R. Harisch, Sigrid Thomsen (University of Vienna, Research Platform “Mobile Cultures and Societies”) Connections between the African continent and the Caribbean are manifold, dating back to the trans-Atlantic slave trade, which constitutes the root of...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 22 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  13. Mira Shah
    Universität oder Institution: Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Australische/Ozeanische Literatur; Literaturtheorie; Hermeneutik; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; New Historicism; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Ecocriticism; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Geographie/Kartographie; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Nichtfiktionale Literatur allgemein; Autobiographie; Reiseliteratur; Fiktionalität; Rhetorik

  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2019
    Les écritures du journalisme sportif
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque international Les écritures du journalisme sportif (24 et 25 octobre 2019) Numapresse et le sport 1.— Pourquoi le sport ? Un projet d’étude de la presse au XX e siècle ne pouvait pas faire l’économie du sport. Il y a à cela deux raisons principales ; l’une historique, la seconde scientifique. Sur le plan historique, la place que le sport occupe dans l’économie médiatique contemporaine est évidemment majeure. Elle concerne des périodiques ou des...

    Forschungsgebiete Nichtfiktionale Literatur allgemein
    Erstellt am: 20.12.2018
  15. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Graduiertenkolleg 1767 "Faktuales und Fiktionales Erzählen", Universität Freiburg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Gegenstand des DFG Graduiertenkollegs 1767 Faktuales und fiktionales Erzählen ist einerseits faktuales Erzählen und ande­rerseits Erzählen, das zwischen Fiktionalität und Faktualität changiert. Damit hebt sich das Thema des Kollegs von der Masse narratologischer und auch philologischer Forschung ab, die primär fiktionale Texte, also Romane, Dramen und Versnarrative behandelt. Das GRK behandelt das Zusammenspiel von Faktualität und Fiktionalität in einer großen Spannbreite von...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018