Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 170.

  1. Reinhard M. Möller
    Universität oder Institution: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Südasiatische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Roman; Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment); Reiseliteratur; Ästhetik; Rhetorik; Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  2. Poetiken der Migration. Ein Glossar
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "Wie erzählt Literatur von Flucht und Vertreibung? Wie vom Leben im Exil oder als illegaler Einwanderer in Europa? Wie verarbeiten einzelne Texte die Themen Kulturkonflikt, Fremdheit, Gewalterfahrung und Sprachproblematik?" [Information des Anbieters] Online-Glossar zum Thema "Poetik der Migration", entstanden im Rahmen eines studentischen Projekts des Lehrstuhls "Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft" (Frau Prof. Ch. Solte-Gresser) an der Universität des Saarlandes im...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 4 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.06.2020
    Autofiction and Humour
    Beitrag von: Marie Lindskov Hansen

    Special Issue of Life Writing (Autumn 2021) Autofiction and Humour One of the main features of autofictional literature is its so-called ability to “sit on the fence” (Lejeune) and be simultaneously fictional and referential. Throughout the theoretical discussions on autofiction this has overshadowed some of its other features. This special issue explores one of them, namely the as-of-yet rarely addressed humorous dimension of autofictional writing, including the aesthetic,...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Autobiographie
    Erstellt am: 13.05.2020
  4. Marie-Christine Boucher
    Universität oder Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU); Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; World Literature/Weltliteratur; Übersetzungstheorie; Literatur des 21. Jahrhunderts

  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2020
    (Post-)Soviet Cosmopolis: The Soviet Project of World Literature and its Legacies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Et., Trajekte-Tagungsraum Call for Papers Deadline: 31 May 2020 Current debates over world literature/global literatures almost never pay attention to the project for world literature as conceived and developed in the USSR between 1917 and 1991, although it was the most ambitious, centralised, and best-resourced effort to date to transform the workings of literary production, circulation, and consumption both at home...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 17.04.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.03.2020
    D'Annunzio's World Literature: Translation and Reception in the Wake of Decadence
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    D'Annunzio s World Literature: Translation and Reception in the Wake of Decadence Congrès de la MLA à Toronto du 7 au 10 janvier 2021 As recent studies have demonstrated, translation was crucial for the development of the decadent movement, which originated in France but soon found disciples across and beyond Europe. Among these was Gabriele d’Annunzio, a poet, modernist experimenter and political agitator whose larger-than-life persona dominated the national cultural scene...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Übersetzung allgemein,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 13.03.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2020
    Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder): Master Literaturwissenschaft: Ästhetik, Literatur, Philosophie (Bewerbungsfrist 15. März 2020)
    Beitrag von: Sebastian Schönbeck

    Der Masterstudiengang Literaturwissenschaft: Ästhetik Literatur Philosophie befasst sich mit der Analyse des komplexen Zusammenspiels von rhetorischen, ästhetischen, medialen und materiellen Praktiken. Ziel ist die Vermittlung von Ästhetik, Literatur und Philosophie in kulturtheoretischer Hinsicht. Erforscht werden europäische Literaturen und Philosophien in ihrem Rezeptions- und Interaktionszusammenhang. Literatur wird nicht als Summe einzelner Nationalliteraturen verstanden, sondern als...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 04.03.2020
  8. Erika Unterpertinger
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Digital Humanities; Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Lyrik allgemein; Digitale Literatur; Literatur des 21. Jahrhunderts

  9. Emilia Di Rocco
    Universität oder Institution: Università degli studi di Roma "La Sapienza" / University of Rome "La Sapienza"
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 20. Jahrhunderts

  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Biofiction as World Literature (15.04.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Biofiction (literature that takes a real biography as its point of departure) is powered by what Colm Tóibín has recently called “the anchored imagination”, which grants the fictional narrative a certain ambiguous (almost duplicitous) credibility. As such, biofictions are already situated on the borderline between real and possible worlds. Paradoxically, they often incarnate the real and the possible simultaneously. But what do they then mean as world-making vehicles, in the sense of mediating...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Fiktionalität
    Erstellt am: 21.01.2020
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 14.04.2020
    An I for an Eye: Poetry in a World of Images, 20th and 21st centuries
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The fruitful intersections between the word and the image have long fascinated poets and artists alike. From the early days of the avant-garde, imagism, simultaneism, vorticism, futurism, surrealism, and concrete poetry, among other trends, fully engaged with the rich and inexhaustible play between language and image. In their aesthetic, epistemic and creative dimensions, they paved the way for the Age of the World Picture. Postmodernism has challenged the distinction between poetry and...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 06.12.2019
  12. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 20.01.2020
    Poetica 6: »Widerstand. The Art of Resistance«
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Poetica 6: »Widerstand. The Art of Resistance« Festival für Weltliteratur vom 20. bis 25. Januar 2020 in Köln „Schlechte Gedichte/ bekehren den Despoten nicht. Das gilt, leider, auch für die guten Gedichte.“ (Richard Krynicki) Dass die Poesie sich stets die Freiheit nimmt, Dinge anders zu sehen und zu fassen, Unmögliches zu versuchen, dass ein Gedicht also eine Kapsel voller Freiheit ist und seine Leser*innen einlädt, es ihm gleich zu tun und die Welt...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Poetik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 06.12.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Narrations des origines dans le cultures du monde et dans les arts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Colloque : "Narrations des origines dans le cultures du monde et dans les arts" European Society of Comparative Literature/ Société Européenne de Littérature Comparée – ESCL/SELC ( https://escl-selc.eu ) Dipartimento di Studi Umanistici – Università degli Studi di Torino – Centro Studi « Le arti della modernità » Torino, 24-27 November 2020 PRÉSENTATION Une des grandes questions qui relient les cultures du monde concerne les origines: de l'univers, des...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 02.12.2019
  14. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 22.02.2019
    Würzburg Winter School Konfigurationen der Mobilität: Transition – Transformation – Transgression (24.–28.02.2020, JMU Würzburg)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Ausschreibung 30 Stipendien für fortgeschrittene Masterstudierende, Doktorand*innen und Postdocs Würzburg Winter School Konfigurationen der Mobilität: Transition – Transformation – Transgression 24.–28.02.2020 Philosophische Fakultät, JMU Würzburg Gefördert durch die VolkswagenStiftung --- Please see English version below --- Mobilität hat sich seit der letzten Jahrtausendwende auf internationaler Ebene zu einem interdisziplinären...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Erzähltheorie,  World Literature/Weltliteratur , und 2 weitere
    Erstellt am: 13.11.2019
  15. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 13.11.2019
    Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2019
    Beitrag von: Benjamin Loy

    Kölner Gespräche zur Weltliteratur 2019 13. November 2019 Die „Kölner Gespräche zur Weltliteratur“ sind eine öffentliche Gesprächsreihe, die seit 2015 an der Universität zu Köln im Rahmen des von Prof. Dr. Gesine Müller geleiteten und vom europäischen Forschungsrat (ERC) geförderten Forschungsprojekts „Reading Global. Constructions of World Literature and Latin America“ stattfindet. Ort: Neuer Senatssaal der Universität zu Köln (Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz) 19:00...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 04.11.2019