Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 34.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 20.04.2020
    Goethe-Ringvorlesung: „jetzt kommen andere Zeiten angerückt“ – Schriftstellerinnen der Romantik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Goethe-Ringvorlesung Frankfurt/M.: „jetzt kommen andere Zeiten angerückt“ – Schriftstellerinnen der Romantik (SoSe 2020) In der Goethezeit ist eine besondere Produktivität der Schriftstellerinnen zu verzeichnen. Von den literaturwissenschaftlichen Gender Studies wurden in den letzten 30 Jahren viele ihrer Werke neu ediert und im kulturhistorischen Kontext der Zeit thematisiert. Die 10. Goethe-Ringvorlesung bietet einen Überblick über das vielfältige Schaffen der Schriftstellerinnen...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 20.02.2020
  2. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 13.02.2020
    Freistätte #2: Interaktionen – Lyrik und Psychoanalyse
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Freistätte #2: „Interaktionen – Lyrik und Psychoanalyse“ 13.02.2020, Universität Frankfurt ab 13 Uhr: Workshop im Raum NG 731 ab ca. 19 Uhr: Semesterabschluss-Umtrunk vor den Institutsräumen IG 1.251-1.257 Zwischen Lyrik und Psychoanalyse lassen sich zahlreiche Affinitäten ausmachen – von Freud, der die Dichter als seine Bündnispartner bezeichnete, über vergleichbare Konzeptionen des lyrischen/psychoanalytischen Sprechens und Träumens bis hin zu Dichter*innen, die sich...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Lyrik allgemein
    Erstellt am: 31.01.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.03.2020
    Studie zum Textverständnis von Kurzgeschichten - Teilnehmer*innen gesucht!
    Beitrag von: Andrea Treber

    Lesen ist fester Bestandteil unseres Alltags – wir überfliegen den Sportteil der Zeitung, studieren die neueste E-Mail des Chefs, verlieren uns in Blogeinträgen oder einem guten Buch… Aber was passiert eigentlich, wenn wir etwas lesen? Und was davon bleibt hängen? 
Dahinter steckt ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Augenbewegungen, sprachlichem Wissen und kognitiven Prozessen. Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage unterstützen Sie unser Forschungsprojekt, welches das Textverständnis...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Kurzprosa
    Erstellt am: 27.01.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.02.2020
    Requisiten - Die Inszenierung von Objekten auf der ‚Bühne der Kunst‘ / Props – Staging Objects on the ‘Stage of Art’
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organisation: Joanna Olchawa und Julia Saviello (Kunstgeschichtliches Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main), 9./10.10.2020, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deadline: 29.02.2020 Nicht jeder Gegenstand, der auf einer Bühne zum Einsatz kommt, ist ein Requisit. Andrew Sofer fasst in seiner vielbeachteten Studie ‚The Stage Life of Props‘ von 2003 unter diesem Begriff nur eigenständige, materielle und unbelebte Objekte, die von einer Schauspielerin oder einem Schauspieler im...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Drama allgemein
    Erstellt am: 21.01.2020
  5. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 24.10.2019
    “Sachen auf tr—“: Trouvailles du travail de la traduction. Arbeiten mit Derridas “Qu’est-ce qu’une traduction ‘relevante’?”
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop Goethe Universität Frankfurt a.M. Donnerstag, 24.10.2019 10-18 Uhr Eisenhower-Saal (IG 1.314) 10:00-10:15 Esther von der Osten/Achim Geisenhanslüke/Caroline Sauter: Begrüßung und Einführung 10:15-11:15 Esther von der Osten (FU Berlin): Wie mögen wir wohl pouvoir, puissance, gratuit, gracieux übersetzen? 11:30-12:30 Michael Levine (Rutgers): Die Erfahrung des Unmöglichen ...

    Forschungsgebiete Übersetzung allgemein,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 18.10.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 30.10.2019
    "Die Frau ohne Schatten" - Hugo von Hofmannsthals und Richard Strauss' "Schmerzenskind"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Frau ohne Schatten, deren Uraufführung sich am 10. Oktober 2019 zum 100. Mal jährt, bildet den Höhepunkt der annähernd drei Jahrzehnte dauernden Zusammenarbeit von Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss. Einen Ausnahmerang nimmt das Stück in jeder Hinsicht ein: Die aufwendige Bühnentechnik, der riesige Orchesterapparat, die fünf vokalen Hauptpartien stellen auch heute noch eine besondere Herausforderung für jedes Opernhaus dar. Das von Strauss als „letzte romantische Oper“...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Musik/Sound Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 14.10.2019
  7. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 08.10.2019
    Die Ästhetik vermischter Empfindungen in der Gegenwartskultur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vermischte Empfindungen sind in Bezug auf die Kultur kapitalistischer Überflussgesellschaften so etwas wie der emotionale Grundzustand: Reich wie nie, scheint man zugleich traurig wie nie, kreativ und frei wie nie, scheint man zugleich erschöpft und von Alltagsroutinen aufgezehrt wie nie. Vermischte Empfindungen sind aber kein bloß emotional irgendwie plausibler Zustand, sie sind im Bereich der Ästhetik seit jeher so etwas wie das Denklabor jener nicht mehr bloß schönen Künste. So liefern im 18....

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 13.09.2019
  8. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Nachwuchsforschernetzwerk Cultural and Literary Animal Studies (CLAS)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Nachwuchsforschernetzwerk CLAS wurde 2011 von Roland Borgards, Alexander Kling und Esther Köhring gegründet, um Promovierende und Habilitierende zusammenzubringen, die im deutschsprachigen Raum an Fragen der geistes- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung arbeiten. Ziel der Aktivitäten, die bis 2018 von Würzburg und seitdem von Frankfurt aus durchgeführt werden, ist die Vernetzung und gegenseitige Unterstützung der NachwuchswissenschaftlerInnen, aber auch die Weiterentwicklung...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 07.08.2019
  9. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 18.07.2019
    Kurzfilm-Abende am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik
    Beitrag von: Andrea Treber

    Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik zeigt im Rahmen einer Studie an zwei Tagen eine Auswahl an Animations- und Kurzspielfilmen. Als Besucher/innen des Kurzfilmabends sind Sie daher zugleich Mitwirkende an einer empirischen Studie. Während der Kurzfilme werden wir peripherphysiologische Maße wie Hautleitwert, Atmungstiefe und Gesichtsmuskelaktivität messen. Nach jedem Kurzfilm bitten wir Sie zudem, uns einige Fragen zu Ihren Emotionen und Ihrer ästhetischen Beurteilung zu...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Ästhetik,  Empirical Aesthetics
    Erstellt am: 17.07.2019
  10. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 19.06.2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Goethe University Frankfurt am Main, Fachbereich Neuere Philologien, Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik , Fachbereich Neuere Philologien, der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.10.2019 die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (E13 TV-G-U) für die Dauer von drei Jahren zu besetzen (mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere 3 Jahre). Die Aufgaben der/des Stelleninhaberin/Stelleninhabers sind die Assistenz der Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts vor allem bei der...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.06.2019
  11. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Odyssean Travels: A Literary History of Modern Memory
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The "Odyssey" is one of the best-remembered stories in world literature and world history. This 'old' story has been used across almost three millennia, again and again, as a resource to tell new stories, and to represent a broad spectrum of very different experiences. The Odyssey is a 'travelling memory', which, through translation, canonization, and colonialism, has achieved a truly global spread. This book understands the 'remediations' of classics (e.g., rewritings, adaptations) as...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 31.05.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Cultural and Literary Animal Studies: 6. Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2019)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    6. CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende Vom 04. bis zum 07. September 2019 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das sechste Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) statt. Das CLAS-Kolloquium soll all denjenigen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Forschungsprojekte vorzustellen und...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 15.03.2019
  13. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 07.03.2019
    Fokus Lyrik. Festivalkongress
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Festivalkongress Fokus Lyrik (7.–10. März 2019) in Frankfurt am Main zieht nach zehn Jahren Lyrikboom Bilanz und bietet ein Forum zum Austausch und zur Vernetzung. 126 Mitwirkende sowie zahlreiche Gäste aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nehmen teil. Das Programm wird von zwei wichtigen Vertretern der deutschsprachigen Lyrik, Monika Rinck und Tristan Marquardt, kuratiert. Veranstalter sind das Kulturamt der Stadt Frankfurt und die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt....

    Forschungsgebiete Lyrik allgemein,  Andere lyrische Formen
    Erstellt am: 05.03.2019
  14. Rubrik: Außeruniversitäre Einrichtungen
    Institutionen: Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA)
    Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik erforscht in einer integrativen Anstrengung von Geistes- und Naturwissenschaften, was wem warum und unter welchen Bedingungen ästhetisch gefällt und welche Funktionen ästhetische Praktiken und Präferenzen für Individuen und Gesellschaften haben. Die Abteilung Sprache und Literatur (Direktor: Prof. Dr. Winfried Menninghaus) untersucht die ästhetisch relevanten Merkmale und die Mechanismen und Wirkungen des ästhetischen Wahrnehmens...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Rezeptionsästhetik,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 24.01.2019
  15. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 15.02.2019
    Freistätte #1: Ein Workshop zu Werner Hamachers Philologie
    Beitrag von: Arne Mrotzek

    Freitag, 15. Februar 2019 von 13h 30 – circa 19 h Veranstaltungsort: Eisenhower-Saal, I. G. - Farben - Haus , Goethe-Universität Frankfurt am Main Das Erscheinen von Werner Hamachers postum veröffentlichten, aber zu Lebzeiten noch konzipierten Bandes Sprachgerechtigkeit im Herbst 2018 ist Frankfurter Philolog*innen, Philosoph*innen und Theaterwissenschaftler*innen Anlass, sich mit einzelnen Texten ihres Frankfurter Kollegen und Lehrers...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Recht
    Erstellt am: 23.01.2019