Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 55.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2022
    Narrative Ökonomien (1850 bis 2022)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Narrative Ökonomien (1850 bis 2022) Tagung, 3.5.–5.5.2023, Universität Zürich Organisation: Céline Martins-Thomas, M.A. und Dr. Sebastian Meixner Wirtschaft hängt von Erzählungen ab. Denn Erzählungen machen abstrakte...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Soziologie,  Gattungspoetik , und 3 weitere
    Erstellt am: 26.09.2022
  2. Rubrik: Nichtwissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 20.10.2022
    Wissenschaftliche Erschliessung von Avantgarde-Beständen (50%)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Verein zur Förderung des Schweizerischen Literaturarchivs sucht eine:n Mitarbeiter:in zur wissenschaftlichen Erschliessung von Avantgarde-Beständen (50%) Aufgabenbereich Der Förderverein des Schweizerischen Literaturarchivs sucht...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Verlagswesen/Buchhandel
    Erstellt am: 26.09.2022
  3. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 25.10.2022
    Zurich Distinguished Lecture 2022 mit Rüdiger Görner: "Zeugenschaft des Verschollenen. Zu einer literarischen Semiotik des Verlustes"
    Beitrag von: Kathrin Rabe

    Zurich Distinguished Lecture 2022 Prof. Rüdiger Görner (Queen Mary University of London) « Zeugenschaft des Verschollenen. Zu einer literarischen Semiotik des Verlustes » Dienstag, 25.10.2022, 18:15-20:00 Uhr, Universität...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 08.09.2022
  4. Kathrin Rabe
    Universität oder Institution: Universität Zürich (Uzh)

  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2022
    Juristendichtung. Ferdinand von Schirachs Werk zwischen Literatur und Recht
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Juristendichtung. Ferdinand von Schirachs Werk zwischen Literatur und Recht Tagung in Bern, 17. und 18. November 2022 Ferdinand von Schirach, geboren 1964, war über 20 Jahre lang Strafverteidiger in Berlin, bevor er 2009 mit seinem...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Recht,  Intermedialität , und 1 weitere
    Erstellt am: 01.08.2022
  6. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.08.2022
    Professeur·e assistant·e en pré-titularisation conditionnelle (tenure track) au rang de Professeur·e associé·e en littératures comparées (Lausanne)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    La Section de français de la Faculté des lettres de l’Université de Lausanne, met au concours un poste de professeur·e assistant·e en prétitularisation conditionnelle (tenure track) en littératures comparées. Informations complémentaires ...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 04.07.2022
  7. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.06.2022
    Blütenlesen. Poetiken des Vegetabilen in der Gegenwartslyrik (Genf)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Blütenlesen Poetiken des Vegetabilen in der Gegenwartslyrik Département de langue et littérature allemandes, Universität Genf Espace Colladon, Rue Jean-Daniel-Colladon 2, 1205 Genève 22.–24. Juni 2022 ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Lyrik allgemein,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 10.06.2022
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 09.09.2022
    Grenzen überschreiten. Zeiten, Räume, Akteure, 1400–1630 (Freiburg, CH)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das neu gegründete «Freiburger Institut für die Erforschung der Renaissance und der Frühen Neuzeit» (IRF) an der Universität Freiburg (Schweiz) vereint Forschende aus verschiedenen Bereichen der Geschichts- und Literaturwissenschaften sowie der...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 4 weitere
    Erstellt am: 27.05.2022
  9. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 16.06.2022
    Workshop "Ökonomien der Zeit und des Erzählens in der Frühen Neuzeit", Zürich
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Workshop "Ökonomien der Zeit und des Erzählens in der Frühen Neuzeit", der von 16.-17.06.2022 am Zentrum für historische Mediologie der Universität Zürich stattfindet, fragt danach, wie die beiden großen kulturellen Prozesse, die in der...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur des 16. Jahrhunderts
    Erstellt am: 27.05.2022
  10. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 27.06.2022
    Journée d’étude ›ἔντευξις – enteuxis – Lektüre – Entrevue‹, Fribourg
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: Université de Fribourg Miséricorde MIS 10 Rue de Rome 1, 1700 Fribourg Für eine Teilnahme via Zoom: 995 443 2205 (Meeting-ID) Nach einer ersten journée d’étude im Jahr 2020 und einer großen Tagung im Jahr 2021 lädt das...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie
    Erstellt am: 23.05.2022
  11. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 30.05.2022
    Form, Genre, and Time in Goethe. International Workshop (Zürich)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationaler Workshop an der Universität Zürich Organisiert von Frauke Berndt (Zürich), Joel B. Lande (Princeton), Sebastian Meixner (Zürich) und Dorothea von Mücke (Columbia) Montag, 30.5. 09.00–10.00 Begrüssung und Laudatio Sektion...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Poetik,  Gattungspoetik , und 2 weitere
    Erstellt am: 23.05.2022
  12. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 23.05.2022
    Promotionsstelle (SNF-Doktoratsstelle, 100 %) in Neuerer deutscher Literatur (Bern)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen des vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Forschungsprojekts Gattungspoetik des Sakralen. Transformationen ›vormoderner‹ Literaturformate in der Moderne (18.–20. Jahrhundert) ist ab 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung eine...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 5 weitere
    Erstellt am: 09.05.2022
  13. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.05.2022
    "Die Welt wird ein ungeheures Fragezeichen." Fragen als Verfahren der Literatur und Philosophie (Université de Genève)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationale Tagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kulturtheorie und Semiotik (SGKS) 2022 Université de Genève, Département d’allemand, 12. – 14. Mai 2022 Im Rahmen dieser öffentlichen Tagung findet am Freitag, dem 13. Mai um 18.00...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Literatur und Anthropologie/Ethnologie , und 1 weitere
    Erstellt am: 02.05.2022
  14. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 22.05.2022
    Poste d'assistant(e)-doctorant(e) en littérature française moderne 60% (Bâle, Suisse)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Poste d'assistant(e)-doctorant(e) en littérature française moderne 60% à l'Université de Bâle (Entrée en fonction au 1er septembre 2022) Le Séminaire d'études françaises de l'Université de Bâle met au concours un poste...

    Forschungsgebiete Französische Literatur
    Erstellt am: 11.04.2022
  15. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 28.04.2022
    Grenzwertige Ästhetik. Drastik und Erhabenheit von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart (Lausanne)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Université de Lausanne, Campus UNIL. Bâtiment Amphimax, Raum 414 (1. Stock) Eine Teilnahme via Zoom ist möglich, bitte kontaktieren Sie hierfür: elias.zimmermann@unil.ch Wo ‹ästhetische Grenzphänomene› ausgemacht werden, stellen sich...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.),  Literatur des 16. Jahrhunderts , und 5 weitere
    Erstellt am: 08.04.2022