Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 135.

  1. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2020
    Jahrbuch Vormärz Forschung 2021: Vormärz, Nachmärz/Risorgimento, Postrisorgimento: Deutsch-italienische Perspektiven
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call für das Jahrbuch Vormärz Forschung 2021: Vormärz, Nachmärz/Risorgimento, Postrisorgimento: Deutsch-italienische Perspektiven Hg. Anne-Rose Meyer Wie kein anderes Land ist Italien im deutschsprachigen Raum seit mehr als 600 Jahren Gegenstand einer nahezu unüberschaubaren Auseinandersetzung in Kunst, Kultur, Philosophie und Politik. Ein Schwerpunkt der Italienrezeption ist im 19. Jahrhundert zu erkennen. Allerdings stehen bis heute nicht Vor- und Nachmärz im Fokus,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Italienische Literatur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 4 weitere
    Erstellt am: 25.05.2020
  2. HeidICON - Die Heidelberger Bilddatenbank
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "Mit der Bilddatenbank HeidICON stellt die Universitätsbibliothek die neue 'Virtuelle Diathek' der Universität Heidelberg bereit. Neben der Adhoc-Erfassung von Bildmaterial für die aktuelle Forschung und Lehre können hier auch an den Instituten bereits vorhandene konventionelle Diatheken retrospektiv digitalisiert und eingespielt werden. Auf diese Weise wird ein komfortabler und zentraler Zugriff auf die bisher an der Universität Heidelberg dezentral vorhandenen analogen Bildbestände ermöglicht....

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Digitale Lehre
    Erstellt am: 22.05.2020
  3. Poetiken der Migration. Ein Glossar
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "Wie erzählt Literatur von Flucht und Vertreibung? Wie vom Leben im Exil oder als illegaler Einwanderer in Europa? Wie verarbeiten einzelne Texte die Themen Kulturkonflikt, Fremdheit, Gewalterfahrung und Sprachproblematik?" [Information des Anbieters] Online-Glossar zum Thema "Poetik der Migration", entstanden im Rahmen eines studentischen Projekts des Lehrstuhls "Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft" (Frau Prof. Ch. Solte-Gresser) an der Universität des Saarlandes im...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 4 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.07.2020
    L’impact du numérique : textes/images en littérature et dans les arts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Image and Imagery / Modern Languages, Literatures and Cultures / Brock University APPEL D’ARTICLES L’impact du numérique : textes/images en littérature et dans les arts Les nouveaux outils numériques continuent de transformer la pensée des artistes et auteur.es, ainsi que leur façon de s’engager dans la création. Au cours des dernières décennies, les avancées technologiques ont permis de concevoir et de développer de nouvelles pratiques en littérature et dans les arts, avec...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 15.05.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 10.07.2020
    Eroticism, Poetic Concretism, and Visuality (1960-1970)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Symposium Eroticism, Poetic Concretism, and Visuality (1960-1970). Musée national d’art moderne – Centre Pompidou, Paris. December 18 – 19, 2020. Submissions deadline: July 10, 2020. The erotic imaginary and the relation between body and text nourished the daring experiences of neo-avant-garde visual poetics in the 1960s and 1970s by establishing themselves at the core of “verbi-voco-visual explorations” (McLuhan, 1967). In 1960,...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Intermedialität , und 2 weitere
    Erstellt am: 04.05.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.05.2020
    Wall/walls: Shapes and representations of the wall in languages, literatures and visual arts (25th issue of Altre Modernità/Otras modernidades/Autres modernités/Other modernities)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Edited by Alessandra Goggio, Peggy Katelhön and Moira Paleari Journal website: https://riviste.unimi.it/index.php/AMonline Keywords: Berlin Wall; border; narrative; identity; literature; linguistics; visual arts. Thirty years after the German reunification, looking back at the construction and the fall of the Berlin Wall – two watershed events that completely changed the course of History, not only of Germany but of Europe itself – does not simply mean questioning the...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 27.04.2020
  7. Film Studies for Free
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A pluralist , pro bono , and purely positive web-archive of examples of, links to, and comment on, online, Open Access , film and audiovisual media studies resources of note. Founded in 2008, FSFF is lovingly tended (in a personal capacity) by Catherine Grant , Professor of Digital Media and Screen Studies at Birkbeck, University of London. She always wanted to be a Borgesian librarian when she grew up.

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Digitale Lehre
    Erstellt am: 22.04.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2020
    The Arthurian legend in film, TV series, comics, music and games
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    With the kind support of the Research Unit DeScripto. The legend of King Arthur has widely benefited from the emergence of new media, mass production and what Henry Jenkins theorised as participatory culture. Highly popular in the 16th century, first printed and circulated in medieval manuscripts, then later in books, Arthur as a figure was partly overshadowed in the 17th and 18th centuries but came back into fashion with Romanticism and the Medieval Revival period of the 19th...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Game Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 20.04.2020
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    PERLEGO - Critical Perspectives on Image and Text (Extended Deadline)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    24 - 25 September 2020, University of Oxford From writings that explore the textuality of images to the use of images in the illumination of texts, the signifying systems of image and word rub up against one another in various ways, making the meeting of text and image a long-standing area of scholarly fascination. The PERLEGO conference takes a critical approach to text-image scholarship, bringing together early career scholars working across different disciplines to explore...

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 17.04.2020
  10. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 01.10.2020
    Thèse financée / Fully-funded PhD studentship 'Caricatures from the Franco-Prussian War and the Paris Commune, 1870-71'
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The British Library and Royal Holloway, University of London are delighted to offer a fully-funded Arts and Humanities Research Council (AHRC) PhD studentship (fees and living allowance) on the theme: Caricatures from the Franco-Prussian War and the Paris Commune, 1870-71 . If successful, you will be expected to begin your studentship on 1 October 2020. Your project will be co-supervised by Robert Priest (Royal Holloway), Teresa Vernon and Sophie Defrance (British Library). You will...

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 06.04.2020
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 27.04.2020
    2 PhD Positions (100%), eikones Graduate School at the Center for the Theory and History of the Image, University of Basel
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    University of Basel, Switzerland eikones Graduate School at the Center for the Theory and History of the Image Call for Applications for 2 PhD Positions 100%, Start date September 1, 2020 in the fields of history, art history, musicology, philosophy, German literature, architectural history, English, media studies, and Egyptology. Application Due Date: April 27, 2020 The eikones Graduate School at the Center for the Theory and History of the Image at the University...

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 03.04.2020
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.09.2020
    Nabokov and Cinema
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Nabokov et le cinéma Colloque international – 3 et 4 décembre 2020 La Faculté des Lettres de Sorbonne Université et Chercheurs enchantés : Société française Vladimir Nabokov Appel à communications Si les rapprochements entre le cinéma et l’œuvre de Vladimir Nabokov ont été à l’origine de plusieurs publications importantes [1] , aucun colloque d’envergure n’a encore été consacré à la place occupée par le cinéma dans l’œuvre de Nabokov, ou en...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 27.03.2020
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 06.04.2020
    "This thing of darkness" : la nuit dans la littérature et les arts visuels du monde anglophone
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    « This thing of darkness » : la nuit dans la littérature et les arts visuels du monde anglophone Journée d’étude organisée par le laboratoire doctoral OVALE, rattaché à l’Unité de recherche VALE, Faculté des Lettres de Sorbonne Université Sorbonne Université, 15 juin 2020 « [A] great cause of the night is lack of the sun ». Telle est la définition de la nuit, d’emblée négative, que donne le berger Corin dans As You Like It . Il témoigne ainsi, au cœur même de la...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 06.03.2020
  14. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 13.03.2020
    Leiter (m/w/d) des Referats Bilder und Objekte, Deutsche Schillergesellschaft e. V. / Deutsches Literaturarchiv Marbach
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    (TV-L E13, unbefristet) Die Sammlungen der Bilder und Objekte im Deutschen Literaturarchiv Marbach enthalten mehr als 450.000 bild­liche und gegen­ständ­liche Quellen zur deutsch­sprachigen Literatur aus der Zeit von 1750 bis zur Gegen­wart und zählen auf diesem Gebiet zu den weltweit bedeu­tendsten Sammlungen. Die Bestände umfassen vor allem Porträts unter­schied­licher künstlerischer Techniken: Fotografien, Porträt­plastiken, Gemälde, Grafiken, Toten­masken, Scheren­schnitte und Medaillen....

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften
    Erstellt am: 02.03.2020
  15. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.06.2020
    L’obscène maintenant : nouveaux usages, nouveaux enjeux, nouvelles formes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    L’obscène maintenant : nouveaux usages, nouveaux enjeux, nouvelles formes Appel à contribution pour un volume collectif Date limite 1 er juin 2020 Autrefois confinée à l’intimité de l’appartement privé du psychanalyste Jacques Lacan, où cachée sous une toile du surréaliste André Masson elle était réservée à quelques rares regards, L’Origine du monde de Gustave Courbet s’expose désormais à la vue du plus grand nombre au Musée d’Orsay. En même temps, la même image,...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 1 weitere
    Erstellt am: 02.03.2020