Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 98.

  1. Christian Josef Rechberger
    Universität oder Institution: Universität Innsbruck
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Interdisziplinarität; Roman

  2. Reinhard M. Möller
    Universität oder Institution: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Südasiatische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Roman; Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment); Reiseliteratur; Ästhetik; Rhetorik; Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  3. DARIAH DKPro-Wrapper
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Use Case "Narrative Techniken und Untergattungen im deutschen Roman" (2013-2016) sollte exemplarisch demonstrieren, wie eine große Sammlung literarischer Texte genutzt werden kann, um mit Hilfe quantitativer Verfahren die historische Entwicklung narrativer Techniken - und in weiterer Folge auch die Entwicklung darauf aufbauender literarischer Kategorien - zu analysieren. Datengrundlage war ein Korpus bestehend aus rund 2000 deutschsprachigen Romanen, das sich vor allem aus Werken des 18. und...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Gattungspoetik,  Roman , und 1 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  4. Deutsches Romankorpus (DROC)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dieses Repositorium enthält ein manuell annotiertes Korpus deutschsprachiger Erzähltexte. Es besteht aus 90 Fragmenten verschiedener Erzähltexte mit einer durchschnittlichen Anzahl von je 200 Sätzen und einer Gesamtlänge von 390.000 Tokens. Das DROC enthält manuell erstellte Annotationen f

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities,  Roman , und 2 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  5. Berenike Herrmann
    Universität oder Institution: Universität Basel
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Digital Humanities; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Empirische Ästhetik; Erzähltheorie; Prosa allgemein; Roman; Kinder- und Jugendliteratur

  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.01.2020
    Expérimentation et innovation dans le roman anglophone contemporain
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for papers for an international conference to take place at Université Paris Est Marne-la-Vallée (research group LISAA (Literatures, Critical Thought and the Arts), subgroup SEA (English studies)) Thursday 23 rd April and Friday 24 th April 2020. The conference approaches the subject of: Artefact, Aesthetic and Critical Representation: Experiment and Innovation in Modern and Contemporary Anglophone Fiction Due date for...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Roman , und 2 weitere
    Erstellt am: 25.11.2019
  7. Katrin Dennerlein
    Universität oder Institution: Julius Maximilians Universität Würzburg
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Italienische Literatur; Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Digital Humanities; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Erzähltheorie; Literatur und andere Künste; Gattungspoetik; Roman; Drama allgemein; Komödie

  8. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Katholieke Universiteit Leuven (KU Leuven) / University of Leuven
    The Poetics of Precarity
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The financial and economic collapse in 2007/2008 has increased the interest for the literary reflection on economic crises and their social consequences. This project takes this contemporary sensibility and the ways in which it is reflected in contemporary political theory as a vantage point to look back at the German social novels written in the last decades of the 19 th century. By focusing on the literary representation of the worker in his/her living and working conditions, this project...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Poetik,  Roman , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.10.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 07.02.2020
    The Ancient Novel and Material Culture (Society for Classical Studies 2021 Annual Meeting)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The ancient novels are populated not just by people but also by objects. While individual studies, particularly on ekphrasis , have examined some of the uses of physical objects in ancient novels (Bartsch 1989; Holzmeister 2014) or the depiction of scenes from ancient novels on objects (e.g. Bruneau 1965), there have been few systematic examinations of the presence, function, and interpretations of material objects in and about ancient prose fiction more broadly. Notable exceptions include...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Roman,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.)
    Erstellt am: 28.10.2019
  10. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 06.11.2019
    Leipziger Literaturwissenschaftliches Colloquium (LLC) im Wintersemester 2019/2020
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Leipziger Literaturwissenschaftliches Colloquium (LLC) Programm für das Wintersemester 2019/2020 Das Leipziger Literaturwissenschaftliche Colloquium (LLC) ist eine am Institut für Germanistik der Universität Leipzig angesiedelte Vortragsreihe, in der aktuelle Themen und Projekte der Literatur­wissenschaft vorgestellt und diskutiert werden. Die Reihe wendet sich an Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler, an Studierende der Geisteswissenschaften und an ein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Roman , und 1 weitere
    Erstellt am: 25.10.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Lines of Heredity: Eugenics and Gender in European Literature, 1880-1935
    Beitrag von: Fatima Borrmann

    May 18-19, 2020 MDRN First keynote speaker: Prof. Angelique Richardson (University of Exeter). Second keynote speaker to be announced later. During the late 19th and early 20th century evolutionary theory and new insights in heredity were becoming increasingly influential in social debates. Theories of Darwin, Spencer, Lamarck and Mendel were used to address anxieties about degeneration across Europe. Eugenicists sought to improve both the individual and the nation...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 9 weitere
    Erstellt am: 17.10.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.01.2020
    The Sound of the Past. A special issue of The Journal of Historical Fictions
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    What is the role of sound in historical fictions? How can we try to replicate what the world sounded like in the past? What is the role of music in period dramas? Why are contemporary musicals with historical settings so popular? How can sound be described in historical novels? The Journal of Historical Fictions is looking for papers on any aspect of “sound”, broadly defined (music, mechanical sounds, songs that tell a historical narrative, voices, etc.) for a special issue on sound...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Musik/Sound Studies,  Roman , und 1 weitere
    Erstellt am: 23.09.2019
  13. Diana Hitzke
    Universität oder Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU); Technische Universität Dresden (TUD)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Literaturtheorie; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Prosa allgemein; Roman; Reiseliteratur; Essay; Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  14. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.10.2019
    Romanciers fin-de-siècle (Ouvrage collectif)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Romanciers fin-de-siècle Appel à contributions pour un ouvrage collectif PRÉSENTATION « Comment définir, comment saisir cette époque où tout se mélange, où tout finit, où tout commence à naître ? C’est une suite de propositions sans suite, un foisonnement, un bouillonnement, une rupture et une reprise du souffle. Rien ne tient plus ensemble, tout se désagrège et tente de surgir » [1] . Telle est la vision du paysage littéraire français des années 1880-1900 que...

    Forschungsgebiete Roman,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 16.09.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    The American Academic Novel in the 21st Century (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The campus novel, an Anglo-American genre, having as its protagonists alternately students, teaching staff, and full professors, acts as a barometer measuring the state of the nation and education. While critically commenting on campus life, often spotlighting subversive behaviors and contesting the status quo, the campus novel portrays the individual’s struggle for personal advancement and definition of one’s own identity and values. It serves as a battleground for concepts and ideologies...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Feministische Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies , und 4 weitere
    Erstellt am: 16.08.2019