Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 66.

  1. Deutsches Romankorpus (DROC)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dieses Repositorium enthält ein manuell annotiertes Korpus deutschsprachiger Erzähltexte. Es besteht aus 90 Fragmenten verschiedener Erzähltexte mit einer durchschnittlichen Anzahl von je 200 Sätzen und einer Gesamtlänge von 390.000 Tokens. Das DROC enthält manuell erstellte Annotationen f

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities,  Roman , und 2 weitere
    Erstellt am: 22.05.2020
  2. KOLIMO Korpus der literarischen Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das KOLIMO (Korpus der literarischen Moderne) versammelt deutschsprachige narrative, fiktionale Erzähltexte der literarischen Moderne aus den Textsammlungen Deutsches Textarchiv, TextGrid Repository und Gutenberg, vereinheitlicht die bestehenden Metadaten und fügt weitere hinzu, um epochenspezifische und aufgrund einheitlicher Daten verlässliche Abfrageergebnisse erhalten zu können.

    Forschungsgebiete Prosa allgemein,  Erzählung,  Fiktionalität , und 1 weitere
    Erstellt am: 18.05.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 20.05.2020
    Mauer/Mauern. Formen und Darstellungen der Mauer(n) in Sprache, Literatur und Bildenden Künsten (Altre Modernità", n. 25 – 05/2021)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for papers ZS "Altre Modernità", n. 25 – 05/2021 Mauer/Mauern Formen und Darstellungen der Mauer(n) in Sprache, Literatur und Bildenden Künsten Herausgegeben von: Alessandra Goggio, Peggy Katelhön e Moira Paleari Schlüsselwörter: Berliner Mauer; Grenze; Erzählung Identität; Sprachwissenschaft; Literatur; Bildende Künste Den Bau und den Fall der Berliner Mauer 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung neu zu überdenken – ein Wendepunkt,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Erzählung,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 15.05.2020
  4. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 10.06.0020
    Huw Lemmey, Unknown Language: Preview Reading and Life Discussion (Online-Event)
    Beitrag von: Corinna Haas

    Long before the collapse of the Information Age, in the twelfth century since the appearance of the prophet Christ, young Hildegard of Bingen finds grace in the ruins of her medieval world. After the great cataclysm and the Angelic power struggle that follows, Hildegard flees the City of God and embarks upon a pilgrimage towards the kingdom of the poor. In this story of survival and miracles, Hildegard encounters love, both queer and divine, and great peril. On the planet Avaaz, in a sea...

    Forschungsgebiete Erzählung,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.05.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.09.2021
    Frontiers of Narrative Studies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A peer-reviewed journal of international scope, Frontiers of Narrative Studies under the auspice of De Gruyter features articles reporting results of research in all branches of narrative studies, in-depth reviews of selected current literature in the field, and occasional guest editorials and reports. Its broad range of scholarship includes narratives across a variety of media, including literary writing, film and television, journalism, and graphic narratives. It welcomes theoretically...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Erzählung
    Erstellt am: 17.02.2020
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.03.2020
    Récits de la charge mentale des femmes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à communications – février 2020 Journée d’étude du programme « Questions de récit » (CÉRILAC, EA 4410) Paris, 4 décembre 2020 en partenariat avec le Paris Centre for Narrative Matters RÉCITS DE LA CHARGE MENTALE DES FEMMES SMALL STORIES 2 Coordination : Sylvie Patron Publication Hermann, coll. « Cahier Textuel » Cette journée d’étude s’inscrit dans le programme « Questions de récit » (CÉRILAC, EA 4410 ; voir ...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 07.02.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 29.03.2020
    Journée d’étude annuelle Marguerite Duras : le récit à la scène / la scène dans le récit
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Journée d’étude annuelle Marguerite Duras Mercredi 27 mai 2020 Université de Lille (ALITHILA) – Université Paris-Nanterre (HAR) - Société internationale Marguerite Duras MARGUERITE DURAS : LE RÉCIT À LA SCÈNE/LA SCÈNE DANS LE RÉCIT Université de Lille - Maison de la recherche Sur la scène du théâtre, Duras met en valeur le récit et rejette le drame, tandis que son roman fait reposer la conduite narrative sur la promotion de la...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Erzählung,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 03.02.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2020
    Stadt – Land – Mord. Regionalkrimis im Fadenkreuz des Erzählens
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CFP (31.07.2020/31.01.2021): Sammelband: Stadt – Land – Mord. Regionalkrimis im Fadenkreuz des Erzählens . Hrsg. von Wolfgang Brylla und Maike Schmidt Einige werden sich noch an die Fernsehserie „Stadt, Land, Mord!“ erinnern, die in der zweiten Hälfte der Nullerjahre vom deutschen Privatsender Sat.1 mit produziert wurde und von der sich die Macher einen sehenswerten Primetime-Erfolg erhofften. Dieser blieb jedoch aus: die Zuschauerzahlen ließen zu wünschen übrig. Letztendlich...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Erzählung
    Erstellt am: 31.01.2020
  9. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 22.11.2019
    Zukunft erzählen. Narratologisches Kolloquium
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Narratologisches Kolloquium des Zentrums für Erzählforschung (ZEF) der Bergischen Universität Wuppertal im Wintersemester 2019/20. Thema: »Zukunft erzählen« Workshop zum Thema "Zukunft erzählen" Freitag, 22. November 2019, 9-16 Uhr Campus Grifflenberg, Senatssaal (K.11.07) Prof. Dr. Hania Siebenpfeiffer (Marburg) "Vergangene Zukunft" Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:15-20:00 Uhr Prof. Dr. Elke Seefried (Augsburg) "Zukünfte. Eine...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Erzählung
    Erstellt am: 08.11.2019
  10. Ives S. Loukson
    Universität oder Institution: Universität Bayreuth (UBT)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Interdisziplinarität; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Erzählung

  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Narratives of the 1990s (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Critics such as Jeremy Gilbert and Jeffrey T. Nealon have posited the 1990s as marking the start of the contemporary, suggesting a sort of ideological and cultural stagnation in the midst of deepening economic neoliberalism. Jason Farrago, writing for the BBC in 2015, suggested that “much art from the 1990s could have been made last week.” While one might contest this narrative, it aligns with the common observation that the most notable developments of the 1990s—the availability of popular,...

    Forschungsgebiete Erzählung,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.08.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.09.2019
    Plant Mobility and Narrative / La mobilité des plantes à travers le récit
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CALL FOR PROPOSALS International Conference Plant Mobility and Narrative McGill University / University of Quebec in Montreal May 14-16, 2020 To say that plants are immobile is the sign of an anthropocentrism that keeps us from seeing beyond human time scales […] Plants never stop moving, in the company of human populations. As Michel Valentin so beautifully put it, plants travel thanks to their most noble conquest, humans. Francis Hallé, In Praise...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Erzähltheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 22.07.2019
  13. Kitty Millet
    Universität oder Institution: San Francisco State University (SFSU)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Literatur der Benelux-Länder; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Spanische Literatur; Portugiesische Literatur; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Israelische Literatur; Literatur des Vorderen Orients; Ostasiatische Literatur; Südasiatische Literatur; Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturdidaktik; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; New Criticism; Dekonstruktion; New Historicism; Empirische Ästhetik; Rezeptionsästhetik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Erzähltheorie; Oral poetry / Mündlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Game Studies; Intermedialität; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Roman; Erzählung

  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2019
    Moralische Erzählungen im späten 18. Jahrhundert. Übersetzung, Verbreitung und europäische Rezeption
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Tagung an der Université de Namur (Belgien) 7.-8. Mai 2020 Organisation: Dr. Alexa Craïs (Université Toulouse – Jean Jaurès) Dr. Magali Fourgnaud (Université Bordeaux Montaigne) Dr. Valérie Leyh (Université de Namur) Zu Beginn des 18. Jahrhunderts, das oftmals als Jahrhundert der „Lesewut“ und „Lesesucht“ bezeichnet wurde, gab es bekanntlich noch keine spezifische Kinder- und Jugendliteratur, jedoch entwickelte sich allmählich ein solches...

    Forschungsgebiete Erzählung,  Übersetzung allgemein,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.06.2019
  15. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université catholique de Louvain (UCL) / Catholic University Louvain
    Dissipating the Original. Narrative Dissemination and Transmediality in Neil Gaiman’s Short Works of Fiction and Nonfiction
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    My research project seeks to examine the ways in which the contemporary speculative fiction writer Neil Gaiman (1960-) constantly reconfigures his own oeuvre (including novels, short stories, comics, graphic novels, illustrated books, TV series, poems, lyrics, blog articles, essays and speeches) by means of disseminative and transmedial strategies. It focuses more particularly on the interactions between Gaiman's works of fiction and nonfiction, on the metafictional aspects of these productions...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literatur und Medienwissenschaften,  Lyrik allgemein , und 8 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019