Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 34.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2020
    Kampfbegriff ‚Aufklärung‘. Intellektuelle Strategien und transkulturelle Kontroversen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Kampfbegriff ‚Aufklärung‘. Intellektuelle Strategien und transkulturelle Kontroversen Interdisziplinäre Tagung (30.9. - 2.10.2020, Universität des Saarlandes) ‚Aufklärung‘ ist nicht nur in der Epoche von Diderot, Hume, Kant, Leibniz, Lessing, Madame de Staël, Robertson, Voltaire, Wieland oder Wolff ein umstrittener Begriff, sondern bis heute ein zentrales Definiendum westlicher Gesellschaften. Nicht zuletzt durch das Aufkommen extremistischer Positionen (Links- und...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 06.03.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.03.2020
    Der Deutsch-Französische Krieg 1870/1871 im Kontext – Literarische Darstellungen, Formen und Strategien
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Saarbrücken, 5. und 6. November 2020 Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass der Universität des Saarlandes in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken Die Erzählung von der historisch begründeten (Erb-)Feindschaft zwischen Deutschland und Frankreich ist zwar bereits 1954 in Heinz-Otto Sieburgs Studie "Deutschland und Frankreich in der Geschichtsschreibung des 19. Jahrhunderts" plausibel als Mythos dekonstruiert worden; gleichwohl war die Nachbarschaft beider Länder vom...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.02.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 19.01.2020
    (Un)Versöhnt. Repräsentationen von ›Versöhnung‹ zwischen nationalen Geschichtspolitiken und pluralen Gedenk-Kulturen seit 1989 – Erinnerungsorte und Interaktionsformen in vergleichender Perspektive
    Beitrag von: Jonas Nesselhauf

    (Un)Versöhnt Repräsentationen von ›Versöhnung‹ zwischen nationalen Geschichtspolitiken und pluralen Gedenk-Kulturen seit 1989 – Erinnerungsorte und Interaktionsformen in vergleichender Perspektive Interdisziplinäre Konferenz (Saarbrücken, 19.–21. November 2020) [English Version below] »And reconciliation may not come, but truth must come. That’s the condition.« Die Aussage des US-amerikanischen Anwalts und Bürgerrechtlers Bryan Stevenson vom April 2018...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 10.12.2019
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 20.11.2019
    Identitätskonzepte in der Literatur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Identitätskonzepte in der Literatur Internationale Konferenz, 20. bis 22. November 2019 Pingusson-Gebäude, Hohenzollernstraße 60 (Eingang durch den Park) 66117 Saarbrücken Als Begriff wie als Diskurs wird Identität in der Gegenwart zunehmend einseitig ideologisch vereinnahmt und (tages)politisch instrumentalisiert. Die Konferenz wird vor diesem Hintergrund den Terminus im Hinblick auf seinen Gehalt und seine historischen Bedeutungsdimensionen...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 15.11.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 03.11.2019
    Träumen mit allen Sinnen. Sinnliche Wahrnehmung in ästhetischen Traumdarstellungen
    Beitrag von: Sophia Mehrbrey

    Call for Papers Internationale Nachwuchstagung des DFG-Graduiertenkollegs „Europäische Traumkulturen“ (GRK 2021) 10. bis 12. Februar 2020 an der Universität des Saarlandes Träumen mit allen Sinnen. Sinnliche Wahrnehmung in ästhetischen Traumdarstellungen In ihren Memoiren schreibt die taubblinde Schriftstellerin Helen Keller 1903: »In my dreams I have sensations, odours, tastes, and ideas which I do not remember to have had in reality.«...

    Forschungsgebiete Hermeneutik,  Erzähltheorie,  Interdisziplinarität , und 6 weitere
    Erstellt am: 25.09.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.09.2019
    Germanistentag 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Thematik: Zeit Als grundlegende Dimension betrifft Zeit auch sämtliche Gebiete der Germanistik. Sprache und Literatur finden nicht nur in der Zeit statt und werden dadurch Teil von Sprach- und Literaturgeschichte, in ihnen wird Zeit auch sprachlich und textuell organisiert und repräsentiert – etwa als grammatische Kategorie, als ‚erzählte Zeit‘, als lyrische Präsenz. Damit werden Theorien von Zeit für die Sprach- und Literaturwissenschaften sowie die Didaktik des Deutschen unmittelbar...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 19.08.2019
  7. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 19.07.2019
    Exzentrik und Exzess in karibischen Textualitäten, Ästhetiken und Ökonomien (SOCARE Junior Conference 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vom 19. bis 20. Juli 2019 findet am Institut für Romanistik der Universität des Saarlandes die Junior Conference der Society for Caribbean Research ( SoCaRe ) zum Thema Exzentrik und Exzess in karibischen Textualitäten, Ästhetiken und Ökonomien statt. Im Rahmen des interdisziplinären Workshops werden sich Forscher*innen der Karibistik 2 Tage lang über ihre Projekte im Bereich der frankophonen, hispanophonen, anglophonen und translingualen Literatur- und...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Literatur und Soziologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.07.2019
  8. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 04.07.2019
    Mit allen Sinnen. Künstliche Welten zwischen Multisensorik und Multimedialität
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    MIT ALLEN SINNEN. Künstliche Welten zwischen Multisensorik und Multimedialität (Saarbrücken, 4.-6.7.2019) Interdisziplinäre Tagung vom 4. bis 6. Juli 2019, gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung Ort: Filmhaus Saarbrücken, Mainzer Str. 8, 66111 Saarbrücken Der Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft | Medienwissenschaft, Universität des Saarlandes, veranstaltet vom 4. bis 6. Juli die von der Fritz Thyssen Stiftung geförderte Tagung Mit allen Sinnen....

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Erzähltheorie,  Interdisziplinarität , und 1 weitere
    Erstellt am: 01.07.2019
  9. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 14.07.2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d), DFG-Graduiertenkolleg „Europäische Traumkulturen“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität des Saarlandes ist eine Campus-Universität, die international bekannt ist durch ihre ausgeprägte Forschungsorientierung. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Schaffung idealer Bedingungen für Forschung und Lehre stehen im Mittelpunkt. Als Teil der Universität der Großregion ermöglicht die Universität des Saarlandes einen universitätsübergreifenden Austausch zwischen den Disziplinen über Ländergrenzen hinweg. Die Universität des Saarlandes ist mit ihren rund...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 24.05.2019
  10. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 08.04.2019
    Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesung "Narren, Clowns, Spaßmacher"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Unter den vielen Außenseitern, welche die Literaturgeschichte bevölkern, nehmen Narren, Clowns und Spaßmacher eine besondere Stellung ein: Im Spannungsfeld von Vernunft und Irrealität, Weisheit und Einfalt, Humor und Tragik, Scherz und Ernst, Gelächter und Schauder formulieren diese Figuren unangenehme Wahrheiten, üben Kritik an bestehenden Verhältnissen, warnen vor Fehlentwicklungen, mahnen vor drohendem Unglück und wollen manchmal auch einfach nur unterhalten. Die zehnte Saarbrücker...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 04.04.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.02.2019
    Identitätskonzepte in der Literatur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Internationale Konferenz Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass der Universität des Saarlandes, Saarbrücken (20. bis 22. November 2019) Als Begriff wie als Diskurs wird Identität in der Gegenwart zunehmend einseitig ideologisch vereinnahmt und (tages)politisch instrumentalisiert. Die Konferenz möchte vor diesem Hintergrund den Terminus im Hinblick auf seinen Gehalt und seine historischen Bedeutungsdimensionen perspektivieren. Der Fokus auf die Literatur ist hierfür in besonderer Weise...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 07.02.2019
  12. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 15.02.2019
    Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (m/w/d) "Europäische Medienkomparatistik", Universität des Saarlandes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachrichtung Kunst- und Kulturwissenschaft eine/n Wissenschaftlichen Mitarbeitenden (m/w/d) Kennziffer W1480, Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe E13 TV- L, Beschäftigungsdauer: 3 Jahre mit Option auf Verlängerung, Beschäftigungsumfang: 50 % der tariflichen Arbeitszeit Das ist Ihr Arbeitsbereich: Die Europäische Medienkomparatistik erweitert seit 2019 den Fachbereich Kunst- und Kulturwissenschaft der Universität des...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 23.01.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.12.2018
    Mit allen Sinnen: Künstliche Welten zwischen Multisensorik und Multimedialität
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mit allen Sinnen. Künstliche Welten zwischen Multisensorik und Multimedialität Interdisziplinärer Workshop (4.-6. Juli 2019, Filmhaus Saarbrücken) Organisation: Prof. Dr. Stephanie Catani und Jasmin Pfeiffer, M.A. (Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft | Medienwissenschaft, Universität des Saarlandes) Das Sinnliche erfährt in künstlerischen Werken der jüngeren Vergangenheit eine neue Konjunktur: Medienübergreifend wird versucht, den Rezipienten/-innen...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 18.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.07.2018
    Szenen aus dem Coupé und Studien vor den Schienen: Raum-zeitliche Figurationen der Eisenbahn im 19. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Kaum eine andere Erfindung hat die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts in ihrer Erfahrung von Raum und Zeit so beeinflusst wie die Eisenbahn: „Maschinenherrschaft ist Zeitherrschaft“ (Hädecke 1993: 183). Die zunächst als Erschütterung der Zeit empfundene technische Neuerung wird schnell zu einer alltäglichen Erfahrung, wie beispielsweise Texte des Realismus und des Naturalismus zeigen (vgl. Mahr 1982; Heinimann 1992; Borscheid 2004). Dezidiert thematische Bezugnahmen lassen eine neue...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    AUSZEIT. Ausstieg auf Zeit in Literatur und Film
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for paper: AUSZEIT. Ausstieg auf Zeit in Literatur und Film Panel auf dem 26. Deutschen Germanistentag, 22. bis 25. September 2019 in Saarbrücken (im Themenschwerpunkt 4: Zeit als Thema und Motiv) Leitung: Prof. Dr. Stephanie Catani (Saarbrücken) Prof. Dr. Friedhelm Marx (Bamberg) Während im 21. Jahrhundert die soziologische, wirtschaftswissenschaftliche und berufspraktische Beschäftigung mit dem Modell der Auszeit boomt (Rajana Kersten: Von Auszeit und Alltag....

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018