Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 27.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 23.01.2020
    European travel writing in context: strategies of negotiating identity in travel writing – a comparative approach
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Conference organised as part of the Marie-Sklodowska-Curie project “European Travel Writing in Context. The Socio-Political Dimension of Travelogues 1760-1850” Organisers: Sandra Vlasta & Winfried Eckel Venue: Info-Box, Jakob-Welder-Weg, Campus of the Johannes Gutenberg University-Mainz Programme Thursday, January 23, 2020 [ 10-12am workshop for students on hearing and sound in travel writing with Tim Youngs, venue: Info-Box] ...

    Forschungsgebiete Reiseliteratur,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.01.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.12.2019
    CFP Themenheft zum Zusammenspiel von Text und Bild im Reisebericht Mobile Culture Studies. The Journal
    Beitrag von: Sandra Vlasta

    Beitragsaufruf für ein Themenheft des Open Access Journals Mobile Culture Studies. The Journal Reiseliteratur ist charakterisiert von dem Zusammenspiel von Bild und Text, das Form und Ästhetik der Berichte kennzeichnet sowie deren Ideologie transportiert. Mobile Culture Studies lädt zu Beiträgen zu diesen Aspekten in seiner nächsten Ausgabe ein: Reisebilder/Bilderreisen – zum Zusammenspiel von Text und Bild im Reisebericht ...

    Erstellt am: 25.10.2019
  3. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 13.10.2019
    10 dreijährige Promotionsstipendien am DFG-Graduiertenkolleg „Life Sciences – Life Writing“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universitätsmedizin Mainz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das DFG-Graduiertenkolleg 2015/2 „Life Sciences – Life Writing“ sucht zum 01. April 2020 befristet bis 31. März 2023 10 Promotionsstipendiaten (m/w/d) Ihre Aufgaben: Entwicklung eines eigenständigen Promotionsprojekts im DFG-Graduiertenkolleg 2015/2 "Life Sciences – Life Writing: Grenzerfahrungen menschlichen Lebens zwischen biomedizinischer Erklärung und lebensweltlicher Erfahrung" Aktive Mitgestaltung des Forschungs- und Ausbildungsprogramms des Kollegs ...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 13.09.2019
  4. Sascha Seiler
    Universität oder Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Spanische Literatur; World Literature/Weltliteratur; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Musik/Sound Studies; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  5. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 06.09.2019
    Juniorprofessur (m/w/d) für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/ Literaturdidaktik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Fachbereich 05 - Philosophie und Philologie - Deutsches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Juniorprofessur (m/w/d) für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/ Literaturdidaktik (Bes.Gr. W 1 auf Zeit LBesG mit Tenure Track nach W 2 LBesG) zu besetzen. Die Juniorprofessur soll die Bereiche Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik in einer dem Karrierestadium angemessenen Breite in der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturdidaktik
    Erstellt am: 19.08.2019
  6. Nadja Gernalzick
    Universität oder Institution: Universität Wien; Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)

  7. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 02.08.2019
    Promotionsstelle (m/w/d) im Fach Buchwissenschaft am Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Fach Buchwissenschaft – Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien – am Fachbereich Philosophie und Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 1. Oktober 2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (m/w/d) (EG 13 TV-L) – 50% – zu besetzen. Die Stelle soll der wissenschaftlichen Qualifikation dienen (Promotion) und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Ihre Aufgaben: Anfertigung...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Verlagswesen/Buchhandel , und 5 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019
  8. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 11.04.2019
    Mensch und Umwelt in der Literatur Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Zeit
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Tagung der LWL-Literaturkommission für Westfalen, der Annette von Droste-Gesellschaft, des Deutschen Instituts der JGU Mainz und der Akademie des Bistum Mainz Mainz, Erbacher Hof, 11.-13. April 2019 Die Tagung widmet sich dem Zusammenhang zwischen Modernisierungsprozessen und Aktualisierungen der Romantik im Zeitraum zwischen 1815 und 1848, in den das literarische Schaffen der Autorin Annette von Droste-Hülshoff fällt. Sie greift Anregungen des Ecocriticism und der Environmental...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ecocriticism,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 25.03.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Podcasting Poetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organizers: Alyn Euritt (Leipzig), Patrick Gill (Mainz) The past fifteen years have seen podcasting emerge as a form increasingly confident of its own virtues and the constructive affordances it can bring to bear on storytelling. As Dario Llinares, Neil Fox, and Richard Berry suggest in Podcasting: New Aural Cultures and Digital Media , “podcasting has transitioned into a new phase, a ‘new aural culture’, with its applications and effects requiring wider interdisciplinary conceptual...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik
    Erstellt am: 25.02.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Comparative Perspectives on the Robinsonade, 1719-2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    12 July 2019, Johannes Gutenberg-Universität Mainz Organisers: Winfried Eckel (Mainz) Jakub Lipski (Bydgoszcz) Anja-Müller-Wood (Mainz) The 2019 tercentenary of the publication of Daniel Defoe’s Robinson Crusoe provides the perfect opportunity to reconsider the global status of the Robinsonade as a genre. Its translations, transformations, and a gradual separation from the founding text by Daniel Defoe have revealed its truly international character, with the term...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.02.2019
  11. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 25.01.2019
    Künstliche Intelligenz in der Buchwelt – Maschinen als Lektoren, Maschinen als Vorleser? (XXIV. Mainzer Kolloquium)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    XXIV. Mainzer Kolloquium Künstliche Intelligenz in der Buchwelt – Maschinen als Lektoren, Maschinen als Vorleser? Freitag, 25. Januar 2019 9.30 Uhr Atrium Maximum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz »Alte Mensa« Johann-Joachim-Becher-Weg "Alexa, lies mir Rotkäppchen vor!" Man braucht keine überbordende Phantasie, um sich Künstliche Intelligenz-Anwendungen in der Buchwelt vorzustellen. Das gilt aber nicht nur für die Seite des Lesers: So gibt es z. B....

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und Informatik/Kybernetik
    Erstellt am: 09.01.2019
  12. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 29.11.2018
    Die 1968er Jahre: Rebellion – Provokation – Pop
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vom 29. bis 30. November veranstaltet die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die interdisziplinäre Tagung „Die 1968er Jahre: Rebellion – Provokation – Pop“. Im Mittelpunkt steht dabei 1968 als globales Ereignis, als „the year that rocked the world“ (Kurlansky), das sich durch internationale Interdependenzen und wechselseitige Einflüsse von Politik, Literatur, Film, Musik, bildender Kunst und Medien auszeichnet. 1968 ist in erster Linie...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.12.2018
  13. Arne Mrotzek
    Universität oder Institution: Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)

  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.02.2019
    CfP: Panel "Travel Writing, Cultural Exchange and Identity Construction", 8th Conference of the European Society of Comparative Literature (former Network of Comparative Literature Studies), Lille, 26-30 August 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Title: Travel Writing, Cultural Exchange and Identity Construction Organisers: Leena Eilittä (Helsinki), Sandra Vlasta (Mainz) Projected duration: two sessions of two hours Travel writing is a genre through which knowledge has been transmitted – both explicitly, as for instance in travelogues about expeditions, and less obviously in supposedly individual travel writing in which the subjectivity of the traveler is often more important. Both forms of travelogues, which are often...

    Forschungsgebiete Reiseliteratur
    Erstellt am: 17.12.2018
  15. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
    Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Graduiertenkolleg (GRK) 1876 befasst sich mit den frühen Mensch- und Naturvorstellungen im vorderasiatischen, nordostafrikanischen und europäischen Raum. Beteiligt sind folgende Fachgebiete: Ägyptologie, Altorientalische Philologie, Vorderasiatische Archäologie, Klassische Philologie, Klassische Archäologie, Mediävistik, Byzantinistik und Medizingeschichte. In einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm erarbeiten die...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  World Literature/Weltliteratur,  Stoffe, Motive, Thematologie , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018