Vernetzen auf avldigital.de

Das Neueste aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft

Unter Vernetzen bündelt avldigital.de Nachrichten und Informationen aus dem Fach. Hier sehen Sie die neuesten Meldungen und Einträge ins ForscherInnen-Verzeichnis.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um gezielt nach Kolleg*innen oder nach aktuellen Calls for Papers, Veranstaltungsankündigungen oder Stellen- und Stipendienausschreibungen zu suchen. Oder finden Sie Informationen zu komparatistischen Institutionen, Projekten oder Websites.

 

Filtern nach

Zeige Ergebnisse 1 bis 15 von 57.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 29.09.2020
    Online-Tagung „Unterstellte Leseschaften“, KWI Essen (29.09. – 30.09.2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    EINE TEILNAHME IST NUR VIA ZOOM UND NACH ANMELDUNG MÖGLICH. Die Debatten zur Gegenwartsliteratur haben in den letzten Jahren etwas Grundsätzliches bekommen. In den Verwerfungen der David Forster Wallace-Rezeption, zuletzt hierzulande in einem...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik
    Erstellt am: 31.07.2020
  2. Jana Volkmann
    Universität oder Institution: Universität Freiburg (Schweiz) / Université de Fribourg
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Ostasiatische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Strukturalismus; Empirische Ästhetik; Rezeptionsästhetik; Feministische Literaturtheorie; Erzähltheorie; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Philosophie; Poetik; Prosa allgemein; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Ästhetik; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  3. Katharina Edtstadler
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Literaturdidaktik; Literaturtheorie; Rezeptionsästhetik; Erzähltheorie; Interdisziplinarität; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Naturwissenschaften; Erzählung; Nichtfiktionale Literatur allgemein; Autobiographie; Fiktionalität

  4. Florian Gödel
    Universität oder Institution: Philipps-Universität Marburg
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Italienische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Rezeptionsästhetik; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Soziologie; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Philosophie; Poetik; Lyrik allgemein; Andere lyrische Formen; Prosa allgemein; Nichtfiktionale Literatur allgemein; Drama allgemein; Ästhetik; Rhetorik; Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur des 19. Jahrhunderts

  5. Elena Schick
    Universität oder Institution: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Forschungsgebiete: Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Rezeptionsästhetik; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität

  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.06.2020
    Podcasting’s Listening Publics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Co-editors : Dario Llinares (Brighton), Alyn Euritt (Leipzig), Anne Korfmacher (Köln) “Listening is essential to the engagement with most of our media, albeit that the act of listening which is embedded in the word ‘audience’ is rarely...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 06.04.2020
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2020
    Imagining inclusive communities in European culture / Imaginer des communautés inclusives dans la culture européenne / Immaginare comunità inclusive nella cultura europea
    Beitrag von: Olga Springer

    20th-century criticism and theory have acquainted us with the ability of fictional narratives to build or strengthen the identity ofnations and classes, often at the expense of other communities.Investigations of the ideological significance of...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 26 weitere
    Erstellt am: 09.02.2020
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Digital Practices. Reading, writing and evaluation on the web
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Basel/Zurich research cluster of SNSF “Digital Lives” projects is organizing a three-day conference on “Digital Practices. Reading, writing and evaluation on the web” at the University of Basel, Switzerland. The conference will take place from...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Rezeptionsästhetik,  Digitale Literatur
    Erstellt am: 21.01.2020
  9. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.02.2020
    Promotionsstelle DFG-Projekt "Medienpathologien"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    m DFG-Projekt "Medienpathologien: Die Zuschreibung krankhafter Folgen von Kunst- und Medienrezeption und deren Interferenz mit ästhetischen Konzepten“, ist zum 1. April 2019 für die Dauer von zunächst zwei Jahren (mit Verlängerungsoption) eine...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik , und 2 weitere
    Erstellt am: 13.01.2020
  10. Kitty Millet
    Universität oder Institution: San Francisco State University (SFSU)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Literatur der Benelux-Länder; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Spanische Literatur; Portugiesische Literatur; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Israelische Literatur; Literatur des Vorderen Orients; Ostasiatische Literatur; Südasiatische Literatur; Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturdidaktik; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; New Criticism; Dekonstruktion; New Historicism; Empirische Ästhetik; Rezeptionsästhetik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Erzähltheorie; Oral poetry / Mündlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Game Studies; Intermedialität; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Roman; Erzählung

  11. Julia Jennifer Beine
    Universität oder Institution: Ruhr-Universität Bochum (RUB)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Rezeptionsästhetik; Erzähltheorie; Interdisziplinarität; Gattungspoetik; Drama allgemein; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur des 16. Jahrhunderts; Literatur des 17. Jahrhunderts; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts

  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Högskolan Dalarna / Dalarna University
    Cosmopolitan, Vernacular and Gender in the Circulation and Aesthetical Reception of African Literature Written in Portuguese
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This project combines a focus on the dissemination and reception of contemporary Portuguese-language African literature across the Lusophone world with attention on the spread of this body of work into the English literary world through translation....

    Forschungsgebiete Portugiesische Literatur,  Literatur aus Afrika südlich der Sahara,  Rezeptionsästhetik , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.06.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.09.2019
    The Forms of History: Historical Fictions Research Conference 2020
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Historical fictions can be understood as an expanded mode of historiography. Scholars in literary, visual, historical and museum/re-creation studies have long been interested in the construction of the fictive past, understanding it as a locus for...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Philosophie , und 3 weitere
    Erstellt am: 29.04.2019
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 16.05.2019
    Von Körper zu Körper. Praktiken und Fantasien der Unmittelbarkeit
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Konzeption und Organisation: Martin Danneck und Roman Seifert Die Unmittelbarkeit erfährt seit dem 18. Jahrhundert immer wieder programmatische Konjunktur. Sie steht Begriffen wie der Präsenz, Direktheit oder Gegenwärtigkeit nahe und ist mit...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Medientheorie,  Interdisziplinarität , und 1 weitere
    Erstellt am: 23.04.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2019
    Obszönität – Jenseits des (guten) Geschmacks. Kultur- und gesellschaftswissenschaftliche Betrachtungen eines notorisch unscharfen Begriffes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Nachwuchskonferenz, Münster, 27. Juli 2019 bis 28. Juli 2019 Als obszön gilt, was Anstoß erregt. Rezeptionsästhetisch ist Obszönität auf diese Weise umschrieben. Eine inhaltlich perspektivierte Definition zu treffen, fällt hingegen deutlich...

    Forschungsgebiete Rezeptionsästhetik,  Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 14.03.2019