Beiträge getaggt mit CompaRe

Neu auf CompaRe: Komparatistik 2019

"Komparatistik", das Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, erscheint im Aisthesis-Verlag und wird nach einer einjährigen Frist auch auf CompaRe zweitveröffentlicht. Jetzt ist der Jahrgang 2019 im Open Access zugänglich.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Colloquium Helveticum 49

Seit 2016 erscheint Colloquium Helveticum, das Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (SGAVL) auf CompaRe. Dazu kooperiert der FID AVL mit dem Aisthesis Verlag, der die digitale Zweitveröffentlichung der vorhergehenden Ausgabe erlaubt, sobald ein neuer Band erschienen ist. Jetzt ist Band 49/2020 "Das Relationspotential von Sprachen, Literaturen und Kulturen" über CompaRe zugänglich, herausgegeben von Ute Heidmann und Michel Viegnes.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Cultural Inquiry Band 22

Das ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry veröffentlicht regelmäßig die Bände der Reihe Cultural Inquiry auf CompaRe. Jetzt ist Band 22 erschienen, Queeres Kino / Queere Ästhetiken als Dokumentationen des Prekären, hg. v. Astrid Deuber-Mankowsky und Philipp Hanke.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Vier Publikationen des ZfL

Im Rahmen seiner Kooperation mit dem FID AVL veröffentlicht das Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) seine im Kulturverlag Kadmos erschienen Publikationen frei zugänglich auf CompaRe. Dort stehen sie nach einer Moving Wall von zwei Jahren zur Verfügung. Vor kurzem sind drei Monographien und ein Sammelband hinzugekommen.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Komparatistik Online 2020

Die Internetzeitschrift Komparatistik Online nutzt den E-Journal-Hostingservice des Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL). Alle Beiträge werden darüber hinaus in unserem Fachrepositorium CompaRe im Open Access veröffentlicht. Jetzt ist dort auch der Jahrgang 2020 verfügbar!

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: LiTheS - Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie

Am gleichnamigen interdisziplinären Forschungsschwerpunkt der Universität Graz erscheint das Periodikum "LiTheS. Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie". Die Beiträge der Zeitschrift sind auf CompaRe, dem Fachrepositorium für die Komparatistik, im Open Access verfügbar.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Cultural Inquiry Band 19

Das ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry veröffentlicht regelmäßig die Bände der Reihe Cultural Inquiry auf CompaRe. Jetzt ist Band 19 erschienen: The Work of World Literature, hg. v. Francesco Giusti und Benjamin Lewis Robinson.

Weiterlesen

Jetzt auf avldigital.de: Open-Access-Publikationen von transcript Independent Academic Publishing

transcript Independent Academic Publishing ist einer der führenden geisteswissenschaftlichen Fachverlage im deutschsprachigen Raum. Seit Juli 2020 stehen auf avldigital.de rund 250 Open-Access-Publikationen von transcript unmittelbar über den Rechercheindex des Fachportals zur Verfügung. Über die Integration von Gold-Open-Access-Publikationen hinaus kooperieren transcript und der FID AVL auch im Feld der Zweitveröffentlichung.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Publikationen aus dem ICI Berlin

Das ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry ist ein unabhängiges Forschungsinstitut. Es kooperiert mit dem FID AVL und nutzt avldigital.de, um Hinweise auf Veranstaltungen und Ausschreibungen in der komparatistischen Forschungscommunity zu verbreiten. Außerdem werden Publikationen der ICI Berlin Press, allen voran die Reihe "Cultural Inquiry", über CompaRe open access zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Symposienreihe "Digitalität in den Geisteswissenschaften"

Im Rahmen der Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ diskutieren Vertreter verschiedener Wissenschaftsdisziplinen, um gemeinsam ein Verständnis für die digitalen Entwicklungen im Bereich der Geisteswissenschaften zu entwickeln. Die Beiträge zu den einzelnen Veranstaltungen der Symposienreihe werden open access als digitale Sammelbände herausgegeben. Beginnend mit dem dritten Band erscheinen die Beiträge auf CompaRe.

Weiterlesen