2022

1.000 Follower für @AVLdigital!

Unser Twitter-Kanal hat jetzt die 1.000-Follower-Marke überschritten. Für uns ist das ein wunderbares Zeichen dafür, dass wir über die Jahre hinweg zu einer verlässlichen Anlaufstelle für Neuigkeiten aus der literaturwissenschaftlichen Forschung geworden sind. Wir freuen uns weiterhin darauf, Ihre Meldungen zu verbreiten und die Literaturwissenschaft von morgen auffindbar zu machen.

Weiterlesen

Ergebnisse der User-Experience-Studie zum Portal avldigital.de

Im Februar 2022 führte das Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main erfolgreich eine User-Experience-Studie in Form eines Think-Aloud-Tests für das Portal "avldigital.de" durch.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Komparatistik 2019

"Komparatistik", das Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, erscheint im Aisthesis-Verlag und wird nach einer einjährigen Frist auch auf CompaRe zweitveröffentlicht. Jetzt ist der Jahrgang 2019 im Open Access zugänglich.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Colloquium Helveticum 49

Seit 2016 erscheint Colloquium Helveticum, das Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (SGAVL) auf CompaRe. Dazu kooperiert der FID AVL mit dem Aisthesis Verlag, der die digitale Zweitveröffentlichung der vorhergehenden Ausgabe erlaubt, sobald ein neuer Band erschienen ist. Jetzt ist Band 49/2020 "Das Relationspotential von Sprachen, Literaturen und Kulturen" über CompaRe zugänglich, herausgegeben von Ute Heidmann und Michel Viegnes.

Weiterlesen