Beiträge getaggt mit Open Access

Neu auf CompaRe: Die AVL im Porträt bei der Arbeitsstelle Kleine Fächer + Sammelband „Virtuelle Investigationen“

Mit dem von ihm herausgegeben Sammelband "Virtuelle Investigationen. Revisionen des Indizienparadigmas in Literatur und Kunst" und seinem Interview mit der Arbeitstelle Kleine Fächer, in dem die AVL porträtiert wird, sind nun zwei neue Publikationen von Joachim Harst (Universität des Saarlandes) auf unserem Fachrepositorium CompaRe verfügbar.

Weiterlesen

Unser Open-Access-Publikationsfonds für die AVL startet!

Der FID AVL freut sich sehr, ein neues Serviceangebot auf avldigital.de vorzustellen, das unser Modul Publizieren ab heute erweitern wird: Einen Open-Access-Publikationsfonds, der die Publikation von Monographien und Sammelbänden aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft fördern soll.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Medienkomparatistik

Die Zeitschrift "Medienkomparatistik : Beiträge zur Vergleichenden Medienwissenschaft" aus dem Aisthesis Verlag erscheint jetzt auch nach einer Moving Wall im Open Access auf CompaRe. Bisher sind die Jahrgänge 1-3 (2019-2021) verfügbar.

Weiterlesen

Neu verfügbar: AuROA-Vertragsgenerator und Leistungskatalog

Oft entscheidet sich mit der Unterzeichnung eines Verlagsvertrags die Verfügbarkeit einer wissenschaftlichen Publikation. Um Open Access bereits vor Vertragsabschluss zu fördern, hat das BMBF-Projekt "AuROA - Autor:innen und Rechtssicherheit für Open Access" einen Leistungskatalog und einen Vertragsgenerator entwickelt.

Weiterlesen

AuROA-Umfrage zu Publikationsleistungen − Ihre Perspektive auf wissenschaftliches Publizieren

Eine Teilnahme an der Umfrage ist noch bis zum 7. Juni 2022 möglich und ist für Komparatist*innen eine gute Gelegenheit, ihre eigenen Bedürfnisse im Leistungskatalog der Musterverträge sichtbar zu machen und damit aktiv auf die Verbesserung der Publikationsbedingungen im Fach hinzuwirken.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Cultural Inquiry Band 22

Das ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry veröffentlicht regelmäßig die Bände der Reihe Cultural Inquiry auf CompaRe. Jetzt ist Band 22 erschienen, Queeres Kino / Queere Ästhetiken als Dokumentationen des Prekären, hg. v. Astrid Deuber-Mankowsky und Philipp Hanke.

Weiterlesen

Open Access in der AVL

Mit dem Relaunch des zentralen Open-Access-Portals im deutschsprachigen Raum, dem open-access.network, kuratieren wir jetzt eine Seite, auf der fachspezifische Informationen zum Open-Access-Publizieren in der AVL zusammengetragen sind: https://open-access.network/informieren/open-access-in-fachdisziplinen/allgemeine-und-vergleichende-literaturwissenschaft. Damit hat jetzt auch die AVL als "kleines Fach" neben anderen großen Philologien wie der Germanistik und Romanistik ihren eigenen Platz als Fachdisziplin beim open-access.network.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Vier Publikationen des ZfL

Im Rahmen seiner Kooperation mit dem FID AVL veröffentlicht das Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) seine im Kulturverlag Kadmos erschienen Publikationen frei zugänglich auf CompaRe. Dort stehen sie nach einer Moving Wall von zwei Jahren zur Verfügung. Vor kurzem sind drei Monographien und ein Sammelband hinzugekommen.

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: Komparatistik Online 2020

Die Internetzeitschrift Komparatistik Online nutzt den E-Journal-Hostingservice des Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL). Alle Beiträge werden darüber hinaus in unserem Fachrepositorium CompaRe im Open Access veröffentlicht. Jetzt ist dort auch der Jahrgang 2020 verfügbar!

Weiterlesen

Neu auf CompaRe: LiTheS - Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie

Am gleichnamigen interdisziplinären Forschungsschwerpunkt der Universität Graz erscheint das Periodikum "LiTheS. Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie". Die Beiträge der Zeitschrift sind auf CompaRe, dem Fachrepositorium für die Komparatistik, im Open Access verfügbar.

Weiterlesen