2019

avldigital.de @ Macau

Alle drei Jahre veranstaltet die Association Internationale de Littérature Comparée/International Comparative Literature Association (AILC/ICLA) den weltgrößten Kongress zur Komparatistik. In diesem Jahr findet er vom 29. Juli bis 2. August an der University of Macau statt. Thema: Literature of the World and the Future of Comparative. Auch das Team von avldigital.de ist wieder dabei!

Weiterlesen

Schön? Elegant? Sexy? Anmutig? Neue Studie aus dem MPIEA analysiert Spielarten von Schönheit

Ästhetisch gefallende Objekte und Performances aus verschiedenen Domänen und von verschiedenster Art werden gern als „schön“ bezeichnet. Diese extrem breite Anwendung hat einen Nachteil: obwohl das Attribut „schön“ fraglos eine Auszeichnung signalisiert, ist schwer zu erkennen, was allen diesen Fällen als die Eigenschaft „schön“ gemeinsam ist.

Weiterlesen

Neuerscheinung - Manuel Mühlbacher: Die Kraft der Figuren. Darstellungsformen der Imagination bei Shaftesbury, Condillac und Diderot

Neuerscheinung aus der Reihe "Periplous. Münchener Studien zur Literaturwissenschaft"

Weiterlesen

Jetzt Open Access: Nitzke, Schmitt (Hg.), 2012: Katastrophen. Konfrontationen mit dem Realen. Essen: Ch. A. Bachmann Verlag.

Auf CompaRe erscheinen regelmäßig Publikationen aus dem Ch. A. Bachmann Verlag. Diesen Monat neu: Solvejg Nitzke und Mark Schmitt (Hg.), 2012: „Katastrophen. Konfrontationen mit dem Realen“.

Weiterlesen

Evaluation von avldigital.de - Wir bitten um Ihr Feedback!

Nutzen Sie avldigital.de? Bis zum 20.05.2019 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Feedback zum Fachportal für die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in unserer Evaluations-Umfrage abzugeben. Bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit für Ihre Rückmeldung. Vielen Dank!

Weiterlesen

Auswertung der Umfrage Forschungsdaten in der AVL

Vom 17. Dezember 2018 bis zum 12. März 2019 hatten wir als Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL) eine Umfrage online gestellt, in der wir unsere Fachcommunity zum Thema Forschungsdaten befragt haben. Die Auswertung der Umfrage weist darauf hin, dass es im Umgang mit Forschungsdaten noch viele Unsicherheiten und einiges an Beratungsbedarf gibt.

Weiterlesen

2. Förderphase des Fachinformationsdienstes Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL) bewilligt

Der FID AVL geht in die zweite Runde: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat den Antrag auf Fortsetzung des Projekts bewilligt. Am 1. Juni 2019 kann damit die zweite Förderphase des FID beginnen.

Weiterlesen