Vortragsreihen

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 56.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 03.06.2019
    Ernst-Jandl-Dozentur für Poetik: Michael Lentz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen der Ernst-Jandl-Dozentur für Poetik hält Michel Lentz 2 Poetikvorlesungen. MO, 3.6. 2019 , 19.00-21.00 1. Vorlesung : Organon der Ekphrasis . Klärung einiger Begriffe zur spezifischen Beziehung von Literatur und bildender Kunst Moderation: Thomas Eder Ort: Universität Wien, Hauptgebäude, Hörsaal 32, , 1.Stock, Stiege 9, Universitätsring 1, 1010 Wien MO, 17.6.2019 , 19.00-21.00 2. Vorlesung : Ekphrastische Psychogeographie . Über die...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Poetik,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 31.05.2019
  2. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 17.04.2019
    Bonner literatur- und kulturwissenschaftliches Kolloquium (Sommersemester 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Alle Interessierten sind herzlich zu den Vorträgen im Bonner literatur- und kulturwissenschaftlichen Kolloquium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität eingeladen. Das Programm: 17.4.2019 – Johannes Franzen (Bonn): Gefährliche Gedichte. Zum Skandal um Ferdinand Freiligraths Die Todten an die Lebenden (1848) Hörsaal VII 5.6.2019 – Anne Fleig (Berlin): Berliner Mehrsprachigkeit? Tomer Gardis Roman broken german (Der Vortrag...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 03.05.2019
  3. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 20.06.2019
    Lecture: Untranslatability and the Challenge of World Literature: A South African Example
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    There are strong arguments for considering the world’s speech practices as a continuum rather than as a series of discrete languages, the establishment of the latter very often being a political as much as a linguistic process. This talk will consider the implications of such a view of language for the question of translation and for the concept of ‘world literature’. As an example, the history of Afrikaans in South Africa will be considered, focusing on a poem in ‘Kaaps’ – a language...

    Forschungsgebiete Literatur aus Afrika südlich der Sahara,  World Literature/Weltliteratur,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 29.04.2019
  4. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 09.05.2019
    Lecture: Can the Posthuman Speak? In Defense of Anthropocentrism
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    What are the implications of the increasingly popular ‘posthumanist’ and ‘new materialist’ perspectives challenging human privileges in research and political action by claiming agency for a range of non-human entities, animate or otherwise? These efforts are commonly framed as responses to anthropocentrism in environmental politics and as championing an ecocentric perspective. Robert Fletcher argues, however, that a certain form of anthropocentrism is in fact indispensable for environmental...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 29.04.2019
  5. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 25.04.2019
    Glücksritter: Risiko und Erzählstruktur
    Beitrag von: Manuel Mühlbacher

    Ringvorlesung der DFG-Forschungsgruppe „Philologie des Abenteuers“ im Sommersemester 2019 Donnerstags, 18-20 Uhr im Hörsaal M 105, LMU-Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, München Abenteuerliches Erzählen geht ein Bündnis mit dem Zufall ein: Es nährt sich von Kontingenzen, lockt seine Leser mit unvorhersehbaren Ereignisketten, fesselt und bindet sie mit dem Versprechen des Unerwarteten. Zugleich verspricht es, alle Zufälle, die im Abenteuerwald lauern, in eine Geschichte zu...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Roman
    Erstellt am: 12.04.2019