Vortragsreihen

Zeige Ergebnisse 1 bis 5 von 72.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 05.05.2020
    Lecture: The Ambivalent Translator. On Psychoanalysis, Philology, and Translation (Andreas Mayer)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In The Interpretation of Dreams , Freud famously compared the act of interpreting a dream to the translation of a text. This metaphorical use of translation has not only had an impact on the way psychoanalysts understand their own practice, but also on translation studies or traductologie , a burgeoning interdisciplinary field since the 1970s. The metaphorical connection between the act of dream interpretation and the activity of translation has been extended in the past years, heavily...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Übersetzung allgemein,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 06.03.2020
  2. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 20.04.2020
    Goethe-Ringvorlesung: „jetzt kommen andere Zeiten angerückt“ – Schriftstellerinnen der Romantik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Goethe-Ringvorlesung Frankfurt/M.: „jetzt kommen andere Zeiten angerückt“ – Schriftstellerinnen der Romantik (SoSe 2020) In der Goethezeit ist eine besondere Produktivität der Schriftstellerinnen zu verzeichnen. Von den literaturwissenschaftlichen Gender Studies wurden in den letzten 30 Jahren viele ihrer Werke neu ediert und im kulturhistorischen Kontext der Zeit thematisiert. Die 10. Goethe-Ringvorlesung bietet einen Überblick über das vielfältige Schaffen der Schriftstellerinnen...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 20.02.2020
  3. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 30.06.2020
    Prekäre Verkörperungen: Die Figur des Helden zwischen Exemplarität und Singularität (Andreas Cremonini)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Was ist ein Held, eine Heldin? Eine Figur, die bestimmte menschliche Eigenschaften, verkörpert, die wir für exemplarisch halten und Dinge tut, die vorbildlich sind? Ein normatives Beispiel also, das an unser Handeln appelliert und zur Identifikation, Nachahmung und Wertschätzung einlädt und vielen ein Vorbild ist. In der westlichen Kultur des späten 20. Jahrhundert ist diese Figur etwas aus der Mode gekommen. Das hängt wohl damit zusammen, dass im Zuge der Pluralisierung und...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie , und 1 weitere
    Erstellt am: 24.01.2020
  4. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 30.01.2020
    Dance / Research: Vortragsabend zu Tanz und Ästhetik
    Beitrag von: Andrea Treber

    Interdisciplinary Lectures on the Aesthetics of Dance presented by Julia F. Christensen and Edward Vessel From flamenco to ballet, from hip hop to contemporary - how important is aesthetics in a dance? Join our four experts in dance and the brain for an afternoon of interdisciplinary dialogue around this question. You don’t need to be a dancer or scientist to participate in this event. Everyone is welcome! Neuroscientific research into dance is only about 15...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik
    Erstellt am: 16.01.2020
  5. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 24.02.2020
    Lecture: Out of Nature: The Invention of a Political Force (Didier Debaise)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The moderns have invented a ‘nature’ and made it one of their most important political institutions. The talk will revisit this very singular adventure through which a number of local inventions, gestures, and operations, namely within experimental systems, have given birth to a new political force. Disconnecting this nature from the very conditions of its emergence and existence, the moderns have instantiated it as an essential actor within processes of normalization of practices and as a...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 16.12.2019