Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 76 bis 100 von 433.

  1. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität zu Köln,  Universität Mannheim
    Augustinus-Darstellungen in Nordafrika als Formen spätantiker und postkolonialer Wissensproduktion
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das vorliegende interdisziplinäre Projekt wird sich aus einer doppelten, der klassisch philologischen und der neuphilologisch-kulturwissenschaftlichen Perspektive mit der bislang nicht adäquat gewürdigten spätantiken Augustinus-Vita des Possidius aus dem Jahr 431 und der aktuellen literarischen Produktion zu Augustinus im Maghreb auseinandersetzen. Den Ausgangspunkt hierfür bildet die Frage nach der Verortung der jeweiligen Darstellung im kulturellen Diskurs der Epoche, d.h. sowohl in der...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Interdisziplinarität,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.) , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Erlangen-Nürnberg
    Narrative der Empathie: Tier-Mensch-Begegnungen in Philosophie, Wissenschaft und Literatur 1850-2010
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Entgegen rationalistischer Positionen, die die unüberbrückbare Distanz zwischen Mensch und Tier betonen, unterstreichen neuere Untersuchungen zum Tier-Mensch-Verhältnis das Vermögen der Empathie, über die Spezies-Grenze hinweg das Verstehen des Anderen zu ermöglichen. Von diesem Befund ausgehend analysiert das Projekt aus diachroner und systematischer Perspektive Narrative der Empathie im 19. und 20. Jahrhundert.

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Wien
    Zeit des Klimas. Zur Verzeitlichung der Natur in der literarischen Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt untersucht den Prozess einer Verzeitlichung von »Klima« – als Begriff und Phänomen – anhand von Beispielen aus der Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts. Es soll dabei zugleich die Verfahren ausleuchten, mit denen Fiktion (Literatur und im 20./21. Jahrhundert auch der Film) zum Medium wird, in dem das abstrakte und globale Klima erfahrbar und anschaulich wird und somit zum Gegenstand eines spezifischen Wissens werden kann. Im Klima wird Zeit ästhetisch darstellbar gemacht. Das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Intermedialität,  Ästhetik , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Bauformen der Imagination. Literatur und Architektur in der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt untersucht die dynamischen Interaktionen zwischen den beiden Künsten Literatur und Architektur in intermedialer und raumanthropologischer Perspektive. In Erweiterung des so genannten Spatial Turn, der die Architektur als eine Kulturtechnik des „umbauten Raumes“ bisher weitgehend vernachlässigt hat, verfolgt das Projekt die Grundthese, dass Architektur als visuelles und kinästhetisches Medium nicht nur Raum-, sondern zugleich auch Wissensordnungen und Wahrnehmungsweisen strukturiert...

    Forschungsgebiete Literatur und Anthropologie/Ethnologie,  Intermedialität,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    L’économie littéraire de l’amour. Les écrivaines face à l’idéologie conjugale française (XIXe - XXIe siècles)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Si l’idée que l’amour et la conjugalité vont de pair est récente, elle n’en est pas moins devenue un thème idéologique consacré de notre époque. Plusieurs femmes de plusieurs époques et de plusieurs allégeances ont montré que le « sentiment amoureux » moderne, associé à un mode de vie conjugal, hétérosexuel et monogame, était une illusion fabriquée pour justifier un rapport de propriété avant tout économique. Ainsi, à partir du XIXe siècle au moins, on assiste à l'avènement d'une contestation...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.03.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.03.2019
    Narratives of Forced Migration in the Twentieth and Twenty-First Centuries
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    ‘Narratives of Forced Migration in the Twentieth and Twenty-First Centuries’ University of Stirling, 16-18 September 2019. Please note the new deadline for proposals: 21 March 2019. Confirmed Keynotes: Professor Marianne Hirsch (Columbia University) Professor Lyndsey Stonebridge (University of Birmingham) The last century has seen millions of people displaced around the world as the result of war, persecution, or the end of empire. The current ‘migrant’ or...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.03.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.02.2019
    La fabrique de l'invention
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    LA FABRIQUE DE L’INVENTION Journée d’étude interdisciplinaire des doctorants du CSLF (Centre des Sciences des Littératures en Langue Française, Université Paris Nanterre) 23 mai 2019 Appel à communication (date limite : 28 février 2019) Cette journée d'étude, qui s’inscrit dans la continuité du séminaire des doctorants du CSLF, entend mettre à l'épreuve la notion d'invention, qu’il s’agisse de découverte ou de création. Il serait aisé de penser que le sens...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.01.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 26.02.2019
    1867-1917: cinquante années de symbolisme (Revista Jangada, n° 13)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    En 1857, Charles Baudelaire publiait Les Fleurs du Mal , œuvre considérée comme un tournant de la poésie moderne. Baudelaire y des poèmes qui conjuguent le mal et le beau, tout en ouvrant de nouvelles formes de faire poétique. En 1867, dix ans plus tard, malheureusement, le poète décédait. En cette même année, trois grandes figures de la littérature symboliste-décadente portugaise sont nées : Camilo Pessanha, António Nobre et Raul Brandão. Ce dernier est l’auteur du roman Húmus , publié...

    Forschungsgebiete Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.01.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 08.02.2019
    Vexierbilder. Autorinszenierungen und Autorbilder von 1800 bis zur Gegenwart (GSA 2019 Panel)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Autorbilder und Autorinszenierungen haben Einfluss darauf, wie wir Texte lesen. Ob wir eine Textpassage ironisch verstehen oder nicht, ob wir eine Provokation ernst nehmen oder als Spiel mit dem Publikum verstehen, hat auch damit zu tun, welches Bild wir von einer Autorin oder einem Autor haben – und welches Bild ein Autor oder eine Autorin von sich selbst zu zeichnen versucht. Das Panel widmet sich diesem Zusammenhang. Es fragt danach, wie die ‚Bilder‘, die wir von Autorinnen und Autoren haben...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 28.01.2019
  10. Sigrid Thomsen
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Portugiesische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Medienwissenschaften; Lyrik allgemein; Comic; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.03.2019
    “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“
    Beitrag von: Sigrid Thomsen

    Call for Papers for a volume to be submitted to Routledge “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“ Editors: Birgit Englert, Immanuel R. Harisch, Sigrid Thomsen (University of Vienna, Research Platform “Mobile Cultures and Societies”) Connections between the African continent and the Caribbean are manifold, dating back to the trans-Atlantic slave trade, which constitutes the root of...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 22 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  12. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 11.03.2019
    Wiss. Mit­arbeiter/-in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fachge­biet Fran­zös­is­che Lit­er­atur, Universität Kassel
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung bis längstens 31.03.2023 (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. mit § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Aufgaben: Selbstständige Forschungstätigkeit im Bereich der französischen Literaturwissenschaft mit dem Ziel der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung ...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Literatur des 17. Jahrhunderts,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 3 weitere
    Erstellt am: 25.02.2019
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.03.2019
    Heterodoxien zwischen Anerkennung und Ablehnung in der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) findet vom 4. bis 6. September 2019 eine internationale und interdisziplinäre Tagung mit dem Titel ›Heterodoxien zwischen Anerkennung und Ablehnung in der Moderne‹ statt. Die geplante Konferenz zielt auf eine historische Typologie der Gründe für die Dynamik des wissenschaftlichen Wandels in den Geisteswissenschaften. Dafür sind Heterodoxien die privilegierten Untersuchungsobjekte, weil sie verhindern, dass der historisch-epistemologische Blick...

    Forschungsgebiete Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 25.02.2019
  14. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: University of Kent
    Centre for Modern European Literature, School of European Culture and Languages, University of Kent
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Many of the most significant European writers and literary movements of the modern period have traversed national, linguistic, and disciplinary borders. Founded on the shared research interests of staff in the School of European Culture and Languages (SECL) and other schools in the Faculty of Humanities at Kent, the Centre for Modern European Literature aims to promote and to facilitate collaborative and interdisciplinary research that can do justice to precisely these kinds of border crossings....

    Forschungsgebiete Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 21.02.2019
  15. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 23.04.2019
    Lecture: Dr. Freud meets Dr. Schnitzler: A Case Study of the Ambivalent Intersections between Psychoanalysis and Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Arthur Schnitzler (1862–1931) was a central figure of Viennese modernism, living and working in the Habsburg metropolis at the same time as Sigmund Freud (1856–1939). The talk will introduce the productive, but also extremely ambivalent intellectual and personal relationship between Freud and this literary writer. In a famous letter to Schnitzler, Freud admitted to the so-called ‘doppelganger anxiety’ he felt towards the other man. And indeed, Freud’s texts contain several references to...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 20.02.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Klassengesellschaft reloaded – Fragen an Heiner Müller. Werkstattgespräch der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Es mehren sich die Indizien, dass die Klassengesellschaft im künstlerischen und akademischen Diskurs zu erneuter Aktualität gelangt. Hintergrund der Debatten und Auseinandersetzungen mit ihr sind die gesellschaftlichen Entwicklungen, die zuvor geltende sozialstaatliche Kompromisse zumal im globalen Kontext immer stärker zermürben und angreifen. Vor diesem Hintergrund scheint das sozialistische Telos einer klassenlosen Gesellschaft fast schon wie ein mythisches Idyll zu verblassen. Um dem zu...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.02.2019
  17. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 07.03.2019
    UniversitätsassistentIn, Forschungsinstitut Brenner-Archiv und Digital Science Center, Universität Innsbruck
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Beginn/Dauer: ab 01.10.2019 auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden Organisationseinheit: Forschungsinstitut Brenner-Archiv mit Einbindung in das geplante Digital Science Center der Universität Innsbruck Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche Hauptaufgaben: Eigenständige Forschung in einem geisteswissenschaftlichen Fach und im Bereich Digital Humanities/Digitale Geisteswissenschaften mit...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 19.02.2019
  18. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.09.2017
    Fordschritt und Kultur – Literarische Verhandlungen von Technik im 20. und 21. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die diesjährige Göttinger Nachwuchstagung der Komparatistik ist unter dem Titel Fordschritt und Kultur – Literarische Verhandlungen von Technik im 20. und 21. Jahrhundert der Repräsentation und Diskussion technischer Entwicklungen in der Literatur gewidmet. Wie reagiert Literatur auf technischen „Fordschritt“ (Tucholsky) und auf damit einhergehende gesellschaftliche, philosophische und theologische Implikationen? Mithilfe welcher literarischen Mittel wird Technikgeschichte in unterschiedlichen...

    Forschungsgebiete Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.05.2019
    Vor dem 100 Geburtstag und dem 50. Todestag von Paul Celan: Interpretationen Kommentare Didaktisierungen (9. Internationale Lyriktage der Germanistik Ljubljana)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vor fast hundert Jahren ist der einzigartige Dichter Paul Celan geboren, vor fünfzig Jahren verstorben: ein guter Grund, ihm zwei Lyriktage zu widmen, sich mit seinem umfangreichen Werk auseinanderzusetzen und ihn auch in Slowenien noch bekannter zu machen. Wir diskutieren dabei nicht nur unterschiedliche wissenschaftliche Beiträge, sondern hören auch zentrale Gedichte Celans dargeboten von jungen österreichischen Performance-AutorInnen, die ebenso ihre eigenen literarischen Reaktionen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Lyrik allgemein,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 21.03.2019
  20. Ferdinand von Münch
    Universität oder Institution: Colgate University
    Forschungsgebiete: Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Hermeneutik; World Literature/Weltliteratur; Literatur und andere Künste; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Poetik; Gattungspoetik; Elegie; Essay; Ästhetik; Rhetorik; Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Italienische Literatur; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Comparative Perspectives on the Robinsonade, 1719-2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    12 July 2019, Johannes Gutenberg-Universität Mainz Organisers: Winfried Eckel (Mainz) Jakub Lipski (Bydgoszcz) Anja-Müller-Wood (Mainz) The 2019 tercentenary of the publication of Daniel Defoe’s Robinson Crusoe provides the perfect opportunity to reconsider the global status of the Robinsonade as a genre. Its translations, transformations, and a gradual separation from the founding text by Daniel Defoe have revealed its truly international character, with the term...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.02.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 30.04.2020
    Les impressions d'un instant. Les échos croisés de Proust et Woolf (Quaderni proustiani)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Appel à contributions pour le n. 14 de la revue Quaderni proustiani (2020). Dans son essai Phases of fiction, Virginia Woolf encadre Marcel Proust parmi les écrivains «psychologues» en le définissant «tellement poreux, tellement flexible, voire parfaitement réceptif, que nous ne le sentons que comme un fourreau, fin et néanmoins élastique, s’allongeant toujours davantage et servantnon pas à imposer une opinion, mais à renfermer un univers». Cette affirmation pourrait bien être...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.02.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 08.04.2019
    Menschenlehrlinge: Kinderliteratur im Werk von Peter Hacks
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 2. November 2019 findet im Berliner Magnus-Haus die 12. wissenschaftliche Tagung der Peter-Hacks-Gesellschaft zum Thema "Peter Hacks und die Kinderliteratur" statt. Aus diesem Anlass laden wir Forschende, Lehrende und Studierende ein, sich mit Vorträgen (in Länge von 30 Minuten und anschließender Diskussion) zu beteiligen. Das Thema ist übergreifender Natur, weshalb nicht bloß literaturwissenschaftliche Forschung von Interesse ist, sondern auch Beiträge aus den Bereichen der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Kinder- und Jugendliteratur,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.02.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.04.2019
    Die Figurlosigkeit des Bösen in der populären Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts
    Beitrag von: Oliver Kohns

    "You never knew. That was his power". Diese Worte beschreiben die Macht der bösen Protagonisten in der populären Kultur des 20. und des 21. Jahrhunderts. Damit ist ein Nicht- in-Erscheinung-Treten des Bösen als dessen spezifischer Modus des Wirkens klar benannt. Man kann, von hier aus, mehrere Typen der Erscheinungsweise des Bösen in der populären Kultur unterscheiden: zum einen die Repräsentanten des "Anderen" im Sinne einer politischen Feindschaft (der stereotype Charakter des Nazis, des...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland , und 5 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  25. Birgit Kaiser
    Universität oder Institution: Utrecht
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Nordafrikanische Literatur; Literaturtheorie; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Postkoloniale Literaturtheorie; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Philosophie; Autobiographie; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts