Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 55.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 23.04.2019
    Lecture: Dr. Freud meets Dr. Schnitzler: A Case Study of the Ambivalent Intersections between Psychoanalysis and Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Arthur Schnitzler (1862–1931) was a central figure of Viennese modernism, living and working in the Habsburg metropolis at the same time as Sigmund Freud (1856–1939). The talk will introduce the productive, but also extremely ambivalent intellectual and personal relationship between Freud and this literary writer. In a famous letter to Schnitzler, Freud admitted to the so-called ‘doppelganger anxiety’ he felt towards the other man. And indeed, Freud’s texts contain several references to...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 20.02.2019
  2. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.03.2019
    Heinrich Mann und die Medien der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft Termin: 22.-24. März 2019 Ort: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 7, Raum 01.05 (= U7/01.05) PROGRAMM: FREITAG, 22. März 2019 15.00 Uhr: Prof. Dr. Ariane Martin (Mainz), Präsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft: Begrüßung und Einführung mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit „Professor Unrat“ 15.30-16.15 Uhr: Prof. Dr. Andreas Blödorn (Münster): Unliebsamer Kinoerfolg? Heinrich Mann...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Medienwissenschaften,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.03.2019
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.04.2019
    "Jedes einzelne Leben ist die Welt". Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    »JEDES EINZELNE LEBEN IST DIE WELT« Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers anlässlich seines 65. Geburtstages, 12. bis 14. April 2019, Schloss Meßkirch Der in Meßkirch geborene und im nahen Rast aufgewachsene Schriftsteller Arnold Stadler zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Er erhielt für sein bisheriges Werk breite Anerkennung, darunter den renommierten Georg-Büchner-Preis. Der studierte Theologe und promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 20.06.2019
    Exil(e) und Widerstand. Der Widerstand aus dem Exil gegen den Faschismus in Europa von den 1920er bis in die 1970er Jahre und die Funktionen seiner Narrative von den Nachkriegsjahren bis in die gegenwärtigen Neuformierungen Europas
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung e.V. in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung, der Theodor Kramer Gesellschaft und dem Axel Springer-Lehrstuhl für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte, Exil und Migration Frankfurt (Oder), 20.-22. Juni 2019 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Logenstr. 11, EG Logensaal Donnerstag, 20. Juni 2019 9.00-15.00 Uhr: ...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 27.05.2019
  5. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 03.06.2019
    „Brenner“ und Broch – Broch und „Brenner“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Brenner“ und Broch – Broch und „Brenner“. Internationale Konferenz, Innsbruck (03.–05.06.2019) Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Universität Innsbruck Programm Montag, 3. Juni 2019 14.00 Uhr Tagungsbeginn Begrüßung durch Prof. Paul Michael Lützeler und Prof. Ulrike Tanzer 14.15–14.45 Uhr Markus Ender (Innsbruck): Der Briefwechsel zwischen Ludwig von Ficker und Hermann Broch (1913–1938) im Spiegel des Kommentierten Online-Gesamtbriefwechsels Ludwig...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 20.05.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.09.2017
    Fordschritt und Kultur – Literarische Verhandlungen von Technik im 20. und 21. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die diesjährige Göttinger Nachwuchstagung der Komparatistik ist unter dem Titel Fordschritt und Kultur – Literarische Verhandlungen von Technik im 20. und 21. Jahrhundert der Repräsentation und Diskussion technischer Entwicklungen in der Literatur gewidmet. Wie reagiert Literatur auf technischen „Fordschritt“ (Tucholsky) und auf damit einhergehende gesellschaftliche, philosophische und theologische Implikationen? Mithilfe welcher literarischen Mittel wird Technikgeschichte in unterschiedlichen...

    Forschungsgebiete Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 16.10.2018
    Urbane Kulturen und Räume intermedial: Zur Lesbarkeit der Stadt in (Journal)Literatur, Medien und Künsten (1900 – heute)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    - 16.10.2018 | Prof. Dr. Detlev Schöttker (Berlin): Die Ansichtskarte als Medium städtischer Erfahrung – Walter Benjamin, Ernst Jünger und andere Autoren - 23.10.2018 | Prof. Dr. Doris Tophinke (Paderborn): Graffiti als urbane Schriftpraktik - 30.10.2018 | Prof. Dr. Martin Schneider (Paderborn): Urbane Arbeitsparadiese gestern und heute - 06.11.2018 | Prof. Dr. Christoph Ribbat (Paderborn): Atmen in Manhattan: Die Stadt der Emigrantin Carola Joseph/Spitz/Spitzova/Speads - 13.11.2018 |...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Medienwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 17.10.2018
    Laboratorium Weimar: Gesellschaft, Kultur und Literatur 1918 – 1933
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mittwoch, 17.10.18 Prof. Dr. Sabina Becker (Freiburg): Laboratorium Weimar. Einführung Mittwoch, 24.10.18 Prof. Dr. Jörn Leonhard (Freiburg): Der überforderte Frieden: Die Deutschen und der Versailler Vertrag Mittwoch, 31.10.18 Prof. Dr. Ulrich Herbert (Freiburg): Die Kultur der Moderne und ihre Gegner Mittwoch, 07.11.18 Dr. Wolfram Eilenberger (Berlin): Draußen vor dem Fenster – Heidegger und Wittgenstein im Herbst 1919 Mittwoch, 14.11.18 Dr. Jörg Später...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 04.10.2018
    Literatur und Polemik in der klassischen Moderne: Robert Musil und Zeitgenossen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: Salzburg, KunstQuartier, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg Veranstalter: Interuniversitärer Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft und Kunst“ von Universität Salzburg und Universität Mozarteum, in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft Organisation: Harald Gschwandtner, Norbert Christian Wolf Wie andere Autoren auch, hat Robert Musil (1880–1942) sein Schreibverfahren häufig in Abgrenzung von vorhandenen Poetiken bestimmt und defi­niert. Das Symposium...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 12.10.2018
    24. Thomas-Bernhard-Tage: „Thomas Bernhard: Religion, Philosophie und Lebenskunst“,
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: Seelackenmuseum, Museumsweg 1, 5621 St. Veit/Pongau Veranstalter: Seelackenmuseum, Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg, Literaturarchiv Salzburg Konzeption: Harald Gschwandtner, Bernhard Judex, Manfred Mittermayer Die Frage nach der Bewältigung des Lebens, im Großen wie im Persönlichen, hat Thomas Bernhards Werk anhaltend und auf durchaus widersprüchliche Weise geprägt. Zunächst scheint es von der Lyrik der 1950er Jahre, die immer wieder aufs Neue die...

    Forschungsgebiete Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Literatur und Philosophie,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.11.2018
    Common Scents: Smells and Social Lifein European Literature (1880-1939)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    PROGRAMME Thursday, 22 November 2018 (Room 243) 10.15 Registration / Coffee 10.45 Welcome / Introduction Part 1: The Science of Olfaction 11.00 Barry C. Smith (London): Our Hidden Sense of Smell: Some Recent Revelations from the Science of Olfaction 11.40 Discussion Part 1: Smell and Deprivation 12.00 Michel Delville (Liège): Smell in Contexts of Hunger and Disgust 12.40 Discussion 13.00 Lunch (own arrangements) 14.15 Sergej Rickenbacher...

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 07.07.2018
    Women Writing Decadence, 1880-1920
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Women Writing Decadence, 1880-1920 7-8 July 2018 University of Oxford Keynote Speakers: Dr Petra Dierkes-Thrun (Stanford University) Professor Melanie Hawthorne (Texas A&M University) Dr Ana Parejo Vadillo (Birkbeck, University of London) Decadence as an international literary and artistic movement has to date been dominated by male authors, while women traditionally feature as objectified femme fatales, sphinxes, dancers and demi-mondes. However, literary and feminist...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur des 19. Jahrhunderts,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 05.07.2018
    Mystik und Literatur. Vom Mittelater bis in die Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Donnerstag, 5. Juli 2018 14:45 Begrüßung Giulia Agostini, Universität Heidelberg 15:00 Granum Sinapis. Mystische Dichtung aus dem Umkreis Meister Eckharts Reiner Manstetten, Universität Heidelberg 16:00 Vita passiva zwischen Heroisierung und Ironie Philipp Stoellger, Universität Heidelberg Kaffeepause 17:30 Die spanische Mystik – ein Paradigma wofür? Bernhard Teuber, LMU München Freitag, 6. Juli 2018 9:30 Mystik und Institution....

    Forschungsgebiete Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.),  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.) , und 6 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 28.06.2018
    Schreibweisen der Kritik. Eine Topographie von Neuzehnhundertachtundsechzig
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die 68er-bewegung unterscheidet sich von den revolutionären Bewegungen des 19. Und frühen 20. Jahrhunderts vor allem dadurch, dass sie sich vermehrt neuer Darstellungsformen des Protests bediente. Performative Praktiken wie Happening oder Sit-in wurden von den 68ern ebenso erprobt wie satirisch-proaktive Schreibweisen in der Tradition der historischen Avantgarden. Das Experimentieren mit Formen der Satire, der Ironie, der Polemik oder des Schocks wurde zu einem Markenzeichen vieler Artikel und...

    Forschungsgebiete Literatur und Geographie/Kartographie,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 08.02.2018
    Pop & Archiv
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dass ,Pop’ und ,Archiv’ zwei Kategorien darstellen, die in enger Beziehung zueinanderstehen, ist vor allem aus literaturwissenschaftlicher Perspektive evident. So haben Studien zur Pop-Literatur der 1990er-Jahre gezeigt, dass die Texte in umfangreichem Maße Verfahren der Archivierung nachgehen. Neben der Tatsache, dass Pop in unterschiedlichen Medienformaten Material aus anderen Zeichensystemen archiviert („an art about signs and sign systems“, Alloway 1974), soll der Workshop dem Umstand...

    Forschungsgebiete Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 01.03.2018
    A New Language – a New Life? Translingual Literature by Contemporary Women Writers
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A New Language – a New Life? Translingual Literature by Contemporary Women Writers Date & Time: Thursday 1 March 2018 | 14.00-18.00 Venue: Senate House, University of London, Gordon Room (G34), ground floor This symposium will bring together scholars working on translingual women’s writing in the language fields of Italian, French and German. We will explore the particular richness of texts produced by writers in languages that are not their mother tongues. Among the questions we...

    Forschungsgebiete Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.04.2017
    The proof of the pudding: Neo-avant-garde theory applied to neo-avant-garde texts
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    With good reason, the 20th century has been described as the century of the avant-gardes, regarding its aesthetic and even some of its political and scientific manifestations. While the historical avant-gardes (approx. 1910-1930) have received a good deal of theoretical attention, the post-war neo-avant-garde is still awaiting a thorough reappraisal of all its transdisciplinary and transnational aspects. In the wake of the historical avant-garde, the neo-avant-garde undermined genre...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Erzähltheorie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 19.06.2019
    Brecht unter Fremden / Brecht Among Strangers
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vom 19. bis 23. Juni setzt sich das internationale Symposium »Brecht unter Fremden / Brecht Among Strangers« mit der Aktualität und Relevanz von Theaterarbeit mit und nach Brecht auseinander. Veranstaltet wird es vom Centre of Competence for Theatre an der Universität Leipzig (CCT) und der International Brecht Society (IBS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig und dem Schauspiel Leipzig. Auf dem Programm stehen insgesamt über 90 akademischen...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 14.06.2019
  19. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 28.05.2019
    Studientag: Joseph Roths letztes Lebensjahr im Pariser Exil
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dienstag, 28. Mai 2019, Maison Heinrich Heine, Cité Internationale Universitaire de Paris, 27c boulevard Jourdan, F-75014 Paris Gedenk- und Studientag zum 80. Todestag von Joseph Roth in Paris, veranstaltet von der Forschungsgruppe REIGENN (Sorbonne Université) in Zusammenarbeit mit dem Heinrich Heine Haus (Cité Internationale Universitaire de Paris), dem Österreichischen Kulturforum Paris, der Internationalen Joseph Roth Gesellschaft (Wien) und der Joseph Roth Genootschap (Gent) ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 13.05.2019
  20. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 05.12.2018
    Formen des Ganzen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Formen des Ganzen Jahrestagung des ZfL Datum: 05.12.2018 – 07.12.2018 Ort: ZfL , Schützenstr. 18, 10117 Berlin, 3. Etage, Trajekte-Tagungsraum ZfL-Projekt(e): Formen des Ganzen (2018/2019) Ganzheitsvorstellungen waren den Geisteswissenschaften in den letzten Jahrzehnten meist suspekt. Mit Blick auf die ›totalitär‹ genannten Regime des 20. Jahrhunderts ist diese Scheu vor dem Ganzen gut nachvollziehbar. Doch ›das Ganze‹ hat sich längst zurückgemeldet: im...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.12.2018
  21. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 07.11.2019
    Briefe im Netzwerk. Korrespondenzen in Literaturarchiven (20. Jh.)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Öffentliche Tagung mit Vorträgen und Lesung Schweizerisches Literaturarchiv, Bern, 7.–8. November 2019 Colloque et soirée littéraire Archives littéraires suisses, Berne, 7–8 novembre 2019 Korrespondenznetzwerke und Literaturarchive Das Ziel der Tagung ist es, die Vorstellung eines Korrespondenznetzwerks für das 20. Jahrhundert zu analysieren. Dabei soll das Thema anhand von Korrespondenzen behandelt werden, die in literarischen Archiven überliefert sind....

    Forschungsgebiete Brief,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 21.10.2019
  22. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 05.12.2019
    Von der Kraft der Zeugung (18. – 20. Jahrhundert), 05.–06.12.2019, Hamburg // DFG-Kolleg-Forschungsgruppe „Imaginarien der Kraft“)
    Beitrag von: Frederike Middelhoff

    Von der Kraft der Zeugung (18. – 20. Jahrhundert) Workshop der DFG-Kolleg-Forschungsgruppe „Imaginarien der Kraft“ 05.–06.12.2019 Gorch-Fock-Wall 3, 20354 Hamburg Der Begriff der ‚Zeugungskraft‘ und verwandte Termini wie ‚Bildungstrieb‘, ‚Fortpflanzungsvermögen‘ und ‚Fruchtbarkeit‘ erfahren im 18. Jahrhundert eine Konjunktur. In vielen Wissensbereichen wird die Frage nach den Prozessen der Fortpflanzung von Organismen neu verhandelt. Dies schließt neben der Naturgeschichte,...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Naturwissenschaften,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 18.10.2019
  23. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.09.2019
    Poetik der Mitte? Walter Kempowski im literatur- und ideengeschichtlichen Kontext
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In seinen monumentalen Textcollagen sucht Walter Kempowski die politische und ästhetische Mitte. Er bringt Erzähltradition und Avantgarde zusammen. Analysiert er das historische Versagen des Bürgertums, dann lässt er die Beteiligten selbst zu Wort kommen. Die Tagung fragt nach den literarischen und ideengeschichtlichen Konstellationen eines großen Prosaisten, dessen umfangreiches Archiv die Akademie der Künste bewahrt. Mit Hanna Engelmeier, Daniel Fulda, Lutz Hagestedt, Ulrich Herbert, Kai Sina,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 23.08.2019
  24. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 07.11.2019
    The Stalingrad Myth from 1943 to the Present in a Russian-German Comparative Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin Organized by Claude Haas , Matthias Schwartz , in cooperation with the German-Russian Museum Berlin-Karlshorst and the German War Graves Commission The German war of aggression and annihilation in Eastern Europe took a decisive turn with the capitulation of the 6th Army in Stalingrad in February 1943. While in the German tradition the defeat in Stalingrad is to this day often regarded...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 10.07.2019
  25. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 16.01.2020
    ›Firsthand Time‹. Documentary Aesthetics in the Long 1960s
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, Aufgang B, 3. Etage, Trajekte-Tagungsraum Organisiert von Clemens Günther (Freie Universität Berlin), Matthias Schwartz (ZfL) Kontakt: Clemens Günther (cguenther@zedat.fu-berlin.de) and Matthias Schwartz (schwartz@zfl-berlin.org) Referring to documents in ›postfactual‹ times seems anachronistic. Those who seek to expose the evidence of a fact with recourse to documents are today confronted with allegations of forgery or...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Nichtfiktionale Literatur allgemein,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 10.07.2019