Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 101 bis 125 von 204.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.02.2018
    Die Ästhetik des Fragments in der literarischen Moderne (britisch-deutscher Kontext) / The Aesthetics of the Fragment in Anglo-German Literary Modernism
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop: Die Ästhetik des Fragments in der literarischen Moderne (britisch-deutscher Kontext) 1. Juni 2018, 9:00-18:00 Uhr Queen Mary University of London Organisatorin: Dr. Kaltërina Latifi, Visiting Research Fellow at the Centre for Anglo-German Cultural Relations (CAGCR) In diesem Workshop soll die Einwirkung des romantischen Fragmentarismus auf den literarischen und philosophischen Diskurs im Kontext der Englischen und Deutschen Literatur um 1900 untersucht werden. Der...

    Forschungsgebiete Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment),  Ästhetik,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.02.2018
    Sprengstoff. Dynamit und seine Nachfolger in Literatur, Film und Popmusik als Motiv und ästhetisches Verfahren
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Erfindung des Dynamit 1866, inmitten der europäischen Industrialisierung, sollte einen Sprengstoff als industrielles Massenprodukt zugänglich machen, der das Kraftpotential bisheriger Sprengstoffe bei weitem überstieg. Wenige Jahre nach seiner Erfindung wurde das Dynamit nicht nur für den Bau der Eisenbahn und den Bergbau, sondern auch für hunderte Attentate des anarchistischen Milieus eingesetzt. Als Mittel zur Grenzüberwindung oder Grenzauslöschung wirkt Sprengstoff bereits als historisch...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Ästhetik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 08.01.2018
    Elemental Media
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Fire, earth, air, water – the typological order of the elements, dating back to ancient Greece, has shaped the experience of human life worlds. The natural elements support the basic needs of life; yet, as recent events demonstrate, they might suddenly act against these needs in the form of earthquakes, volcanic eruptions, floods, and storms. While some of these disasters are clear evidence of climate change, the human footprint left on the earth remains contested on the political stage – the...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Medientheorie,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.12.2017
    CfP für den Sammelband mit dem Thema „Anarchie und Ästhetik“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Anarchie“ ist ein schillernder, zu positiven wie negativen Stellungnahmen herausfordernder Begriff: Die Abwesenheit von Herrschaft, Macht und Gesetz wird von den einen als befreiend und glückverheißend, von den anderen als bedrohlich und zerstörerisch empfunden. Zur ernstzunehmenden gesellschaftspolitischen Alternative hat sich das Konzept der Anarchie im 19. Jahrhundert entwickelt, wobei als Meilenstein der anarchistischen Bewegung Pierre-Joseph Proudhons Schrift Qu’est-ce que la propriété?...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Französische Literatur,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2017
    The Aesthetics and Politics of Water
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Aesthetics and Politics of Water Organizer: Kira Rose Co-Organizer: Maria DiBattista Water has long been central to cultural, spiritual, and creative expression; its absence, presence, ebb, and flow shape how we encounter, represent, and manipulate the surrounding world. Today water is increasingly coming to the fore as our most politically contested resource, not to mention the one most vital to our socioeconomic future. We often associate water with plentitude, purification, and...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Thomas Emmrich
    Universität oder Institution: Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Oral poetry / Mündlichkeit; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Drama allgemein; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  7. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 10.09.2019
    65%-Stelle E13 im SFB 1391 "Andere Ästhetik", Universität Tübingen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Sonderforschungsbereich (SFB) 1391 „Andere Ästhetik“ ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG) geförderter Forschungsverbund, der es sich zum Ziel setzt, über sein interdisziplinäres Forschungsprogramm zu einer veränderten Bewertung des Beitrags vormoderner ästhetischer Akte und Artefakte innerhalb der Ästhetikforschung zu gelangen. Im Teilprojekt (TP) A05 „Die Pragmaästhetik der frühneuzeitlichen Epideiktik im 18. Jahrhundert“ ist vom 01. Oktober 2019 bis zum 30....

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Rhetorik,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 18.07.2019
  8. Rubrik: Außeruniversitäre Einrichtungen
    Institutionen: Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA)
    Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik erforscht in einer integrativen Anstrengung von Geistes- und Naturwissenschaften, was wem warum und unter welchen Bedingungen ästhetisch gefällt und welche Funktionen ästhetische Praktiken und Präferenzen für Individuen und Gesellschaften haben. Die Abteilung Sprache und Literatur (Direktor: Prof. Dr. Winfried Menninghaus) untersucht die ästhetisch relevanten Merkmale und die Mechanismen und Wirkungen des ästhetischen Wahrnehmens...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Rezeptionsästhetik,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 24.01.2019
  9. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 18.07.2019
    Kurzfilm-Abende am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik
    Beitrag von: Andrea Treber

    Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik zeigt im Rahmen einer Studie an zwei Tagen eine Auswahl an Animations- und Kurzspielfilmen. Als Besucher/innen des Kurzfilmabends sind Sie daher zugleich Mitwirkende an einer empirischen Studie. Während der Kurzfilme werden wir peripherphysiologische Maße wie Hautleitwert, Atmungstiefe und Gesichtsmuskelaktivität messen. Nach jedem Kurzfilm bitten wir Sie zudem, uns einige Fragen zu Ihren Emotionen und Ihrer ästhetischen Beurteilung zu...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Ästhetik,  Empirical Aesthetics
    Erstellt am: 17.07.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.10.2019
    The Aesthetics of Drone Warfare
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Aesthetics of Drone Warfare An International, Interdisciplinary Conference Humanities Research Institute, University of Sheffield 7-8 February 2020 Keynote speakers: Debjani Ganguly (University of Virginia) Derek Gregory (University of British Columbia) Drones have now become commercial and readily available, with innovators promising unprecedented solutions to sectors as wide ranging as agriculture, energy, public safety, and construction. But this...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 12.07.2019
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Loneliness. International Colloquium
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Lisbon Comparative Colloquium on Loneliness aims to trace this topos in its various artistic manifestations from the times of Romanticism to the Digital Age. In the latter, loneliness is understood as a new “mass disease” that is responsible for physical and mental suffering and the most frequent cause of death in the western world (Manfred Spitzer Einsamkeit. Die unerkannte Krankheit , 2018). Western societies have started to react to the problem, for example, the British Government...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Ästhetik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 08.04.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Embodying Vision/Envisioning Embodiment. Graduate Student Conference, University of Michigan in Ann Arbor
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Keynote Speaker: W. J. T. Mitchell (University of Chicago) PROVOCATION: “Ich sammle Sehen für ihn,” states Doris, the protagonist in Irmgard Keun’s Das kunstseidene Mädchen (1932), as she traces the visible world for her blind companion. What does it mean to collect—or show—seeing? And how might the physical, embodied standpoint from which one sees (“sehen”) enable different forms of seeing (“Sehen”)? The embodiedness of vision has been theorized across disciplinary boundaries...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 08.04.2019
  13. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 04.06.2019
    Un/masking. On a mimetic form
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    6th Conference of the IDP Mimesis 4th – 6th July 2019, Zentralinstitut für Kunstgeschichte Munich and LMU Munich Masks are an integral part of human cultural practice. Their innate tension springs from the mimetic faculty to show and conceal, to imitate and create. In this sense, masks display a structural analogy to the workings of mimesis. Not only have masks been a vital part of theatrical practices since antiquity, but they have also always played a crucial role in ritual as...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Poetik,  Ästhetik
    Erstellt am: 08.04.2019
  14. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Universidade de Lisboa (ULISBOA) / University of Lisbon
    Centro de Estudos Comparatistas (CEC), Universidade de Lisboa
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Centre for Comparative Studies (CEC) is a scientific unit of the School of Arts and Humanities, University of Lisbon. Its activities encompass the comparative analysis of literatures, arts and cultures, using interdisciplinary methodologies and highly theorised approaches. CEC’s scientific identity is strongly grounded in the fields pertaining to Comparatism within the Humanities (Culture Studies, Literary and Artistic/Interart Studies, in dialogue with the Social Sciences). Spatial...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 6 weitere
    Erstellt am: 08.04.2019
  15. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.07.2019
    CFP: Expressionismus 11/20 "Väter und Söhne"
    Beitrag von: Kristin Eichhorn

    Väter und Söhne Expressionismus , Ausgabe 11/2020 Herausgegeben von Kristin Eichhorn und Johannes S. Lorenzen Call for Papers Als avantgardistische und vor allem neue und ‚junge‘ Bewegung setzt expressionistische Kunst in vielerlei Hinsicht auf die Abgrenzung von ‚älteren‘ Vorbildern und bürgerlichen Auslegungen von Kunst und Ästhetik. Damit verbunden ist nicht zuletzt die Absetzung von der Weltsicht und Lebensweise der eigenen Elterngeneration – in der Regel...

    Forschungsgebiete Ästhetik,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 01.04.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.04.2019
    Ästhetik nach Adorno. Autonomie, Kritik, Versöhnung (Studentisch organisiertes Symposium)
    Beitrag von: Paul Manuel Paß

    Liebe Student*innen, hiermit möchten wir euch herzlich einladen, euch mit Vorträgen an dem Symposium „Ästhetik nach Adorno. Autonomie, Kritik, Versöhnung“ zu beteiligen, das vom 21. bis zum 23. Juni 2019 in Berlin stattfinden wird. Der Einfluss, den Theodor W. Adorno nicht nur in Philosophie und Soziologie, sondern vor allem auch in den Kunst- und Kulturwissenschaften bis heute ausübt, ist kaum zu unterschätzen. Zeit seines Lebens Vertreter und Befürworter avantgardistischer...

    Forschungsgebiete Ästhetik
    Erstellt am: 31.03.2019
  17. Nils Plath
    Universität oder Institution: Universität Erfurt
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; New Criticism; Dekonstruktion; New Historicism; Postkoloniale Literaturtheorie; Medientheorie; Erzähltheorie; Schriftlichkeit; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften; Literatur und Musik/Sound Studies; Literatur und Medienwissenschaften; Intermedialität; Poetik; Lyrik allgemein; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Nichtfiktionale Literatur allgemein; Autobiographie; Reiseliteratur; Essay; Brief; Tagebuch; Drama allgemein; Digitale Literatur; Fiktionalität; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur des 17. Jahrhunderts; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  18. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 15.04.2019
    Promotionsstipendium German Department, Rutgers University
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Department of Germanic, Russian, and East European Languages & Literatures an der Rutgers University vergibt zum Herbst 2019 ein Promotionsstipendium (Ph.D.) im Fachbereich Germanistik/German Studies. Rutgers University (New Jersey) ist eine der besten staatlichen Universitäten der USA, gelegen in unmittelbarer Nähe von New York City und Philadelphia. Schwerpunkte des Graduiertenprogramms sind Literaturtheorie und Ästhetik vom 18. bis 21. Jahrhundert, Filmwissenschaft,...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Medientheorie , und 6 weitere
    Erstellt am: 18.03.2019
  19. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 11.04.2019
    Mensch und Umwelt in der Literatur Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Zeit
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Tagung der LWL-Literaturkommission für Westfalen, der Annette von Droste-Gesellschaft, des Deutschen Instituts der JGU Mainz und der Akademie des Bistum Mainz Mainz, Erbacher Hof, 11.-13. April 2019 Die Tagung widmet sich dem Zusammenhang zwischen Modernisierungsprozessen und Aktualisierungen der Romantik im Zeitraum zwischen 1815 und 1848, in den das literarische Schaffen der Autorin Annette von Droste-Hülshoff fällt. Sie greift Anregungen des Ecocriticism und der Environmental...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Ecocriticism,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 3 weitere
    Erstellt am: 25.03.2019
  20. Eckart Goebel
    Universität oder Institution: Eberhard Karls Universität Tübingen
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland); Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Dekonstruktion; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Prosa allgemein; Roman; Essay; Drama allgemein; Tragödie; Ästhetik; Rhetorik; Literatur des 16. Jahrhunderts; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  21. Frederike Middelhoff
    Universität oder Institution: Universität Hamburg (UH)
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Literaturtheorie; Poststrukturalismus; New Historicism; Gender Studies/Queer Studies; Ecocriticism; Erzähltheorie; Interdisziplinarität; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Naturwissenschaften; Poetik; Ballade; Roman; Novelle; Erzählung; Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment); Autobiographie; Brief; Tagebuch; Trivialliteratur; Fiktionalität; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  22. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Universität Hamburg (UH)
    DFG-Kolleg-Forschungsgruppe »Imaginarien der Kraft«
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Seit der griechischen Antike rekurrieren künstlerische, wissenschaftliche und soziopolitische Diskurse auf Konzepte der Kraft. Wie die Rede von Muskelkraft oder Geisteskraft, von der Kraft der Sprache oder der Bilder, von Gesetzeskraft oder Kaufkraft zeigt, kommt kaum ein Feld der kulturellen Reflexion ohne den Bezug auf Kräfte im weitesten Sinne aus. Das Wort ›Kraft‹ als Übersetzung des griech. dynamis und lat. vis bzw. potentia bezeichnet zwar die Fähigkeit, Wirkungen auszuüben,...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 3 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Beate Allert
    Universität oder Institution: Purdue University
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Poststrukturalismus; New Historicism; Rezeptionsästhetik; Ecocriticism; Medientheorie; Erzähltheorie; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Philosophie; Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Medienwissenschaften; Intermedialität; Poetik; Gattungspoetik; Lyrik allgemein; Ballade; Elegie; Sonett; Andere lyrische Formen; Prosa allgemein; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Märchen/Kunstmärchen; Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment); Comic; Nichtfiktionale Literatur allgemein; Drama allgemein; Fiktionalität; Ästhetik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Übersetzungstheorie; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  24. Martin Sexl
    Universität oder Institution: Universität Innsbruck
    Forschungsgebiete: Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; New Criticism; Dekonstruktion; New Historicism; Empirische Ästhetik; Rezeptionsästhetik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Ecocriticism; Medientheorie; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Verlagswesen/Buchhandel; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Literatur und Geographie/Kartographie; Literatur und Medienwissenschaften; Intermedialität; Prosa allgemein; Fiktionalität; Ästhetik; Rhetorik; Literatur des 20. Jahrhunderts

  25. Cornelia Wild
    Universität oder Institution: Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Forschungsgebiete: Französische Literatur; Italienische Literatur; Literaturtheorie; Strukturalismus; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Schriftlichkeit; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Philosophie; Poetik; Lyrik allgemein; Roman; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur des 17. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts