Letzte Suchanfragen

Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 30.

  1. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Antigone in/as Transition. A Study on the Performing Arts Status Quo in Europe (in its Transcontinental Contexts)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The lack of analyses of contemporary Antigone performances was already noted in 1991 (Loraux 1991), and since then it still has not been adequately addressed. Antigone in/as Transition brings together politics and psychoanalysis/philosophy from a Performance Studies perspective. Strengthening specifically Performance Studies-based analyses within the larger field of Antigone Studies provides crucial insights, because performances are processes of perception in which subjects and political...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  2. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Reception of the First and Second Sophistic and Platonic philosophy in the Pseudo-Clementine Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The aim of this research is an analysis of the influences of Plato and the First and Second Sophistic in the Pseudo-Clementines . Until now, the study of philosophy in the Pseudo-Clementines has largely remained limited to the possible stoic and epicurean influence. Nonetheless the influence of Plato cannot be underestimated, nor that of his contemporaries: the sophists. Similarities with the platonic dialogues and sophistic works as Gorgias’ Helena need to be examined more closely....

    Forschungsgebiete Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Literatur und Philosophie,  Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.)
    Erstellt am: 17.06.2019
  3. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université catholique de Louvain (UCL) / Catholic University Louvain
    Déchet et littérature : une analyse comparative et interdisciplinaire
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Partant du material ecocriticism, la philosophie, la psychanalyse, les affect studies et diverses études sociologiques du déchet, ce projet a pour but d’explorer les manières dont l’ordure peut s’inscrire dans la littérature. Comment pouvons-nous la représenter sans tomber dans la moralisation et blâmer autrui ou, inversément, succomber au « côté sombre » de l’écologie qui nous invite à considérer la race humaine elle-même comme déchet, digne d’être balancé par la fenêtre? Différents paradigmes...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Interdisziplinarität,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  4. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Université de Haute-Alsace (UHA),  Universität des Saarlandes (UdS)
    ICLA Research Committee "DreamCultures. Cultural and Literary History of the Dream"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The subject of our research committee is the cultural and literary history of the dream. In case studies of dream-theories, dream-notations and literary dreams from as many cultures, literatures and time-periods as possible we will try to work out common features and cultural specifications of dream-poetics, dream-discourses and historical developments in dream-fiction. Other than most research on the subject done up to now we (a) will not base our studies upon standard dream-theories of the...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 14.02.2019
  5. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Association internationale de littérature comparée (AILC) / International Comparative Literature Association (ICLA)
    ICLA Research Committee on Religion, Ethics, and Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This committee examines global literary phenomena as instances of subject formation in order to think new relationships between religion, ethics, and literature. It investigates the philosophical and theoretical roles of religion and ethics in literature, as well as explores the fraught relationship between secularism and post-secularism as these ideas emerge aesthetically. While the examination of religious imagery, symbolism, and the role of myth is not our purview, the signifiers of religion...

    Forschungsgebiete Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 18.02.2019
  6. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Hans Blumenbergs Variationen auf das Ende der Theorie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Unterschreibt man die Diagnose vom »Ende der Theorie«, handelt man sich zwei Schwierigkeiten ein. Erstens: Wenn die Theorie am Ende ist, dann gibt es auch keine Theorie mehr, welche einem dieses Ende begreiflich machen könnte. Zweitens: Bestand nicht ein maßgeblicher Teil jener Großtheorien, die nun passé scheinen, immer schon darin, bestimmte Enden zu verkünden (vom Tod des Subjekts bis hin zum Ende der Geschichte), inklusive des Endes der Theorie selbst? Das »Ende der Theorie« scheint demnach...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.05.2019
  7. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Klimatologien der beginnenden Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Für jede kulturelle Darstellung von Natur gilt, dass sie notwendigerweise eine künstliche Setzung ist und damit vom Darzustellenden selbst, dem Natürlichen, abweicht. Diese Repräsentationsproblematik besteht auch und in besonders ausgeprägtem Maß für das Klima: Es entzieht sich – stärker noch als beispielsweise eine Landschaft – seiner künstlerischen und theoretischen Darstellung. Klima äußert sich nicht in einer konkreten, erfahrbaren oder kontemplierbaren Wettererscheinung, sondern nur im...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  8. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Lebenslehre – Lebensweisheit – Lebenskunst
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die lange und langlebige Tradition der Lebensweisheit und Lebenskunst (heute in einer ausufernden Ratgeberliteratur als Lifestyle und Wellness verhandelt) hat zwei Pole: zum einen die Vorstellung, dass das Leben selbst eine Schule sei und Unterweisung zu bieten habe, zum anderen die Annahme, dass erst diese oder jene Lebensführung (oder auch die Geschichte gelebten Lebens) belehrend sei. Beide Vorstellungen mischen sich häufig. Vor allem aber sind sie gleichermaßen auf Formen, insbesondere...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Poetik
    Erstellt am: 17.05.2019
  9. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Kindheit und Zusammenspiel zwischen Menschheit und Natur bei Walter Benjamin
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ein Begriff, der verschiedene Texte Walter Benjamins durchzieht, ist der von einer Technik, die auf Komplizität oder Zusammenspiel zwischen Menscheit und Natur beruht. Diese von Benjamin benannte »zweite Technik« steht im Gegensatz zu der ersten Technik, die als blosse Herrschaft und Ausbeutung der Natur verstanden werden kann, und die folglich zur Herrschaft und Ausbeutung des Menschen selbst führt. Der Begriff der »zweiten Technik« ist sehr aufschlussreich, um den verdinglichten und...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  10. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Der deutsch-jüdische Paulus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Pauline Epistles remain a challenge for scholars interested in political theology. This corpus and the figure of Paul himself became the object of a fruitful engagement with pending questions of modernity in German lands since the eighteenth century. The reception of Paul—arguably the first Christian theologian—by German-Jewish authors and their attempts to articulate certain criticism of modernity is a perspective from which the German-Jewish project has not been studied yet. At stake in...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 17.05.2019
  11. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Walter Benjamins Konzept der Montage
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Mittelpunkt des Dissertationsprojektes steht Walter Benjamins Konzept der Montage. Der einzigartige Status des Begriffs innerhalb von Benjamins Werk resultiert aus der doppelten Rolle der Montage als philosophischem Konzept einerseits und literarischer Methode seines eigenen Schreibens andererseits. Über die Darstellung von Benjamins Montagetheorie hinaus soll mit diesem Projekt Benjamins Bedeutung nicht nur als Literatur- und Kunstkritiker, sondern auch als philosophischer ›Monteur‹...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Theorie des Rückzugs
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Gegenstand des Projekts ist die Bewegung des Zurück als Inversion des Vorwärts. Sie folgt dem von Aristoteles formulierten Gesetz von Aktion und Reaktion als der ›Verausgabung‹ der Aktion an ihrem – passiven – Gegenstand und der Dialektik der gleichzeitigen ›Aktivierung‹ des Gegenstands. Von Clausewitz angewandt auf das militärische Verhältnis von Angriff und Verteidigung (abnehmende Kraft des Angriffs bei zunehmender Kraft der Verteidigung), ist dieses Gesetz ein Schlüssel zum Verständnis...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 17.05.2019
  13. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Interferenzen von Technizität, literarischer Form und Theorie seit den 1950er Jahren
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Seit der Nachkriegszeit, so die Ausgangsbeobachtung des Projekts, stellt sich die ›Frage der Technik‹ in einem neuen und zugespitzten Sinn. Weithin geteilt wird die Diagnose, dass sich ein riskanter Rückstand des theoretischen Denkens gegenüber den Phänomenen der Technik verzeichnen lasse, der dringlich aufzuholen sei, wenn man sich »seinem Zeitalter gewachsen« (M. Bense) zeigen wolle. Dabei wird teils der Schulterschluss mit zeitgenössischen Innovationen, etwa der Etablierung der Kybernetik,...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie , und 3 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  14. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Basel
    Poétiques du temps chez Diderot (écrits philosophiques, écrits fictionnels)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Chez Diderot, le temps est un puissant embrayeur littéraire, ouvert aux virtualités de la pensée. Aux grandes architectures conceptuelles qui absolutisent le temps (au premier rang desquels se trouvent les « écoles de théologie » [Le Rêve de d’Alembert]) s’opposent l’expérience de pensée, le songe matérialiste, l’extrapolation imaginaire. Niant l’« esprit de système », Diderot fait vaciller toute relation verticale à la connaissance (dont il interroge cependant les modalités), y compris dans...

    Forschungsgebiete Französische Literatur,  Literatur und Philosophie,  Poetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 14.06.2019
  15. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Monash University
    Demanding the impossible: utopianism in philosophy, literature and science fiction
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In a society like ours, which is subject to more or less continuous and often rapid social change, the question of how to imagine the future is of paramount importance. The study of how better and worse futures have been imagined for Australia, and how they still continue to be imagined, is therefore a central research question for the humanities in this country. More specifically, one of the key themes in our reseach will be the relationship between culture, ecology and utopia or dystopia. Much...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 27.05.2019
  16. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université de Genève (UNIGE) / University of Geneva
    Luxus und Moderne: Die Ambivalenz des Überflüssigen in Kulturkonzeptionen der Literatur und Ästhetik seit dem 18. Jahrhundert
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt untersucht die ebenso fundamentale wie ambivalente Rolle des Luxus für die moderne Konzeption von Kultur seit dem 18. Jahrhundert, indem es literarische und ästhetische (d.i. kunst- / literaturtheoretische) Luxus-Darstellungen analysiert und mit ökonomischen, philosophischen bzw. anthropologischen und soziologischen Diskussionsbeiträgen vergleicht. Das Luxuriöse fungiert dabei als relative und stets neu auszuhandelnde Kategorie des Überflüssigen, Überschüssigen oder Übermässigen bzw....

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik , und 3 weitere
    Erstellt am: 24.05.2019
  17. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Södertörn University Stockholm
    Reassessing the Rise of Aesthetics. Aesthetic Heteronomy from Shaftesbury to Schelling
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The 18th century is traditionally regarded as the Grand Siècle of modern aesthetic autonomy. A longstanding diachronic narrative holds that such autonomy originated in British early 18th-century theories on disinterestedness and was fulfilled by the German Romantics. The project aims to reassess the validity of such a narrative, by charting the intellectual topography of the aesthetic heteronomy that distinguished the British and German 18th-century discourse on ideal disinterestedness and works...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literatur und Philosophie,  Ästhetik
    Erstellt am: 03.06.2019
  18. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Södertörn University Stockholm
    Man builds and gets destroyed himself: Aesthetics of the sublime in Soviet Russian Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This is a multidisciplinary project at the crossroads of Russian cultural history, post-Soviet studies, literary theory, aesthetics, and philosophy. The purpose of the project proposed is to study the aesthetics of the sublime in selected works in Soviet Russian Literature. In reverse, the project also poses the question how the literatures of Soviet Russia will contribute to our understanding of the sublime and its influence on modern literature.The underlying hypothesis is that different modes...

    Forschungsgebiete Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 2 weitere
    Erstellt am: 03.06.2019
  19. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Södertörn University Stockholm
    Decolonizing Phenomenologies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The project combines a decolonial critique of Husserl’s phenomenology (Smith) with an analysis of contemporary forms of subjectivation as expressed in decolonial art in postcommunist Eastern Europe (Tlostanova). Phenomenology was important in overturning the communist regimes in Eastern Europe, and can thus shed light on the formation of postcommunist experiences and imaginary. In order to address what is manifested in decolonial art, phenomenology has to free itself from its Eurocentrism which...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 03.06.2019
  20. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry
    Principles of An-Archy: Hannah Arendt, Reiner Schürmann, and the Politics of the Many
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Facundo Vega’s project, Principles of An-archy: Hannah Arendt, Reiner Schürmann, and the Politics of the Many , compares Arendt’s and Schürmann’s shared but unacknowledged interest in ‘principles’ and ‘beginnings’ inherent to politics. Vega considers how both drew from and reformulated Heidegger’s philosophy of inception in order to analyze what Arendt and Schürmann understood as moments of freedom in history. Despite their attention to Heideggerian ‘principles’ and ‘beginnings’ of politics,...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 03.06.2019
  21. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry
    Residues of Presence: Between Physics and Metaphysics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This project attempts to open a space of convergence between the insights arising from continental philosophy and modern physics. Both have challenged a naive faith in the horizon of constant presence that have long regulated both philosophical and physical enquiries, most manifestly in the metaphysical domain on the one hand and in the classical physical regime on the other. Grounding itself in Giorgio Agamben’s work in What is Real as well as in Heisenberg’s philosophical writings, the...

    Forschungsgebiete Literatur und Philosophie,  Literatur und Naturwissenschaften
    Erstellt am: 03.06.2019
  22. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry
    When History Merges into Setting: Walter Benjamin and the Decreation of Human Sovereignty
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This monograph turns to the writings of Walter Benjamin with the hope of renewing a critical language for addressing the philosophical pre-conditions of ecological and racialized violence. The project explores how Benjamin re-theorizes notions of objecthood and environment so as to disarticulate both from the primacy of (European) human sovereignty. From his early writings on the philosophy of language through his unfinished work on the Parisian arcades (and in the softness for the fairytale...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 03.06.2019
  23. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry
    'Nuclear Afterlives'
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    This research project, tentatively titled ‘Nuclear Afterlives’, examines the complex and conflicting residues of nuclear contamination, and some of nonhuman harborers of these residues. Following Sperling’s first book project on weird embodiment in modernism, this new project seeks to chart what (may be called) the weird across more contemporary texts and landscapes. Currently this research is focused on radioactive boar, which have, according to popular journalism coverage world-wide, run...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Literatur des 20. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 03.06.2019
  24. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: ICI Berlin Institute for Cultural Inquiry
    Possibility and the Utopian Imagination in the Poetic Practice of Dante, Petrarch, and Boccaccio
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Peripheral but central, external but inner, between being and non-being—possibility has the multi-stable ontology of utopias and their creative and transformative power. Through possibility, writers, philosophers, and artists through the ages have been able to make a place out of a nowhere, and think, express, or experience something that was not there. Crisafi investigates the turning point of 14 th -century Italy through the works of its most influential authors, Dante, Petrarch, and...

    Forschungsgebiete Italienische Literatur,  Literatur und Recht,  Literatur und Theologie/Religionswissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 03.06.2019
  25. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Uppsala universitet / Uppsala University (UU)
    Con-Science and The Whole: Sara Lidman s Literary Philosophy
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The purpose of this project is to investigate the complex relation between philosophy and literature through a study of the Swedish modernist author Sara Lidman (1923-2004). At the center of the investigation lies Lidman’s concepts ”con-science” (“sam-vettet”) and “The Whole” (Det Hela), found in her literary and non-fictional writing alike. The study aims at showing how the philosophical problematic of “con-science” deeply shapes Lidman’s authorship, and is given literary articulation through...

    Forschungsgebiete Nordeuropäische Literatur (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland),  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 03.06.2019