Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 277.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.01.2019
    Un/masking. On a mimetic form
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Un/masking. On a mimetic form 6th Conference of the IDP Mimesis 4th – 6th July 2019, Zentralinstitut für Kunstgeschichte Munich and LMU Munich Masks are an integral part of human cultural practice. Their innate tension springs from the mimetic faculty to show and conceal, to imitate and create. In this sense, masks display a structural analogy to the workings of mimesis. Not only have masks been a vital part of theatrical practices since antiquity, but they have also always played a...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 19.12.2018
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2019
    Von, mit und für Geflüchtete? Historische und aktuelle Kulturprojekte unter gendertheoretischer und praxeologischer Perspektive
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Institut für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Hildesheim plant in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft „Frauen im Exil“ in der Gesellschaft für Exilforschung e.V. vom 22.-23.11.2019 eine Tagung zum Thema Von, mit und für Geflüchtete? Historische und aktuelle Kulturprojekte unter gendertheoretischer und praxeologischer Perspektive . Seit 2015 stellte sich das Bewusstsein für die Flüchtlingskatastrophe, die sich seit vielen Jahren an den europäischen Außengrenzen...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.02.2019
    Figurations littéraires et médiatiques de l’Autre
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Figurations littéraires et médiatiques de l’Autre 29 e Colloque annuel de l’Association des professeurs des littératures acadienne et québécoise de l’Atlantique (APLAQA) Memorial University of Newfoundland, St. John’s (Canada) 17-20 octobre 2019 C’est un truisme de dire que l’être humain est, par essence, un être social et socialisable. Combien de temps peut-il supporter la solitude ? Dans Vendredi ou la vie sauvage (2012, 1971) de Michel Tournier, le personnage de...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Medientheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.01.2019
    Europe/Asie/Eurasie : Transferts et échanges
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atelier SFLGC pour le XXII e Congrès de l’AILC à Macao, Chine 29 juillet- 3 août 2019 Axe : Conversations across differences L’objet de l’atelier est d’étudier les circulations littéraires et culturelles entre l’Europe et l’Asie, qu’il s’agisse des textes et de leurs réemplois ou réécritures, des phénomènes de transformation et de resémantisation lors du passage entre les différents espaces géoculturels ou encore des questions de traduction, de réception et d’influences...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2019
    Autofiction – Theory, Practices, Cultures – A Comparative Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Autofiction – Theory, Practices, Cultures – A Comparative Perspective 19th/20th October 2019 – Wolfson College, University of Oxford, UK Keynotes: Max Saunders (King’s College London), Martina Wagner-Egelhaaf (University of Münster) The term autofiction, coined by Serge Doubrovsky in the 1970s, has entered the theoretical vocabulary of literary studies as a way of describing the interplay between autobiography and fiction. Seen through the prism of 20th century...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.12.2018
    CfP für Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019 Call for Papers Scholars working in the field of cultural studies are invited to submit their work to the Kulturwissenschaftliche Zeitschrift 1/2019. We welcome all submissions that present current, original, and/or state of the art research in their respective subject areas and have not been published or submitted for assessment elsewhere. Overlaps with other publications should be minimal. Contributions from all disciplines of...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 19.12.2018
  7. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.10.2018
    CfP für archimaera - architektur.kultur.kontext.online mit dem Thema „Atmosphären“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Atmosphären Der Begriff "Atmosphäre" gehört zu den wichtigen und zugleich schwierigen Themen im jüngeren Architekturdiskurs. Ursprünglich beheimatet in Physik und Meteorologie bezeichnet Atmosphäre im ästhetischen Bereich die emotionale Wahrnehmung von Dingen, Räumen und Situationen. Der Begriff bezieht sich auf subjektiv gefärbte Erfahrungen, die weder messbar noch mit naturwissenschaftlichen Methoden zu erfassen sind. Auf der anderen Seite wird der Anspruch formuliert, dass das Erleben...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Beitrag: 21.10.2018
    CfP für den Offenen Teil der Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jede Ausgabe der Zeitschrift GENDER steht unter einem eigenen thematischen Schwerpunkt, für den über einen Call for Papers Abstracts eingeworben werden. Dabei wird jedoch leider oft übersehen, dass auch für den Offenen Teil der GENDER Einreichungen jederzeit möglich und sehr willkommen sind – unabhängig von den einzelnen Schwerpunkten und aus unterschiedlichsten Disziplinen. Wir freuen uns daher über vielfältige Aufsatzangebote, in denen Sie sich aus theoretischer oder empirischer...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 21.09.2018
    CfP für Journal18 mit dem Thema „Self/Portrait“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Journal18, Issue #8 (Fall 2019) — Self/Portrait Edited by Melissa Hyde and Hannah Williams Proposals due by 21 September 2018; finished articles will be due by 7 April 2019 This issue of Journal18 explores artworks, objects, spaces, performances and other visual or material productions that engaged with the self during the long eighteenth century. Rather than a study of ‘self-portraits’ per se, this issue is concerned with expanded definitions of both the ‘self’ and the ‘portrait’,...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.08.2018
    GiG-Forum junger WissenschaftlerInnen - Veranstaltung 2019
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vorbemerkung Die Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) deckt als ein internationales Netzwerk von weltweit forschenden und lehrenden Germanistinnen und Germanisten, Lehrerinnen und Lehrern, Studierenden und in der Praxis Tätigen ein breites Spektrum an fachlichen Schwerpunkten in Bereichen der Interkulturalitätsforschung ab. Dabei bilden die Belange des wissenschaftlichen Nachwuchses und insbesondere der internationalen Promovierenden ein wichtiges Anliegen der GiG. Sie möchte...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.07.2018
    CfP für Skepsi mit dem Thema „Wandering and Home“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wandering and Home - CfA Following the success of our recent eleventh interdisciplinary conference, we are calling for articles on the same theme for publication in a future issue of our on-line journal Skepsi, to be published during 2019. The focus of the conference was to investigate the ambiguous relationship concepts of ‘Wandering’ and ‘Home’ by highlighting both the binary opposition of and the possible interrelations between the two concepts. Many different types of homes...

    Forschungsgebiete Interdisziplinarität,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.07.2018
    Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers 4. Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft „Ästhetische Praxis und kulturwissenschaftliche Forschung“, (Hildesheim 11.-13.10.2018) | https://www.uni-hildesheim.de/kulturpraxis/kwg18 Panel Ästhetiken der Grenze in transkulturellen Räumen und Lebenswelten Ein gemeinsames Panel der KWG-Sektionen „Kulturwissenschaftliche Border Studies“ und „Transkulturelle Lebenswelten“ Im Zuge der Steigerung von Mobilität, fortschreitender Technologisierung,...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Ästhetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    Jenseits-Zeit & Geistes Reich. Temporalität im Okkultismus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CfP: Jenseits-Zeit & Geistes Reich. Temporalität im Okkultismus 26. Deutscher Germanistentag, Saarbrücken, 22.-25.09.2019 Panel im Themenbereich 1: Theorien und Konzepte von Zeit Organisation: Dr. Kay Wolfinger (LMU München) Literatur und Okkultismus besitzen eine große Affinität füreinander. Beide Systeme arbeiten auf ihre Weise an einer Verzauberung der Welten, setzen das Geheimnis wieder in sein Recht und artikulieren ein besonderes Verhältnis zur Zeitlichkeit. Gerade durch...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.07.2018
    The Cultural Language(s) of Pain: European Literary Perspectives
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers The Cultural Language(s) of Pain: European Literary Perspectives Conference Date: 23 & 24 November 2018 CFP deadline: Friday 20 July 2018. Keynote Speakers: Dr Anna Elsner (University of Zurich) and Dr Maria Vaccarella (University of Bristol) Language and culture play a key role in our understanding, experience and communication of pain. Yet it has become a commonplace that pain defies language – that it is such an intensely private and shattering experience that...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.06.2018
    Does the “Fight Continue”? The Global Afterlives of May ’68
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    May ’68 in Paris reflected an unstable combination of social turmoil, youthful exhuberance, imaginative theorizing, and theatrical politicizing that caught the attention of the world. What began in the courtyard of the Sorbonne, rapidly took on an international dimension with spin-offs in Europe, the Americas and Asia. The year 2018 marks the fiftieth anniversary of these May uprisings. The Winthrop-King Institute for Contemporary French and Francophone Studies at Florida State University...

    Forschungsgebiete Literatur und Soziologie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.06.2018
    GeschlechterKampfRegeln – Möglichkeiten und Grenzen der geschlechtsspezifischen (Selbst)Ermächtigung in den Künsten von der Antike bis zur Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wie aktuelle Diskussionen und Debatten in den Medien zeigen, ist die Frage nach Grenzüberschreitungen im Verhältnis der Geschlechter, vor allem im Zusammenhang mit Machtstrukturen, präsenter denn je. Eine Grenzüberschreitung setzt allerdings Regeln im Umgang der Geschlechter miteinander voraus, die gewissen, meist unausgesprochenen, Konventionen unterliegen, welche eben dieses Verhältnis in der Gesellschaft organisieren. Jene Regeln und ihre Verhandlung in den Künsten – von Literatur über Kunst...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.12.2018
    CfP für das Peter Weiss Jahrbuch mit dem Thema „Literatur, Kunst und Politik im 20. und 21. Jahrhundert“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Diskussion um geflüchtete Menschen beherrscht mit zunehmend problematischen Tendenzen die politische Diskussion in Deutschland und Europa. Literatur und Film ergreifen die Partei der Geflüchteten, sei es aus deren Perspektive wie in Abbas Khiders Roman Der falsche Inder (2008) oder aus der Perspektive der Mehrheitsgesellschaft wie in Jenny Erpenbecks Roman gehen, ging, gegangen (2015). Der Film Transit von Christian Petzold (2018) stellt die Verbindung zwischen historischen Fluchtbewegungen...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 09.12.2018
    Environmentangled: A Germanic Perspective on Ecological Coexistence
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Environmentangled: A Germanic Perspective on Ecological Coexistence 11th Annual Germanic Graduate Student Association Conference at The Ohio State University Keynote Address by Professor Caroline Schaumann The proliferation of portmanteaus in the environmental humanities like Stacy Alaimo’s “transcorporeality,” Donna Haraway’s “sympoeisis,” and Karen Barad’s “agential realism” demonstrates cultural scholars’ desires to destroy the clean boundaries of past scholarship through their...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.11.2018
    Transgressive Romanticism: Boundaries, Limits and Taboos
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Joint Conference of the International Association of Byron Societies (IABS) and the German Society for English Romanticism (GER) Transgressive Romanticism: Boundaries, Limits and Taboos 4-8 September 2019 University of Vechta (Germany) Romanticism thrives on contradictions; conjuring up images and ideas of acquiescence in the sad Wordsworthian “music of humanity” (‘Tintern Abbey’) and in pastoral serenity on the one hand, it is, on the other, defined by...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.10.2018
    Urban Otium. Materialities, Practices, Representations
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Speed, acceleration, the perceived intensification of time, expediency and efficiency are all recurring catchphrases of our present time, which are closely linked to the urban experience. The ‘hustle and bustle’ of city life, hectic and busyness are central characteristics of the urban space, which supposedly subject the city’s inhabitants to an increasingly functional logic. And yet it becomes apparent how fragile this domination is in characters like the flâneur who moves calmly through the...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.11.2018
    'Fiction with footnotes': Writing art history as literary practice
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Session at the Association for Art History Annual Conference, University of Brighton, April 4 - 6, 2019 Jaś Elsner’s description of art-historical writing as ekphrasis plants the practice firmly in the purview of poetry, literature or fiction, though be it, in his words, ‘fiction with footnotes’. A similar propinquity between the creative work of the artist and that of the historian has been noted, among others, by Boris Groys, Christa-Maria Lerm Hayes and Hayden White, who have...

    Forschungsgebiete Literatur und andere Künste,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Einfache/Kleine Formen (Anekdote, Fabel, Fragment)
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.10.2018
    CfP für REAL. Zeitschrift des portugiesischen Germanistikverbands mit dem Thema „Dem Morgenrot entgegen? Marx und die 68er“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CALL FOR PAPERS – REAL Nr. 8 - Zeitschrift des portugiesischen Germanistikverbands Dem Morgenrot entgegen? Marx und die 68er Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren, vor 50 Jahren schickten die 68er sich an, die Gesellschaften nicht nur Europas zu verändern. Diesen Ereignissen und ihren Folgen möchte die REAL, die Zeitschrift des portugiesischen Germanistenverbands, eine eigene Ausgabe widmen. Mit Beiträgen von bis zu 15 Seiten über Marx und über Marx und die 68er-Bewegung im...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.11.2018
    CfP für links. Zeitschrift für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft mit dem Thema „Goethe in Time of Changing / Goethe im Umbruch“
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    "links. Zeitschrift für deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft" Nr. 19 Goethe in Time of Changing Goethe im Umbruch Goethe was always very attentive to the upheavals that characterized the era in which he lived, regardless of his “political” or “cultural” evaluation concerning these same changes. Who studied the texts of Giuliano Baioni knows well that the “Italian” approach to Goethe’s work goes through the upheavals that characterized his youth with the overcoming of the...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.11.2018
    Vegetal Poetics: Narrating Plants in Culture and History
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Vegetal Poetics: Narrating Plants in Culture and History International conference of the Literary and Cultural Plant Studies Network in cooperation with Deutsches Hygiene-Museum June 6-8, 2019, Dresden, Germany Whether in the garden, house, field, or forest, plants are all around us, but we often do not notice them. This “plant blindness (Wandersee & Schussler) also extends to the abundance of plants in literature, and it obscures their roles in cultural...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.11.2018
    Enumeration, Epistemology, Etcetera: Lists and List-Making in Literature and Culture
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CALL FOR PAPERS International Conference: “Enumeration, Epistemology, Etcetera: Lists and List-Making in Literature and Culture” 04.-06.07.2019 Albert-Ludwigs-University Freiburg / Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS), Germany Confirmed keynote speakers: Prof. Ottmar Ette (Potsdam) Prof. Ulrike Vedder (Berlin) The ERC Starting Grant Project “Lists in Literature and Culture” invites proposals for an international conference that aims to examine the...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018