Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 137.

  1. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 08.10.2017
    Vergleichende Weltliteraturen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Vom 08. bis zum 13. Oktober 2018 wird in der Villa Vigoni ein DFG-Symposion zum Thema „Vergleichende Weltliteraturen“ abgehalten. "Kaum ein literaturwissenschaftliches Konzept hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten international so viel neue Aufmerksamkeit gefunden wie das der Weltliteratur. An seiner Diskussion haben sich weltweit gleichermaßen Literaturwissenschaftler wie Autoren beteiligt, denen es meist zu ihrer poetologischen Selbstbeschreibung in den verschiedenen historischen,...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 08.02.2017
    Forget English! Orientalisms and World Literatures
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Centre for Cultural, Literary and Postcolonial Studies (CCLPS) der Londoner SOAS (School of Oriental and African Studies) stellt der Komparatistik Aamir R. Mufti heute Abend sein neues Buch Forget English: Orientalisms and World Literatures vor: Discussion with Professor Aamir R. Mufti (UCLA) of his book Forget English: Orientalisms and World Literatures (Harvard, 2016). Discussants: Professor Galin Tihanov (QMUL), Professor Florian Mussgnug (UCL), Dr Karima Laachir (SOAS) and Professor...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 12.05.2017
    The World, the Text, and the Critic in the Posthuman Era
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    How do we conceptualise ‘the human’ in a posthuman era? What is the research object of the ‘humanities’ if the contours of the human can no longer be neatly delineated? How can we rework ‘humanist’ approaches to (world) literature at a time when humans have become a disruptive geological force, and “What Is a World” (Cheah 2016), anyway? This workshop responds to the imperative to reposition, relocate, and possibly reinvent the humanities in the face of the so-called posthuman turn....

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.12.2017
    Heinrich Böll zum 100. Geburtstag
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fakultätssaal im Philosophicum, 6. Dezember 2017 Veranstalter: Prof. Dr. Dieter Lamping Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien PROGRAMM 10.15 - Prof. Dr. Dieter Lamping: Über Heinrich Bölls Gegenwärtigkeit 10.45 - Prof. Dr. Ralf Schnell: Heinrich Böll und die Deutschen 12.00 - PD Dr. Sascha Seiler: "Ach Kurt, es ist so schwer, so...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 25.04.2017
    Ringvorlesung Komparatistik heute: Aktuelle Positionen der Vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft (Sommersemester 2017)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Anlässlich der Neueinführung des BA-Studienganges „Komparatistik – Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft“, der den bereits bestehenden gleichnamigen Masterstudiengang an unserer Universität ergänzt, findet eine Ringvorlesung zum Thema „Komparatistik heute – aktuelle Positionen der vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft“ statt. Ziel der Ringvorlesung ist es, Vorträge von verschiedenen Vertreterinnen und Vertretern der Komparatistik anderer Universitäten zu präsentieren, die...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Schriftlichkeit,  World Literature/Weltliteratur , und 5 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.11.2018
    Konzeptualisierungen kleiner (europäischer) und nicht-westlicher Kulturen – Kanonische Konzepte, strukturelle Asymmetrien und Möglichkeiten des Vergleichs
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Beschäftigung mit Phänomenen aus kleinen Kulturen, die eine jeweils eigene Sprache, Geschichte, literarische Tradition und soziale Struktur besitzen, scheint ein Arbeitsgebiet für Spezialisten und Spezialistinnen zu sein, die sich ‚exotischen Themen‘ aus der Perspektive von ‚Orchideenfächern‘ widmen. Forschung, die hegemoniale Strukturen oder die Weltsprachen in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen rückt, die sich auf kanonische Texte und weit verbreitete Diskurse und Strukturen bezieht, wird...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.10.2018
    Configuring ‘World Theatre’: Gaining Global Perspectives on Transnational and Intercultural Drama and Performance
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Abstracts are invited for a two-day conference on Configuring ‘World Theatre’: Gaining Global Perspectives on Transnational and Intercultural Drama and Performance to take place at the University of Edinburgh, 20-21 June 2019. We welcome papers on any area that addresses theatre from a global/transnational/world perspective and/or papers that bring together theatre from two or more geographical areas and/or traditions that are commonly kept apart. We are particularly keen to receive abstracts...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Literatur und andere Künste
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 14.11.2017
    Kölner Gespräche zur Weltliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Kölner Gespräche zur Weltliteratur 14. November 2017 Ort: Neuer Senatssaal der Universität zu Köln (Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz) 19:00 Uhr – Einführung Einführung durch Prof. Dr. Gesine Müller (Projektleitung) und die ForscherInnengruppe des ERC Consolidator Grants „Reading Global“ 19:15 Uhr Literarisches Quintett – Literaturbetrieb global mit Ilija Trojanow (Autor), Dieter Ingenschay (Humboldt-Universität zu Berlin), Susanne Lange (Übersetzerin), Nikola...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 30.09.2018
    Tenure Track-Professur für Weltliteratur/World Literature, Universität Wien
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    An der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ist eine Tenure Track-Professur für Weltliteratur/World Literature (Vollbeschäftigung) zu besetzen. Die erfolgreiche Bewerberin/ der erfolgreiche Bewerber soll das Fach Komparatistik in Forschung und Lehre vertreten. Wir laden zur Bewerbung ein, wenn Sie zentral zum Themenfeld „Weltliteratur“ oder „World literature“ arbeiten. Erwünscht sind Schwerpunkte in den Bereichen Globali¬sierung,...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 15.06.2018
    Wie erzählt die Welt: Narratologische Perspektiven auf literarische Figuren der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wie erzählt die Welt: Narratologische Perspektiven auf literarische Figuren der Moderne 15. – 16. Juni 2018, Universität zu Köln Literarische Figuren sind von zentraler Bedeutung für das Verstehen fiktionaler Texte. Will man sie für die literaturwissenschaftliche Arbeit im Sinne einer postklassischen Narratologie fruchtbar machen, so lassen sie sich nicht allein auf textlicher Grundlage analysieren, sondern müssen im Zusammenhang kultur- und epochenspezifischer Wissensbestände...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: Hochschulinstitute
    Institutionen: Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder)
    Master Literaturwissenschaft: Ästhetik, Literatur, Philosophie - Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Masterstudiengang Literaturwissenschaft: Ästhetik Literatur Philosophie befasst sich mit der Analyse des komplexen Zusammenspiels von rhetorischen, ästhetischen, medialen und materiellen Praktiken. Ziel ist die Vermittlung von Ästhetik, Literatur und Philosophie in kulturtheoretischer Hinsicht. Erforscht werden europäische Literaturen und Philosophien in ihrem Rezeptions- und Interaktionszusammenhang. Literatur wird nicht als Summe einzelner Nationalliteraturen verstanden, sondern als...

    Forschungsgebiete Medientheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Interdisziplinarität , und 7 weitere
    Erstellt am: 05.03.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 28.02.2018
    Indian Diasporic Literature and Culture
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In cooperation with the Centre for Advanced Studies in India and the Indian Diaspora Centre at the University of Mumbai, the University of Bayreuth’s Department of English and American Studies is hosting a workshop on Indian diasporic literature and culture. We invite contributions from graduate students and postgraduate researchers in postcolonial studies, literary and cultural studies, film studies, history, sociology, anthropology and related fields working on all aspects of Indian diasporic...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Südasiatische Literatur
    Erstellt am: 12.12.2018
  13. Thomas Emmrich
    Universität oder Institution: Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Oral poetry / Mündlichkeit; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Drama allgemein; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  14. Hend Asaad
    Universität oder Institution: Ain Shams Universität
    Forschungsgebiete: Hermeneutik; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Erzähltheorie; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und andere Künste; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Recht; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Theologie/Religionswissenschaften; Literatur und Philosophie; Literatur und Pädagogik; Literatur und Naturwissenschaften; Literatur und Geographie/Kartographie; Literatur und Medienwissenschaften; Roman; Novelle; Erzählung; Kurzprosa; Volksliteratur; Kinder- und Jugendliteratur; Trivialliteratur; Fiktionalität; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Übersetzungstheorie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine); Ostmitteleuropäische Literatur (Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn); Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Nordafrikanische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Literatur des Vorderen Orients; Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur des 20. Jahrhunderts

  15. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.10.2017
    6 Promotions-Stellen (65%, TV-L E 13), DFG-Graduiertenkolleg "Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung", LMU München
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das DFG-Graduiertenkolleg Funktionen des Literarischen in Prozessen der Globalisierung, das an der Ludwig-Maximilians-Universität München angesiedelt ist, bietet 6 Promotions-Stellen (65%, TV-L E 13) mit Beginn am 1. April 2018 mit einer Laufzeit von 3 Jahren, unter Voraussetzung einer positiven Evaluation nach 1,5 Jahren. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe TV-L E 13. Darüber hinaus können Zuschüsse für Reisen gewährt werden. Das Graduiertenkolleg untersucht die Funktionen...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Universität Mainz
    Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Graduiertenkolleg (GRK) 1876 befasst sich mit den frühen Mensch- und Naturvorstellungen im vorderasiatischen, nordostafrikanischen und europäischen Raum. Beteiligt sind folgende Fachgebiete: Ägyptologie, Altorientalische Philologie, Vorderasiatische Archäologie, Klassische Philologie, Klassische Archäologie, Mediävistik, Byzantinistik und Medizingeschichte. In einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm erarbeiten die...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  World Literature/Weltliteratur,  Stoffe, Motive, Thematologie , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin
    Afrikanische KindersoldatInnen in Literatur und Film. Repräsentation, Diskurs, Ästhetik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das beantragte Projekt zielt auf eine vertiefte literatur- und filmwissenschaftliche Auseinandersetzung mit Repräsentationen von afrikanischen KindersoldatInnen, deren Präsenz im medialen und künstlerischen Diskurs seit 2000 sowohl im globalen Norden als auch in afrikanischen und afro-diasporischen kulturellen Produktionen äußerst virulent ist. Ziel des Projekts ist es herauszuarbeiten, inwiefern narrative und audiovisuelle Texte, welche die Symbolfigur des/der KindersoldatIn in den Mittelpunkt...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Intermedialität , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Afrofuturism: Making Black Futures Visible in Literature and the Arts
    Beitrag von: Judith Rahn

    The future is a contested terrain and one that has of recent begun to be reclaimed from essentially economist-numerical perspectives by thinkers in the humanities (e.g. Appadurai 2013) and the arts, where it is both theorised and imaginatively constructed. The recent Afrofuturist imaginary is an increasingly noticeable field in these debates and manifestations, requesting as it does the envisioning of a future through an artistic, scientific, and technological Black lense. Afrofuturism is not a...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur,  Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität , und 3 weitere
    Erstellt am: 03.03.2019
  19. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 24.02.2019
    6 Stellen für Doktorand*innen (E13 TV-L FU, 50%), EXC 2020/Friedrich Schlegel Graduiertenschule
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Der Exzellenzcluster "Temporal Communities" schreibt 6 Stellen (E13 TV-L FU, 50%) für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen aus, die das Ziel der Promotion verfolgen. Interessierte Kandidat*innen bewerben sich über das Online-Portal der Dahlem Research School zugleich um einen Promotionsplatz. Erfolgreiche Bewerber*innen erhalten eine doppelte Affiliation als Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen am Exzellenzcluster " Temporal Communities" und als Doktorand*innen der Friedrich Schlegel...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 30.01.2019
  20. Rubrik: Exzellenzcluster
    Institutionen: EXC 2020 "Temporal Communities"
    EXC 2020 Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Cluster of Excellence Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective aims to create a new theoretical and methodological take on literature in a global perspective that moves beyond the categories of nation and period and conceives of literature instead as a transcultural and transtemporal phenomenon in deep time. Based on the insight that literature is a fundamentally performative and intermedial phenomenon, a form of social action taking place in complex networks of...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Literaturtheorie,  Rezeptionsästhetik , und 6 weitere
    Erstellt am: 29.01.2019
  21. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 24.02.2019
    Wiss. Mitarbeiter/-in mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre (Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Exzellenzausschreibungen - Friedrich Schlegel Graduate School of Literary Studies EXC 2020 "Temporal Communities" / Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien Wiss. Mitarbeiter/-in mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre besetzbar ab 01.10.2019 Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: EXC TC DOC RA1 2019 Bewerbungsende: 24.02.2019 Ziel des Exzellenzclusters EXC 2020 "Temporal Communities. Doing Literature in a Global Perspective" ist es,...

    Forschungsgebiete Italienische Literatur,  World Literature/Weltliteratur,  Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.)
    Erstellt am: 28.01.2019
  22. Sigrid Thomsen
    Universität oder Institution: Universität Wien
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik); Portugiesische Literatur; Literatur aus Afrika südlich der Sahara; Postkoloniale Literaturtheorie; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und Medienwissenschaften; Lyrik allgemein; Comic; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  23. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 10.03.2019
    “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“
    Beitrag von: Sigrid Thomsen

    Call for Papers for a volume to be submitted to Routledge “Human, Intellectual, and Cultural Mobilities between Africa and the Caribbean – From the Late 19th Century to the Present“ Editors: Birgit Englert, Immanuel R. Harisch, Sigrid Thomsen (University of Vienna, Research Platform “Mobile Cultures and Societies”) Connections between the African continent and the Caribbean are manifold, dating back to the trans-Atlantic slave trade, which constitutes the root of...

    Forschungsgebiete Ibero-Amerikanische Literatur (einschl. Karibik),  Französische Literatur,  Italienische Literatur , und 22 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  24. aleks kubura
    Universität oder Institution: Johannes Gutenberg Uni Mainz; UB Mainz
    Forschungsgebiete: Literatur aus Nordamerika; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei); Israelische Literatur; Digital Humanities; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Postkoloniale Literaturtheorie; Medientheorie; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Mehrsprachigkeitsforschung/Interlingualität; Literatur und andere Künste; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Roman; Erzählung; Kurzprosa; Comic; Autobiographie; Ästhetik

  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 12.04.2019
    Call for Applications: Comparative Literature: Principles, Practices and Perspectives (Summer School, 24-26 June 2019 University of Kent)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Overview Organized by the Centre for Modern European Literature at the University of Kent, this summer school will offer intensive training in the principles and practices of comparative literature. Following the success of the inaugural CHASE summer school in comparative literature in June 2018, this second iteration will build on the first event while taking its intellectual focus in a new direction. The programme is designed for humanities students working on comparative research projects...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Postkoloniale Literaturtheorie,  World Literature/Weltliteratur
    Erstellt am: 21.02.2019