Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 148.

  1. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 01.12.2019
    33. Tübinger Poetik-Dozentur mit Karl Ove Knausgård und Judith Schalansky
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ab 1. Dezember findet die 33. Tübinger Poetik-Dozentur statt ‒ in diesem Jahr mit dem norwegischen Schriftsteller Karl Ove Knausgård und der deutschen Schriftstellerin Judith Schalansky. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einer Lesung von Karl Ove Knausgård in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall am Sonntag, den 1. Dezember. Am Montag, den 2. Dezember, eröffnet der Schriftsteller mit einer Vorlesung im Audimax die Reihe der Tübinger Veranstaltungen. Am Dienstag, den 3. Dezember, folgt...

    Forschungsgebiete Poetik
    Erstellt am: 22.11.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.01.2020
    Glitch - Poetics of Error
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Annual Graduate Conference of the German Department at NYU, April 16th-17th 2020 Keynote Address by Svea Bräunert (University of Cincinnati) In recent years, "glitch" has become a prominent subject in the arts and cultural discourse. Deviating from an aesthetics of perfection, accuracy and authenticity, glitch art and theory deals with malfunctions, perceived errors, the suspension of functionality, and lack of control over systems. While media and cultural studies, as...

    Forschungsgebiete Literatur und Psychoanalyse/Psychologie,  Poetik,  Übersetzung allgemein
    Erstellt am: 22.11.2019
  3. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 05.07.2018
    Körperpoetiken – Korporealitäten – Biopolitik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Körperpoetiken – Korporealitäten – Biopolitik Internationaler Workshop Donnerstag, 5. Juli 2018 Freie Universität Berlin, Raum KL 29/239, Habelschwerdter Allee 45 Organisation: Isabel von Holt (Freie Universität Berlin) und Nicole Sütterlin (Harvard University) Förderung: Dahlem Humanities Center, Freie Universität Berlin Seit Michel Foucault in den 1970er Jahren das Konzept der Biopolitik bzw. der Bio-Macht geprägt hat, ist der Körper zu einem zentralen...

    Forschungsgebiete Poetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 11.01.2019
    Tragödie, Komödie und…? Dramengattungen im romanischen Sprachraum von 1968 bis heute (36. Romanistentag 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der Sektion 6 bei dem kommenden Romanistentag mit dem Rahmenthema Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung in Kassel sind noch Plätze für Vorträge frei. Interessierte senden Ihre Abstracts bitte bis zum 11. Januar 2019 an die Sektionsleiter*innen. Tragödie, Komödie und…? Dramengattungen im romanischen Sprachraum von 1968 bis heute Sektionsleitung: Rolf Lohse (Bonn), Christiane Müller-Lüneschloß (Hamburg) Ansprechpartnerin: Christiane Müller-Lüneschloß ( ...

    Forschungsgebiete Empirische Ästhetik,  Poetik,  Drama allgemein , und 4 weitere
    Erstellt am: 10.01.2019
  5. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 27.06.2019
    Poetic Critique
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Poetic critique—is that not an oxymoron? Do these two forms of behavior—the poetic and the critical—not pull in different, even opposite, directions? For many scholars working in the humanities today, they largely do, but that has not always been so. Friedrich Schlegel, for one, believed that critique worthy of its name must be poetic. Only then does it stand a chance of responding adequately to the work of art. “Poetic critique,” he noted in his 1798 review of Goethe’s novel Wilhelm Meister’s...

    Forschungsgebiete Poetik
    Erstellt am: 09.01.2019
  6. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.03.2019
    Liste und Litanei (Zeitschrift Formes poétiques contemporaines)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Zeitschrift Formes poétiques contemporaines (gegr. 2002, Presses Universitaires de Liège) hat sich zum Ziel gesetzt, die zeitgenössische Lyrik in ihrer formalen Dimension zu untersuchen. Einen weiten Begriff des Zeitgenössischen zugrunde legend, bringt sie Studien zur Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts, mit einem Schwerpunkt auf der unmittelbaren Gegenwart. Die Themenhefte sind jeweils Problemen der Form gewidmet, und zwar sowohl solchen allgemeinerer Art als auch konkreten technischen...

    Forschungsgebiete Poetik,  Lyrik allgemein,  Andere lyrische Formen , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.02.2019
  7. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Kolleg-Forschungsgruppe "Cinepoetics. Poetologien audiovisueller Bilder"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Audiovisuelle Medien sind nie bloße Mittel der Kommunikation oder Repräsentation gegebener Sachverhalte. Sie verändern und erweitern die dynamischen Bedingungen unseres Verstehens und Urteilens, Empfindens und Imaginierens. Dieser Befund bildet den Ausgangspunkt für die Forschungsarbeit von Cinepoetics und definiert das Agens unseres Bestrebens, die Poetologien des audiovisuellen Bildes zu erforschen. Wir lassen uns dabei von einem weitläufig diskutierten Topos leiten: der Rede vom...

    Forschungsgebiete Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Poetik
    Erstellt am: 05.03.2019
  8. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Das Romantisch-Fantastische – The Romantic Fantastic
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    18.-21. September 2019 at Freie Universität Berlin (Kolleg-Forschungsgruppe „Cinepoetics – Poetologien audiovisueller Bilder“ und Seminar für Filmwissenschaft) Romanticism again and again! In autumn 1979, Michael Ende’s novel The Neverending Story was published in the Federal Republic of Germany. Even to Ende’s contemporaries, Bastian’s journey to Fantastica and back seemed to be the beginning of a revitalization of romantic longings and ideas within popular culture. Almost at...

    Forschungsgebiete Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik,  Märchen/Kunstmärchen
    Erstellt am: 05.03.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Podcasting Poetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Organizers: Alyn Euritt (Leipzig), Patrick Gill (Mainz) The past fifteen years have seen podcasting emerge as a form increasingly confident of its own virtues and the constructive affordances it can bring to bear on storytelling. As Dario Llinares, Neil Fox, and Richard Berry suggest in Podcasting: New Aural Cultures and Digital Media , “podcasting has transitioned into a new phase, a ‘new aural culture’, with its applications and effects requiring wider interdisciplinary conceptual...

    Forschungsgebiete Erzähltheorie,  Literatur und Medienwissenschaften,  Poetik
    Erstellt am: 25.02.2019
  10. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Universität des Saarlandes (UdS)
    Graduiertenkolleg 2021 "Europäische Traumkulturen", Universität des Saarlandes
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Forschungsgegenstände des Graduiertenkollegs sind ästhetische Traumdarstellungen sowie die Literatur- und Kultur-/Mediengeschichte des Traums. Ein spezieller Fokus liegt auf den traumspezifischen Ästhetiken und Poetiken in den europäischen Kulturen der Nach-Antike. Den Schwerpunkt der Forschung bilden literarische Traumdarstellungen und die jeweiligen Wechselwirkungen zwischen Traumästhetik, Kultur und Wissensgeschichte. Zum intermedialen Vergleich sollen Traumdarstellungen in Malerei,...

    Forschungsgebiete Intermedialität,  Poetik,  Ästhetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Trouble Every Day: The Novella and its (Ordinary) Terror (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Narrating against the crisis: a constitutive element of the novella and an effective way of coping with the catastrophe. As the European novella’s origin highlights, by narrating, the novella confronts and aims to overcome an external crisis. For example, in Giovanni Boccaccio’s paradigmatic Il Decamerone, the horrors of the plague call for diversion in the form of entertaining narratives. Similarly, in Johann Wolfgang von Goethe’s Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten , the terrors of...

    Forschungsgebiete Poetik,  Novelle,  Ästhetik
    Erstellt am: 09.08.2019
  12. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Laboratoire "Langage, Langues et Cultures d’Afrique (LLACAN)"
    Pour une analyse écopoétique des littératures de la Vallée du Fleuve Sénégal (An ecopoetic approach to the literature of the Senegal River Valey) – EcoSen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    EcoSen a pour objectif de mettre en évidence les liens entre productions littéraires en langue peule et environnement dans la région du Fleuve Sénégal (sud de la Mauritanie, nord du Sénégal), par la mise en œuvre d’une approche théorique inédite pour les littératures de cette région, et afrophones en général : l’écopoétique. Cette discipline, en voie d’émergence dans le champ de la recherche française, interroge dans les textes les relations de l’homme à son environnement pour mettre en lumière...

    Forschungsgebiete Literatur aus Afrika südlich der Sahara,  Ecocriticism,  Poetik
    Erstellt am: 17.05.2019
  13. Médias 19
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Lancé en 2011, Médias 19 est consacré à l'étude de la culture médiatique au 19 e siècle et en tout premier lieu au journalisme. Le site propose la réédition annotée de textes d'époque, de corpus d'articles, de fictions ou d'essais, qui portent sur le journalisme (section « Éditions »). Il publiera progressivement la première édition d'un dictionnaire des journalistes francophones du 19 e siècle (section « Notices biographiques »). Il offre enfin l'accès à des publications scientifiques...

    Forschungsgebiete Poetik,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.05.2019
  14. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université Paul Valéry (UVP)
    Médias 19. Pratiques et poétiques journalistiques au XIXe siècle (Medias 19. Journalistic Practices and Poetics in the 19th Century) – MEDIAS19
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ce projet de recherche franco-québécois, intitulé « Pratiques et poétiques journalistiques au 19e siècle : inventaire biographique, analyse des trajectoires, des écritures et des imaginaires des écrivains-journalistes », vise à étudier la culture médiatique francophone du XIXe siècle, plus précisément de la fin des années 1820 à la Première Guerre mondiale. Au cœur de ce projet est la volonté de mieux analyser ce qu’est le journalisme au XIXe siècle et ce que c’est qu’être « écrivain-journaliste...

    Forschungsgebiete Poetik,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 17.05.2019
  15. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université Sorbonne Nouvelle, Paris 3
    A Poetics of Chapters : Genetic Criticism, Pragmatics of Reading and Intermediality – CHAPITRES
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Chapters may be the last element in the poetics of the novel that have almost never been studied, except in Ugo Dionne’s La Voie aux chapitres (Seuil, 2008), which draws up the history of how novels have been divided and structured, up to the end of the 18th century. As a unit, the chapter gives a rhythm to reading, but it doesn’t draw our attention or persist in the reader’s memory. Yet it serves as a breadcrumb trail of sorts for both writer and reader. Picking up where Dionne left off (19th...

    Forschungsgebiete Poetik,  Roman
    Erstellt am: 17.05.2019
  16. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université Sorbonne Nouvelle, Paris 3
    « Différences de potentiel » DifdePo Histoire, poétique et esthétique de l’Oulipo ("Differences of potential" DifdePo History, poetics and aesthetics of Oulipo) – DifdePo
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Le projet DifdePo a pour objectif d'interroger les «Différences de potentiel« du groupe littéraire Oulipo (Ouvroir de littérature potentielle), fondé par Raymond Queneau et François Le Lionnais en 1960, et toujours actif, sous trois angles principaux : l'histoire, la poétique et l'esthétique. Histoire, poétique et esthétique de l’Oulipo Le titre du projet, « Différences de potentiel » (« DifdePo »), souligne à la fois la variété des possibilités ouvertes par les recherches de...

    Forschungsgebiete Poetik,  Ästhetik
    Erstellt am: 13.05.2019
  17. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Zürich (Uzh)
    Welt im Winkel. Idylle als Denkraum in der Prosa des Realismus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Spätestens seit Jean Pauls Definition in der Vorschule der Ästhetik (1813) hat sich die überlieferte Gattung der Idylle aus ihren arkadischen Szenerien herausgelöst: Für die Idylle ist der Schauplatz gleichgültig, "ob Alpe, Trift, Otaheiti, ob Pfarrstube oder Fischerkahn - denn die Idylle ist ein blauer Himmel." An der Schwelle des neunzehnten Jahrhunderts wird die Gattung damit zu einem Wahrnehmungsdispositiv transformiert. Das Idyllische kann als "episches Darstellung des Vollglücks in der...

    Forschungsgebiete Poetik,  Stoffe, Motive, Thematologie,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 24.05.2019
  18. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 03.06.2019
    Ernst-Jandl-Dozentur für Poetik: Michael Lentz
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im Rahmen der Ernst-Jandl-Dozentur für Poetik hält Michel Lentz 2 Poetikvorlesungen. MO, 3.6. 2019 , 19.00-21.00 1. Vorlesung : Organon der Ekphrasis . Klärung einiger Begriffe zur spezifischen Beziehung von Literatur und bildender Kunst Moderation: Thomas Eder Ort: Universität Wien, Hauptgebäude, Hörsaal 32, , 1.Stock, Stiege 9, Universitätsring 1, 1010 Wien MO, 17.6.2019 , 19.00-21.00 2. Vorlesung : Ekphrastische Psychogeographie . Über die...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Poetik,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 31.05.2019
  19. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Humboldt-Universität zu Berlin
    Literarische Sympathie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Sympathie ist eine der Grundbedingungen ästhetischer Erfahrung; sie ist Matrix literarischer Wirkung. Gegenstand der Studie ist eine Poetik der Sympathie, in der Literaturgeschichte als Sympathiegeschichte erzählt wird. Diese erscheint ihrerseits als Geschichte fundamentaler Veränderungen im menschlichen Welt- und Selbstverständnis, die natürliche und physiologische Zusammenhänge ebenso affizieren wie Grundlagen bürgerlicher Soziabilität. Das Verständnis von Literatur, das sich in dieser...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Poetik
    Erstellt am: 31.05.2019
  20. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Lebenslehre – Lebensweisheit – Lebenskunst
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die lange und langlebige Tradition der Lebensweisheit und Lebenskunst (heute in einer ausufernden Ratgeberliteratur als Lifestyle und Wellness verhandelt) hat zwei Pole: zum einen die Vorstellung, dass das Leben selbst eine Schule sei und Unterweisung zu bieten habe, zum anderen die Annahme, dass erst diese oder jene Lebensführung (oder auch die Geschichte gelebten Lebens) belehrend sei. Beide Vorstellungen mischen sich häufig. Vor allem aber sind sie gleichermaßen auf Formen, insbesondere...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur und Philosophie,  Poetik
    Erstellt am: 17.05.2019
  21. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Einheit und Vielfalt. Epospoetiken des Späthumanismus und der Frühaufklärung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mit dem Aufstieg des Romans im 18. Jahrhundert beginnt eine Auseinandersetzung mit seiner Konkurrenz- und Schwestergattung, dem Epos. Zum einen dient das Epos dabei als Folie zur Beschreibung des Romans: Als Form objektiver Totalität (Hegel) steht das Epos dem die Formlosigkeit zum Prinzip erhebenden modernen Roman gegenüber, als Relikt einer Zeit, in der noch der »Sternenhimmel die Landkarte der gangbaren und zu gehenden Wege« war (Lukács). Zugleich aber zieht die alte Gattung, die die Fülle...

    Forschungsgebiete Poetik,  Gattungspoetik,  Literatur des 16. Jahrhunderts , und 2 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  22. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Reden über Lyrik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Theodor W. Adornos vermeintliches Verdikt über die Unmöglichkeit, nach Auschwitz Gedichte zu schreiben ist mit Sicherheit eine der radikalsten Aussagen zum Stand der Lyrik nach dem Zweiten Weltkrieg. »Es ist schon längst nicht mehr möglich, die Gattungsgesetze der Lyrik zu bestimmen«, schreibt Emil Staiger 1952. Während der Literaturwissenschaftler mit der von ihm eingeführten Differenzierung von ›Lyrik‹ und ›Lyrischem‹ dazu ansetzt neue Bestimmungsmöglichkeiten für Lyrik zu etablieren, versucht...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Poetik , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  23. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 28.06.2018
    Poetik der Absage – Semantische, rhetorische und mediale Dimensionen einer sozialen Praktik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Poetik der Absage – Semantische, rhetorische und mediale Dimensionen einer sozialen Praktik Workshop am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik, Goethe-Universität Frankfurt am Main, IG Farben-Gebäude, Raum 1.418 Do., 28. und Fr., 29. Juni 2018 Konzept und Organisation: David-Christopher Assmann, Kevin Kempke, Nicola Menzel, Miriam Zeh Weitere Informationen: https://www.uni-frankfurt.de/71725731/absage Programm und Zeitplan Donnerstag, 28. Juni 2018 ...

    Forschungsgebiete Poetik,  Rhetorik,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.09.2018
    (Trans)nationalism and (crossing) boundaries – from politic to poetics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Since Linda Hutcheon’s seminal words “Let’s just say it. It’s over” referring to postmodernism, it is hardly possible to maintain the status quo of the main postmodern ideas (the negation of objectivity of the real world and truth, the rejection of grand narratives) and believe that they can still stimulate the development of humanities. The shock experienced due to the real threat of terrorism has forced many societies to reject the narration of the West as a place of success, affluence, and...

    Forschungsgebiete Poetik
    Erstellt am: 12.12.2018
  25. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 12.04.2018
    Mars, Jupiter, Jena. Zur politischen Poetik des Zukunftsromans
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Öffentlicher Workshop im Rahmen des Projekts: »Der verdichtete Raum. Sprache, Text und weltanschauliches Wissen in deutschsprachigen Zukunftsromanen der 1920er und 1930er Jahre« gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung Projektleitung: Dr. Kristin Platt, Prof. Dr. Monika Schmitz-Emans Projektgruppe: PD Dr. Monika Bednarczuk, Dr. Medardus Brehl, Prof. Dr. Mihran Dabag, Dr. Kai Fischer, Prof. Dr. Peter Goßens, Prof. Dr. Lucian Hölscher, Dr. Kristin Platt, Prof. Dr. Monika...

    Forschungsgebiete Poetik,  Roman
    Erstellt am: 12.12.2018