Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 109.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.08.2018
    August Wilhelm Schlegels Modellierung von Literaturgeschichte
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    August Wilhelm Schlegels Modellierung von Literaturgeschichte 26. Deutschen Germanistentages 2019, 22.–25. September 2019, Saarbrücken Deadline Abstract: 15. August 2018 Panelleitung: Dr. Claudia Bamberg (Philipps-Universität Marburg) Dr. Katrin Henzel (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) Gegenstand des Panels ist August Wilhelm Schlegels Literaturgeschichtsmodell, wie es sich in seinen Berliner und Wiener Vorlesungen (Vorlesungen über schöne Literatur und Kunst,...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.09.2018
    Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Workshop Anthologieserie. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats. Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Do., 28. Februar bis Fr., 01. März 2019 Organisatoren der Veranstaltung: Kilian Hauptmann (Passau), Philipp Pabst (Münster) und Felix Schallenberg (Münster / Jena) Anthologieserien wie American Horror Story (seit 2011), Fargo und True Detective (beide seit 2014) wurde von Seiten der Presse, ganz im Sinne der Überbietungsdynamik des Feldes (Kelleter 2012), ein...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 17.05.2018
    Historicizing Modernism / Modernist Archives
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Historicizing Modernism / Modernist Archives“ | Norwegian Study Centre, Quantum House, YO10 5BR Organisers: Prof. Erik Tonning, Prof. Matthew Feldman, Dr David Tucker, Ms Anna Svendsen, Mr Reza Habibi and Mr Wassim Rustom. Website: https://historicizingmodernists2018.weebly.com/ This conference marks the publication of 30 books in the two book series Historicizing Modernism and Modernist Archives with Bloomsbury Academic. Archival excavation and detailed contextualisation is...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  4. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 02.11.2017
    Ringvorlesung GK Gegenwart/Literatur (Bonn)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Gegenwart / Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses DFG-Graduiertenkolleg (GRK 2291/0) Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Gegenwartsliteratur hat Konjunktur. Die Frage, was Gegenwartsliteratur sei, wird jedoch primär als Frage nach den Grenzen einer Epoche verstanden. Die Analyse des Gegenstands ‚Gegenwartsliteratur‘ in seiner Historizität und seinen praktischen Voraussetzungen steht hingegen aus. Das Graduiertenkolleg zielt daher auf die Erforschung der...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher),  Stoffe, Motive, Thematologie , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  5. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.09.2017
    Herta Müller and the Currents of European History
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    2017 marks 30 years since Herta Müller fled Romania, yet her work on the damaging effects of exploitative regimes and the dehumanisation of man by man sadly remains as relevant as ever. This conference aims to bring together leading Müller scholars as well as new voices, and to facilitate a collective reassessment of her work and its significance in the light of 20th- and 21st-century history, as well as the now over 40 spanned by her career. Keynote speakers: Karin Bauer (McGill...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  6. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.11.2018
    Entlang den Grenzen des Dialogs. Literarische Interventionen im erinnerungskulturellen Versöhnungsdiskurs seit 1945
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Tagung vom 16. bis 18. Mai 2019, DFG-Graduiertenkolleg 1608/2 „Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Kooperation mit dem Germanistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Veranstaltungsort: Universität Oldenburg) Call for Papers Die Rede von Versöhnlichkeit ist ein zentraler Bestandteil in der erinnerungskulturellen Auseinandersetzung mit den...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 12.07.2018
    Lecturer mit Tenure Track zum Senior Lecturer (w/m), Universität Bremen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität Bremen zeichnet sich durch ein hohes Maß an Innovationsbereitschaft aus. Besonders für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ergibt sich hier ein vielseitiges Forschungs- und Lehrumfeld mit planbaren und transparent gestalteten Karrierewegen, auch neben der Professur. Informationen zu neuen Karrierewegen für den akademischen Mittelbau an der Universität Bremen sind unter ...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  8. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 16.10.2018
    Wozu Literaturgeschichte?
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    16. Oktober 2018 Sabine Griese/Dirk Oschmann Fragen an die Literaturgeschichte 23. Oktober 2018 Sabine Griese Eigengeschichten der deutschen Literatur des Mittelalters 6. November 2018 Cordula Kropik Cyriakus Spangenberg und die Anfänge der deutschen Literaturgeschichtsschreibung in der frühen Neuzeit 13. November 2018 Andreas Ohme Dazu Literaturgeschichte. Versuch einer Antwort auf eine irritierende Frage 4. Dezember 2018 Stefan Matuschek Vom Unsinn der...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  9. Rubrik: Außeruniversitäre Einrichtungen
    Institutionen: Deutsche Textarchiv,  Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
    Deutsches Textarchiv
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Textarchiv stellt einen disziplinen- und gattungsübergreifenden Grundbestand deutschsprachiger Texte aus dem Zeitraum von ca. 1600 bis 1900 bereit. Die Textauswahl erfolgte auf der Grundlage einer von Akademiemitgliedern erstellten und ausführlich kommentierten, umfangreichen Bibliographie. In Ergänzung wurden einschlägige Literaturgeschichten und (Fach-)Bibliographien ausgewertet. Aus der Gesamtliste der auf diesem Wege ermittelten Titel wurde von der DTA-Projektgruppe ein...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 12.12.2018
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.11.2017
    CfP: "Documents and Manuscripts in the Arab-Islamic World: The Seventh International Society for Arabic Papyrology (ISAP) Conference", Berlin, 20.-23.03.2018
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    During the last years, Arabic papyrology has continued to contribute significantly to Arabic and Islamic studies: we now dispose of a number of high standard editions of documents; scholars working on the Islamic World up to the 16th century counterbalance literary tradition with documentary evidence; and cooperation with Demotic, Greek, and Coptic papyrology, as well as with Genizah Studies has steadily improved. The Seventh International Society for Arabic Papyrology Conference (ISAP VII)...

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Südosteuropäische Literatur (Albanien, Balkanstaaten, Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Türkei) , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  11. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    CfP für Scientia Poetica. Jahrbuch für Geschichte der Literatur und Wissenschaften
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers für Scientia Poetica. Jahrbuch für Geschichte der Literatur und Wissenschaften, hrsg. v. Andrea Albrecht, Lutz Danneberg, Gerhard Regn, Wilhelm Schmidt-Biggemann, Friedrich Vollhardt (bis 2012 Horst Thomé†; bis 2016 Andreas Kablitz) Deadline Beitrag: Mitte Juni 2018 Das Jahrbuch Scientia Poetica erscheint seit 1997 und hat die Aufgabe, Literatur- und Wissenschaftsgeschichte aufeinander zu beziehen. Es reagiert damit auf die Erweiterungen der Fragestellungen und...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Interdisziplinarität
    Erstellt am: 12.12.2018
  12. Thomas Emmrich
    Universität oder Institution: Universität Frankfurt am Main
    Forschungsgebiete: Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde; Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Hermeneutik; Strukturalismus; Poststrukturalismus; Dekonstruktion; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Oral poetry / Mündlichkeit; Schriftlichkeit; World Literature/Weltliteratur; Interdisziplinarität; Literatur und Psychoanalyse/Psychologie; Literatur und Soziologie; Literatur und Philosophie; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Poetik; Gattungspoetik; Prosa allgemein; Drama allgemein; Ästhetik; Rhetorik; Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher); Stoffe, Motive, Thematologie; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Französische Literatur; Literatur der Antike (bis 5. Jh. n. Chr.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  13. Horst Schmidt
    Forschungsgebiete: Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie); Literaturtheorie; Rezeptionsästhetik; Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies; Literatur und Anthropologie/Ethnologie; Reiseliteratur; Stoffe, Motive, Thematologie; Übersetzung allgemein; Literatur aus Nordamerika; Literatur der Benelux-Länder; Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Literatur aus Großbritannien und Irland; Französische Literatur; Literatur des Mittelalters (6.-13. Jh.); Literatur der Frühen Neuzeit (14. und 15. Jh.); Literatur des 16. Jahrhunderts; Literatur des 17. Jahrhunderts; Literatur des 18. Jahrhunderts; Literatur des 19. Jahrhunderts; Literatur des 20. Jahrhunderts

  14. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Postdoctoral fellowship „Unearned Wealth – A Literary History of Inheritance“, University Aarhus
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Postdoctoral fellowship “Unearned Wealth – A Literary History of Inheritance (1700-1850)” 971773 In connection with the research project “Unearned Wealth – A Literary History of Inheritance (1600-2015)” at the Department of Comparative Literature and Rhetoric, Aarhus University, the School of Communication and Culture invites applications for a postdoctoral fellowship (24 months). The appointment begins on 1 August 2018 or as soon as possible thereafter. The research project “Unearned Wealth...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie)
    Erstellt am: 12.12.2018
  15. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Universität Bonn
    Gegenwart / Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Gegenwartsliteratur hat Konjunktur. Die Frage, was Gegenwartsliteratur sei, wird jedoch primär als Frage nach den Grenzen einer Epoche verstanden. Die Analyse des Gegenstands ‚Gegenwartsliteratur‘ in seiner Historizität und seinen praktischen Voraussetzungen steht hingegen aus. Das Graduiertenkolleg zielt daher auf die Erforschung der konstitutiven Dimensionen des Konzepts ‚Gegenwartsliteratur‘ und analysiert diese vergleichend. Statt die Begriffe...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Rhetorische Figuren (Allegorie, Symbol, Metapher),  Stoffe, Motive, Thematologie , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  16. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Wuppertal,  Universität Bochum
    Das Künstlerbuch als ästhetisches Experiment: Geschichte und Poetik einer hybriden Gattung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Gegenstand der Projektarbeit ist das in verschiedenen Ausprägungsformen (z.B. Malerbuch, Objektbuch, Buchobjekt) auftretende Künstlerbuch, und zwar aus diachroner und synchroner Perspektive. Leitend ist die These, dass sich das Künstlerbuch als eine hybride, Text und bildliche Darstellung auf der einen und Buchform und plastische Objektform auf der anderen Seite verbindende Gattung gattungshistorisch und medienästhetisch in engem Wechselbezug zur Literaturgeschichte entwickelt und...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Intermedialität
    Erstellt am: 12.12.2018
  17. Rubrik: Schwerpunktprogramme
    Institutionen: Freie Universität Berlin
    Zukunftsphilologie: Revisiting the Canons of Textual Scholarship
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Zukunftsphilologie fördert grundlegende Textforschung über den klassischen humanistischen Kanon hinaus. In einer Zeit fortgeschrittener Kommunikation, intellektueller Spezialisierung und beispielloser Mobilität von Wissen und Menschen kommt der Disziplin der Philologie neue Bedeutung zu. Unterstützt werden vernachlässigte Zweige philologischer Forschung. Das ausdrückliche Ziel dabei ist die Eingliederung von Texten und wissenschaftlichen Traditionen aus Asien, Afrika, dem Nahen Osten und auch...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Übersetzung allgemein,  Nordafrikanische Literatur , und 5 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  18. Rubrik: Graduiertenschulen
    Graduate School Practices of Literature
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literaturtheorie,  Interdisziplinarität , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  19. Rubrik: Graduiertenschulen
    Institutionen: Universität Bielefeld
    LiLi-Kolleg - Graduiertenschule der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das LiLi-Kolleg ist eine Einrichtung der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften (LiLi). Es wurde 2010 gegründet und nahm zum Herbst desselben Jahres erstmals Doktoranden auf, die ein dreijähriges Stipendium erhalten. Ziel war und ist es, ambitionierten Promovierenden aus dem In- und Ausland ein herausragendes Umfeld mit besonderer Betreuung sowie attraktiven Förder- und Stipendienmöglichkeiten in der Fakultät zu geben. Im Gegensatz zur klassischen Einzelpromotion wünscht das...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Empirische Ästhetik,  Literatur und Informatik/Kybernetik , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  20. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität München,  Universität München
    Natur als Argument in juridischen Diskursen und literarischen Imaginationen von der Frühen Neuzeit bis zur Aufklärung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das rechts- und literarhistorische Projekt untersucht den epistemischen Neuansatz, wie er mit der naturrechtlichen Systembildung seit dem frühen 17. Jahrhundert erfolgt. Während in der ersten Förderperiode das innovative Potential der juristischen Begriffsbestimmungen und deren Wechselwirkung mit literarischen Imaginationen in der Frühen Neuzeit im Mittelpunkt stand – von besonderer Bedeutung war hier das Theorem des status naturalis −, wird in der zweiten Förderperiode die Korrelation zwischen...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Interdisziplinarität,  Literatur und Recht
    Erstellt am: 12.12.2018
  21. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Bochum,  Universität Marburg
    Optische Auftritte - mise en page in Journal- versus Buchliteratur
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Teilprojekt ›Optische Auftritte‹ richtet das Augenmerk auf das Erscheinungsbild unterschiedlicher Medienformate. Es begreift die wechselseitige Semantisierung literarischer Texte und der je unterschiedlichen typographischen wie materialen Gestaltung ihrer Trägermedien als bedeutenden Faktor literarischer Kommunikation und als lohnendes Feld einer Medienliteraturgeschichte.

    Forschungsgebiete Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Medientheorie
    Erstellt am: 12.12.2018
  22. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Tübingen
    Moderne Literaturtheorien in den Kulturen Mittel- und Osteuropas vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Eine intellektuelle Verflechtungsgeschichte
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt geht von dem Befund aus, dass im 20. Jahrhundert (nicht nur durch einen regen Austausch von Ideen, sondern auch durch persönliche und institutionelle, offizielle und nichtoffizielle Kontakte) intensive intellektuelle Bewegungen im mittel- und osteuropäischen Raum stattgefunden haben. […]Unser Projekt verfolgt das Ziel, die Verflechtungsgeschichte der mittel- und osteuropäischen Theoriebildung, ihre Bewegungen, Dialoge, Usurpationen oder Transformationen sichtbar zu machen.

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Strukturalismus,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  23. Rubrik: Graduiertenkollegs
    Institutionen: Universität Münster
    Graduiertenkolleg 1886 "Literarische Form. Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung", Universität Münster
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Literarische Texte erschaffen Modelle von Wirklichkeit, die wesentlich über künstlerische Form gestaltet werden. Zwei zentrale Elemente dieser bekannten Definition werden im Graduiertenkolleg „Literarische Form“ neu diskutiert und verbunden: die Formfrage und der Modellbegriff. Formfragen gehören seit jeher zum Kerngebiet der Literaturwissenschaft, von Metaphern- und Realismus-Theorien über die Kategorien von Fiktionalität und Referenz, von Medialität und Materialität bis hin zu Gattungstheorie...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Literatur und Soziologie,  Literatur und Naturwissenschaften , und 2 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.05.2019
    Nihil Obstat. Reading and Circulation of Texts After Censorship
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Literary scholars, sociologists, and historians have long explored the processes and ideology of censorship as well as the histories of the censors themselves. Pre-publication censorship practices and the institutions of church and state that foster them have dominated the field of study. Fewer efforts have taken texts after the fact of censorship or have detailed their further intellectual, cultural, and social trajectories. But as Deleuze wrote in Negotiations (1995), "Repressive forces don't...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 05.03.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Scientia Poetica. Jahrbuch für Geschichte der Literatur und Wissenschaften
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers: Scientia Poetica. Jahrbuch für Geschichte der Literatur und Wissenschaften Hrsg. v. Andrea Albrecht, Lutz Danneberg, Gerhard Regn, Wilhelm Schmidt-Biggemann, Friedrich Vollhardt (bis 2012 Horst Thomé†; bis 2016 Andreas Kablitz) Das Jahrbuch Scientia Poetica erscheint seit 1997 und hat die Aufgabe, Literatur- und Wissenschaftsgeschichte aufeinander zu beziehen. Es reagiert damit auf die Erweiterungen der Fragestellungen und Methoden, die sich in den letzten...

    Forschungsgebiete Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie),  Interdisziplinarität,  Literatur und Naturwissenschaften
    Erstellt am: 30.01.2019