Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 507.

  1. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 09.07.2019
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (100%), Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Philologie, Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab 14.10.2019 die Stelle als vollbeschäftigte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Arbeitsaufgaben: Lehre im Umfang von 12 LVS im Arbeitsbereich...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie
    Erstellt am: 28.06.2019
  2. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 01.10.2019
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*, Institut für deutsche Philologie, Universität Greifswald
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am Institut für Deutsche Philologie, Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie, der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen ab 01.10.2019 die Stelle als teilzeitbeschäftigte*r (50 v. H.) wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in befristet bis zum 30.09.2022 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft. Arbeitsaufgaben: Durchführung eines...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literaturtheorie
    Erstellt am: 14.06.2019
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 03.07.2019
    Systemwechsel, Literarisch. Ost- und West-Deutschland um 1989 im internationalen Vergleich
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    DEUTSCHES LITERATURARCHIV MARBACH 03.-05. JULI 2019 – KILIAN-STEINER-SAAL IN VERBINDUNG MIT DEM LITERATURARCHIV DER AKADEMIE DER KÜNSTE, DER STAATSBIBLIOTHEK ZU BERLIN, DER RENMIN UNIVERSITY OF CHINA UND DER DUKSUNG WOMEN'S UNIVERSITY, SEOUL GEFÖRDERT AUS MITTELN DES AUSWÄRTIGEN AMTS PROGRAMM Mittwoch, 03. Juli 2019 13.00 Uhr Sandra Richter, Marbach / Jeang-Yean Goak, Seoul / Leilian Zhao, Peking Begrüßung...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 28.06.2019
  4. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 03.07.2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Forschungsstelle des Vorhabens „Goethe-Wörterbuch“, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Forschungsstelle des Vorhabens „Goethe-Wörterbuch“ in Hamburg eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit einem Umfang von 100% der regelmäßigen Arbeitszeit (TV-L E 13). Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet und zunächst auf 2 Jahre befristet (mit der Option auf eine Verlängerung bis zum 31.12.2025). Aufgabengebiet: Verfassen von Wörterbuchartikeln im Rahmen des...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur des 18. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 24.06.2019
  5. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 30.06.2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Forschungsprojekt "Friedrich Kittlers digitaler Nachlass. Archivierung und Erschließung von Born-digitals"
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erforschen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammen­ge­schlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde,  Literatur und Medienwissenschaften , und 1 weitere
    Erstellt am: 24.06.2019
  6. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Université de Genève (UNIGE) / University of Geneva,  Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
    "Barbarisch": Geschichte eines europäischen Grundbegriffs und seiner literarischen Reflexion vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Barbarisch“ ist ein Begriff, der abendländisch-westliches Selbstverständnis mitbegründet hat und zur tendenziell globalen Durchsetzung dieses Selbstverständnisses verwendet worden ist und wird. Bis heute hat der Begriff die im klassischen Griechenland des 5. Jh. v. Chr. aufkommenden ethnozentrischen Bedeutungen „menschliche und göttliche Ordnung verachtend“, „wild“, „grausam“ und „unfrei“ bewahrt wie auch die zugleich antithetische, ausschließende und ‚asymmetrische‘ (Koselleck) Struktur, die...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Osteuropäische Literatur (Baltikum, Russland, Ukraine),  Stoffe, Motive, Thematologie , und 4 weitere
    Erstellt am: 12.12.2018
  7. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Ghent University (UGent)
    Enlightenment at War: Epic Poetry, the Citizen and Discursive Bridges to the Military (1740-1800)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In current debates about Western identity, the Enlightenment is associated with reason and civic emancipation, but not with war enthusiasm. It was however Enlightenment thinking that brought representations of civic and military behaviour into a single discursive realm. This new discursive structure made it possible to define both war critique and war propaganda on a civic basis. This project is the first to analyse this structure. It will therefore open up a new field of Enlightenment- studies ...

    Forschungsgebiete Literatur der Benelux-Länder,  Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Erzähltheorie , und 1 weitere
    Erstellt am: 17.06.2019
  8. Rubrik: Nichtwissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 31.07.2019
    Subject Librarian, Germanic Languages and Literature and Comparative Literature Studies, Washington University in St. Louis
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    POSITION SUMMARY: The Germanic Languages and Literature and Comparative Literature Studies Subject Librarian engages in, promotes and provides support for scholarly and curricular activities for faculty, students and the community. This position serves wider discovery needs and research support through the creation and utilization of research tools (including the compilation of the annual Contemporary German Literature Bibliography), research assistance and instruction, collection...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 17.06.2019
  9. Rubrik: Professuren
    Bewerbungsfrist: 30.09.2019
    Professur (W1) mit Tenure Track nach (W2) für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literaturtheorie/ Digital Humanities, Universität Bielefeld
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Die Universität Bielefeld steht für Interdisziplinarität und eine hohe Forschungs- und Lehrqualität. Die Hochschule beschäftigt insgesamt ca. 3.500 Mitarbeiter*innen in Wissenschaft, Technik und Verwaltung, davon 280 Professor*innen. Eine einzigartige Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen sorgen gemeinsam und interprofessionell für innovative Forschung und Lehre auf höchstem Niveau. Dabei steht den rund 25.000 Studierenden ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur-,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Digital Humanities,  Literaturgeschichtsschreibung (Geschichte; Theorie) , und 6 weitere
    Erstellt am: 12.08.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 22.09.2019
    Georg Forster Kolloquium: Briefkultur der Spätaufklärung
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 01./02. November 2019 findet wieder ein Kolloquium der Forster-Gesellschaft in Kassel statt. Das 18. Jahrhundert gilt als Zeitalter des Briefs. Im Medium des Briefs werden traditionelle Mitteilungsweisen in private und öffentliche Kunstformen verwandelt, in denen sich die europäische Aufklärungsgesellschaft spiegelt. An der Briefkultur der Spätaufklärung, die im Bewusstsein englischer, französischer und deutscher Stilideale höchste Ausdrucksmöglichkeiten entfaltet, hat auch Georg...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Brief,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 14.06.2019
  11. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 25.04.2019
    Literaturpreise – Theorie, Ökonomie, Politik
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das von der DFG geförderte Projekt „Literaturpreise im deutschsprachigen Raum seit 1990“ unter Leitung von Prof. Alexandra Pontzen erforscht das Phänomen Literaturpreise und fragt nach deren innerliterarischen, kulturpolitischen und literaturbetrieblichen Funktionen und Wirkungen. Während Literaturpreise (zurzeit ca. 900) nach konventioneller Lesart die Hierarchien des literarischen Feldes reproduzieren, untersucht das Projekt, ob Preise zur Diversifikation des literarischen Feldes und zur...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Soziologie
    Erstellt am: 14.03.2019
  12. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 15.06.2019
    Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975 (Special Issue of Humanities)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Articles: Special Issue of Humanities: “Revisiting German Jewish Writing & Culture, 1945-1975” Submission Deadline: June 15, 2019 Guest Editors: Dr. Corey Twitchell, Southern Utah University Dr. Erin McGlothlin, Washington University in St. Louis It is our pleasure to announce a special issue of Humanities on German Jewish writing from 1945-1975. We invite contributions that reevaluate German Jewish cultural production in the first three decades...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 14.03.2019
  13. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 06.06.2019
    German Pop Music in Literary and Transmedial Perspectives
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    German Pop Music in Literary and Transmedial Perspectives Aston University, Birmingham/UK Organisatoren: PD Dr Uwe Schütte & Prof Stefan Manz Neben akademischen Vorträgen auf English und Deutsch findet im Abendprogramm ein Konzert statt, auf dem Andreas Spechtl sein neues Album Strategies (Bureau B) vorstellen wird. Die Teilnahme ist kostenlos dank großzügiger Finanzierung durch den DAAD. Thu 6 June 2019 10.00 Welcome (Manz & Schütte) Chair: Uwe...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Musik/Sound Studies
    Erstellt am: 11.03.2019
  14. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 22.03.2019
    Heinrich Mann und die Medien der Moderne
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Jahrestagung der Heinrich Mann-Gesellschaft Termin: 22.-24. März 2019 Ort: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, An der Universität 7, Raum 01.05 (= U7/01.05) PROGRAMM: FREITAG, 22. März 2019 15.00 Uhr: Prof. Dr. Ariane Martin (Mainz), Präsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft: Begrüßung und Einführung mit Hinweisen auf mediale Adaptionen im Zusammenhang mit „Professor Unrat“ 15.30-16.15 Uhr: Prof. Dr. Andreas Blödorn (Münster): Unliebsamer Kinoerfolg? Heinrich Mann...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur und Medienwissenschaften,  Literatur des 19. Jahrhunderts , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.03.2019
  15. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.04.2019
    „Ach, die Wahrheit.“ Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung (Symposion zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Ach, die Wahrheit.“ Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung. Symposion zum 200. Geburtstag des Dichters, 12. und 13. April 2019, Leipzig, Bibliotheca Albertina In seinen Romanen beschreibt Theodor Fontane eine Gesellschaft, die durchdrungen ist von einem Gefühl der Unsicherheit angesichts der wechselseitigen Relativierung konkurrierender ethischer und religiöser Orientierungsangebote. Viele seiner Figuren, und nicht nur der alte Stechlin, sind dazu übergegangen, hinter alles ein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 11.03.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.10.2019
    Thomas Bernhard: Language, History, Subjectivity
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    CALL FOR PAPERS Thomas Bernhard: Language, History, Subjectivity University of Glasgow Thursday 11 – Friday 12 June 2020 Supported by Goethe Institut Glasgow Keynote Speakers: Professor Rüdiger Görner (Queen Mary University of London) Dr Manfred Mittermayer (University of Salzburg) Conference Organizers: Katya Krylova (Aberdeen), Ernest Schonfield (Glasgow) Three decades after his death in 1989, Thomas Bernhard, one of the most significant...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  17. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 12.04.2019
    "Jedes einzelne Leben ist die Welt". Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    »JEDES EINZELNE LEBEN IST DIE WELT« Interdisziplinäre Tagung zum Werk Arnold Stadlers anlässlich seines 65. Geburtstages, 12. bis 14. April 2019, Schloss Meßkirch Der in Meßkirch geborene und im nahen Rast aufgewachsene Schriftsteller Arnold Stadler zählt zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Er erhielt für sein bisheriges Werk breite Anerkennung, darunter den renommierten Georg-Büchner-Preis. Der studierte Theologe und promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  18. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 03.04.2019
    Johann Michael Moscheroschs Textwelten. Interdisziplinäre und internationale Konferenz anlässlich seines 350. Todestages
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Johann Michael Moscheroschs Textwelten Interdisziplinäre und internationale Konferenz anlässlich seines 350. Todestages Willstätt, 3. bis 5. April 2019 Veranstalter: Sylvia Brockstieger und Dirk Werle in Verbindung mit der Gemeinde Willstätt, der Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg (DLA Marbach) und der Grimmelshausen-Gesellschaft Tagungsort: Bürgersaal der Gemeinde Willstätt, Am Mühlplatz 1, 77731 Willstätt Mittwoch,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 17. Jahrhunderts
    Erstellt am: 07.03.2019
  19. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 22.03.2019
    Postdoc-Stipendiat/in - wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, Deutsches Historisches Institut in Rom
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Das Deutsche Historische Institut in Rom ( www.dhi-roma.it ) ist ein Forschungsinstitut der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im aus Ausland www.maxweberstiftung.de ). Das 1888 gegründete Institut dient der Erforschung der italienischen und deutschen Geschichte und Musikgeschichte in europäischen Zusammenhängen, vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Vergangenheit. Für das von der Gerda Henkel Stiftung geförderte born digital Editionsprojekt „Ferdinand...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Italienische Literatur,  Textgeschichte, Editionstechnik, Handschriftenkunde , und 2 weitere
    Erstellt am: 05.03.2019
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Herders Schrift „Von Deutscher Art und Kunst“. Wissenschaftliches Kolloquium anlässlich des 300. Geburtstags von Justus Möser
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Veranstalter: Prof. Dr. Winfried Woesler (Möser Gesellschaft, Osnabrück), Prof. Dr. Kai Bremer (Institut für Kulturgeschichte der frühen Neuzeit, Osnabrück) Am 14.12.2020 jährt sich der 300. Geburtstag Justus Mösers. Eine wissenschaftliche Tagung möchte dies zum Anlass nehmen, um die Stellung des Juristen, Schriftstellers und Historikers im kulturellen Kontext seiner Zeit exemplarisch zu untersuchen. Neben seinen politischen, rechts- und philosophiegeschichtlichen Tätigkeiten gewann er in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 05.03.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Wilhelm Raabe „in neuer Sicht“ (Internationale Tagung)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der literaturwissenschaftlichen Forschung zum 19. Jahrhundert führt heute, so hält es zuletzt das Raabe-Handbuch 2016 fest, kein Weg mehr an Wilhelm Raabe vorbei. Er ist nicht nur fester Bestandteil der Realismusforschung im engeren Sinne und in deren Konjunkturen und Dynamiken involviert; zugleich scheint er auch äußerst ergiebig für fast die ganze Breite kultur- und wissensgeschichtlicher Fragestellungen. In einem solchermaßen gut bestellten Feld sind Wilhelm Raabe und sein Werk längst kein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 27.02.2019
  22. Rubrik: Stipendien
    Bewerbungsfrist: 30.04.2019
    Visiting Fellowships at the Institute of Modern Languages Research
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Now accepting applications for Visiting Fellowships and Scholarships for 2019/20 The Institute has a number of different schemes available, both funded (a contribution towards temporary living expenses) and unfunded. Funded Fellowships include OWRI Fellowships in Languages and Communities < https://modernlanguages.sas.ac.uk/research-fellowships/visiting-fellowships-and-scholarships/owri-fellowships-languages-and >, Sylvia Naish Fellowships and Scholarships in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz
    Erstellt am: 27.02.2019
  23. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 27.06.2019
    Wie theoriefähig ist die Frühromantik heute?
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Wie theoriefähig ist die Frühromantik heute? Internationale germanistische Tagung – Kopenhagen, 27.-29. Juni 2019 Der genaue Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben. Veranstalter sind Christian Benne (Kopenhagen), Alexander Knopf (Kopenhagen), Andrea Albrecht (Heidelberg), Kirk Wetters (Yale) Programm Stand Februar 2019 Donnerstag, 27. Juni 2019 Anreise 13.00 Snacks 13.30 – 14.00 Christian Benne (Kopenhagen), Alexander Knopf (Kopenhagen),...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts,  Literatur des 19. Jahrhunderts
    Erstellt am: 27.02.2019
  24. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.03.2019
    Radical and Moderate Sturm and Drang (MLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Lessing Society Panel Modern Language Association (MLA), Seattle, Jan 9-12, 2020 Radical and Moderate Sturm und Drang Jonathan Israel's provocative distinction between radical and moderate Enlightenments has been recently and profitably explored in the context of the German 18th century (Radical Enlightenment in Germany: A Cultural Perspective, ed. Carl Niekerk, Leiden: Brill, 2018). The Sturm und Drang movement, traditionally described as a violent break with Enlightenment...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 18. Jahrhunderts
    Erstellt am: 25.02.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.03.2019
    Klassengesellschaft reloaded – Fragen an Heiner Müller. Werkstattgespräch der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Es mehren sich die Indizien, dass die Klassengesellschaft im künstlerischen und akademischen Diskurs zu erneuter Aktualität gelangt. Hintergrund der Debatten und Auseinandersetzungen mit ihr sind die gesellschaftlichen Entwicklungen, die zuvor geltende sozialstaatliche Kompromisse zumal im globalen Kontext immer stärker zermürben und angreifen. Vor diesem Hintergrund scheint das sozialistische Telos einer klassenlosen Gesellschaft fast schon wie ein mythisches Idyll zu verblassen. Um dem zu...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur des 20. Jahrhunderts
    Erstellt am: 19.02.2019