Ergebnisse für *

Zeige Ergebnisse 1 bis 25 von 187.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.01.2020
    Phantasmic Binds: Culture as Poltergeist
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Rutgers University Program in Comparative Literature Biennial Graduate Student Conference April 3-4, 2020 Keynote: Professor Lydia Liu, Columbia University How can language, often thought to be incorporeal, twist and tie up our lived realities? How does cultural production reach across this ontological chasm with surprising, and sometimes even shocking, results? In this impasse, words function as overdetermined phantasms of a culture that orient how we articulate...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie,  Ecocriticism , und 3 weitere
    Erstellt am: 25.11.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Catholicism and Literary Culture in Scotland, Ireland, and England: Medieval to Modern
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    A Symposium: 2nd - 3rd June, 2020, University of Glasgow Keynote Speakers: Tom Corns (Bangor), Carol Herringer (Georgia Southern), Alison Shell (UCL) This two-day symposium funded by the Royal Society of Edinburgh examines how Catholicism has shaped - and has been shaped by - literary writing in Scotland, Ireland, and England from the late-medieval period to the present century. The symposium takes a comparative and longue durée approach to a topic that is more usually examined in...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 9 weitere
    Erstellt am: 25.11.2019
  3. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 26.11.2019
    Crossing Gender Boundaries. Brave Women Living in Texts and Images
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    DIPARTIMENTO DI LETTERE E BENI CULTURALI UNIVERSITA' DELLA CAMPANIA 'LUIGI VANVITELLI' Progetto Eccellenza MIUR Gruppo di Ricerca Beyond International Conference 26-27-28th November 2019 Crossing Gender Boundaries Brave Women Living in Texts and Images organized by Cristina Pepe and Elena Porciani Tuesday - 26th November 8.45-9 Registration 9-9.15 Opening Maria Luisa Chirico, Head...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 25.11.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    Raw Writing / L'écriture crue (Études Francophones)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Raw Writing / L’écriture crue (en français ci-après) “La littérature a le droit de tout dire. C’est même un devoir pour elle. Dévoiler l’innommable, les non-dits, faire entendre l’inaudible. Personne n’a le droit de nous censurer” - Erik Rémès, Serial Fucker: Journal d’un barebacker “AIDS does not exist apart from the practices that conceptualize it, represent it, and respond to it. We know AIDS only in and through those practices” – Douglas Crimp, AIDS:...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Autobiographie
    Erstellt am: 22.11.2019
  5. Rubrik: Workshops, Seminare
    Beginn: 31.07.2019
    Decolonizing the Theory Canon: ICLA Research Committee on Literary Theory Workshop (Macao)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Decolonizing the Theory Canon: ICLA Research Committee on Literary Theory Workshop 31 July to 1 August 2019 Venue: University of Macau, Room E4-3054 Program: July 31 (Wed.) S2 11:00-12:30 Chair: Sowon PARK (UC Santa Barbara) Robert J. C. YOUNG (New York University): What is Literary Theory? S3 14:00-15:30 Chair: Robert J. C. Young (New York University) Sowon PARK (UC Santa Barbara): Decolonizing the...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 1 weitere
    Erstellt am: 12.06.2019
  6. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 08.04.2019
    Sex, Race, Nation, Humanity: Derrida’s Geschlecht III
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Centre for Philosophy and Critical Thought (Goldsmiths) cordially invites you to: Sex, Race, Nation, Humanity: Derrida’s Geschlecht III A conference on a newly rediscovered text April 8-9, 2019 Richard Hoggart Building 137a Goldsmiths, University of London With Geoffrey Bennington — Katie Chenoweth — Josh Cohen — Paul Davies — Simon Glendinning — Tobias Keiling — Simon Morgan Wortham — Adam Rosenthal — Mauro Senatore — Elina Staikou — Rodrigo Therezo —...

    Forschungsgebiete Dekonstruktion,  Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 25.02.2019
  7. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.03.2019
    Socialism's Divergent Masculinities. Representations of Male Subjectivities in Soviet Constellations and Beyond
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    From its beginning the Soviet Union was a project of substantial reshaping of gender relations. A central goal of Soviet politics was to encourage women to undertake paid work. In transferring practically all economic and social power to the state, customary gender roles of men as breadwinners and patriarchs were challenged. Starting with war communism through forced industrialization and collectivization to compulsory military service, socialist workers and peasants were tied to the modern...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Interdisziplinarität,  Literatur und Soziologie
    Erstellt am: 21.02.2019
  8. Rubrik: Vortragsreihen
    Beginn: 26.02.2019
    Lecture: Die leise Arbeit des Todestriebs. Eine kleine Theoriegeschichte des Begehrens von 1968 bis zur Queer Theory
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Im 1972 erschienen Anti-Ödipus denken Gilles Deleuze und Félix Guattari Begehren als nomadisch mäandernde, transformative Kraft. Dieses Manifest der ›Philosophie des Begehrens‹ inspiriert Guy Hocqenghem, Vordenker der Queer Theory, der diese Idee aufgreift und das nomadische Verlangen in glamourösem, kriminellen Milieus beschreibt, die sich bürgerlichen Lebensläufen verwehren. Dieser queertheoretische Strang des Anti-Sozialen wird wiederum von Leo Bersani, Lee Edelman und Teresa de Lauretis...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Psychoanalyse/Psychologie
    Erstellt am: 20.02.2019
  9. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 25.01.2019
    Reperspektivierungen: Neue Lektüren zu E.T.A. Hoffmann (GSA Panel 2019)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    E.T.A. Hoffmanns Werk fasziniert Leserinnen und Leser seit über zweihundert Jahren. Wie kaum ein anderer Autor ist Hoffmann, der zu Lebzeiten zu den Erfolgs­au­toren seiner Epoche zählte, als ‚Gespenster-Hoffmann‘ ebenso berühmt wie berüchtigt war, populär geblieben: Im schulischen Lesekanon hat er inzwischen Joseph von Eichendorff den Rang als exemplarischer Autor der Romantik abgelaufen; auf der Theaterbühne erfreuen sich Hoffmanns Texte, dafür ist Robert Wilsons Adaption des Sandmanns im...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Ecocriticism,  Literatur und Medienwissenschaften
    Erstellt am: 17.01.2019
  10. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 01.03.2019
    Cultural Icons. On the Presence of Literature, Art and Science in Everyday and Mass Culture
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    ***english version below*** Literatur, Kunst und Wissenschaft sind populär: Literarische, philosophische, wissenschaftliche, künstlerische und selbst musikalische Zitate finden sich im öffentlichen Raum an Hauswänden, auf Plakaten, in hippen Cafés, Bars und Geschäften, auf T-Shirts, Jutebeuteln oder auf der Haut tätowiert, in der Popmusik oder als Memes in den Social Media. Literatur, Kunst und Wissenschaft sind auch in der Dingkultur angekommen: Die Doppelhelix oder Einstein auf...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und andere Künste,  Literatur und Philosophie , und 1 weitere
    Erstellt am: 05.02.2019
  11. Rubrik: Wissenschaftliche Stellen
    Bewerbungsfrist: 27.02.2019
    Zwei Stellen (13 TV-L, 100%) wissenschaftlich Beschäftigter, Fakultät Kulturwissenschaften, TU Dortmund
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Mit über 6.200 Beschäftigten in Forschung Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technischer Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren. An der Technischen Universität Dortmund sind in der Fakultät Kulturwissenschaften im...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 05.02.2019
  12. Mervat Abdelalim
    Universität oder Institution: Ǧāmiʿat (Heluan) / Helwan University
    Forschungsgebiete: Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz; Feministische Literaturtheorie; Gender Studies/Queer Studies; Interdisziplinarität; Literatur und Soziologie; Roman; Literatur des 20. Jahrhunderts; Literatur des 21. Jahrhunderts

  13. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.05.2019
    Beiträge für die Ausgabe #20 - Textpraxis. Digitales Journal für Philologie
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Textpraxis. Digitales Journal für Philologie sucht für die Ausgabe #20 (2.2020) Aufsätze zu literatur- und kulturwissenschaftlichen Themenfeldern. Z.B.: Literatur und Gesellschaft (u.a. Gender Studies, Animal Studies, literatursoziologische Untersuchungen u.v.m) Diskussion und Reflexion literaturtheoretischer Ansätze Literatur und Literaturwissenschaft in der Praxis (u.a. Literatur im Museum, Performances, Theaterpraxis, Literatur im Literaturbetrieb, Verlagswesen,...

    Forschungsgebiete Literaturtheorie,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Soziologie
    Erstellt am: 05.03.2019
  14. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.04.2019
    Wilhelm Raabe „in neuer Sicht“ (Internationale Tagung)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    In der literaturwissenschaftlichen Forschung zum 19. Jahrhundert führt heute, so hält es zuletzt das Raabe-Handbuch 2016 fest, kein Weg mehr an Wilhelm Raabe vorbei. Er ist nicht nur fester Bestandteil der Realismusforschung im engeren Sinne und in deren Konjunkturen und Dynamiken involviert; zugleich scheint er auch äußerst ergiebig für fast die ganze Breite kultur- und wissensgeschichtlicher Fragestellungen. In einem solchermaßen gut bestellten Feld sind Wilhelm Raabe und sein Werk längst kein...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften , und 3 weitere
    Erstellt am: 27.02.2019
  15. Rubrik: Konferenzen, Tagungen
    Beginn: 21.02.2019
    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit, Berlin (21.-22.02.2019)
    Beitrag von: Luisa Banki

    Lektüre und Geschlecht im 18. Jahrhundert. Zur Situativität des Lesens zwischen Einsamkeit und Geselligkeit Tagung an der Freien Universität Berlin Seminarzentrum L116, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin Konzeption und Organisation: Dr. Luisa Banki (Bergische Universität Wuppertal) Dr. Kathrin Wittler (Freie Universität Berlin) Kontakt: banki@uni-wuppertal.de & wittlerk@fu-berlin.de Donnerstag, 21. Februar 2019 13.00 Ankunft der...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur , und 10 weitere
    Erstellt am: 21.01.2019
  16. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.03.2019
    „Macht uns Gilette alles kaputt?“ Neue Herausforderungen der Männlichkeitsforschung (Eröffnungstagung „Marie Jahoda Center for International Gender Studies“ [MaJaC] – Sektion 4)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Call for Papers Eröffnungstagung „Marie Jahoda Center for International Gender Studies“ [MaJaC] 26. Juni 2019, 10:00-17:00 Uhr* Sektion 4: „Macht uns Gilette alles kaputt?“ Neue Herausforderungen der Männlichkeitsforschung Die als Men’s oder Masculinity Studies bekannten Ansätze der Gender Studies mit einem Fokus auf der Untersuchung von Männlichkeit(en) haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und sind nicht nur innerhalb der Geschlechterforschung...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 11.03.2019
  17. Rubrik: Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)
    Beginn: 12.04.2019
    Summer School "Ambiguous Representations: Women, Witches, and Power in Literature and Critical Theory" (Tübingen, 12./13.4.2019)
    Beitrag von: Sandra Fluhrer

    The two-day summer school will address the perpetuity of the figure of the witch in popular culture, literature, and critical theory, through workshops, seminars and lectures. The witch is an entirely familiar, utterly unknowable archetype, hideous but desired, feared but needed, alone but always vital to a community. Historically, they have been both mystified and abhorred; celebrated and persecuted: throughout antiquity, through the witch trials of the early modern era and into the...

    Forschungsgebiete Literatur aus Nordamerika,  Literatur aus Großbritannien und Irland,  Feministische Literaturtheorie , und 3 weitere
    Erstellt am: 07.03.2019
  18. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.04.2019
    Esther: Rezeption – Adaption – Interpretation (Post-Doc-Workshop)
    Beitrag von: Kathrin Wittler

    Post-Doc-Workshop, Berlin, 16.–17. September 2019 Dieser Aufruf richtet sich an promovierte oder kurz vor der Promotion stehende Forscher*innen, die sich mit jüdischen Literaturen im deutschsprachigen Raum und/oder ästhetischen Aspekten der jüdischen Kulturgeschichte beschäftigen. Mit institutioneller Unterstützung der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Leo-Baeck-Instituts in der Bundesrepublik Deutschland (WAG) ist vor drei Jahren ein Post-Doc-Netzwerk für promovierte...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies , und 1 weitere
    Erstellt am: 11.02.2019
  19. Rubrik: Forschergruppen
    Institutionen: Association internationale de littérature comparée (AILC) / International Comparative Literature Association (ICLA)
    ICLA Research Committee on Comparative Gender Studies
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    The Comparative Gender Studies Research Committee of the International Comparative Literature Association (ICLA) came into existence in 2004. We work to further the comparative study of gender and sexuality through organising innovative seminar programmes at the ICLA and at other conferences, such as the ACLA. The Committee supports research and publication in the relatively new fields of comparative gender and comparative queer studies. We define ‘comparative’ in its broadest sense as an...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 18.02.2019
  20. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 23.09.2019
    Nature and Morality: (Non)Human Sexuality in Science and Literature (ACLA 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    American Comparative Literature Association conference, March 19-22, 2020, Chicago Recent work in the history and philosophy of science has focused on the moral authority of nature (Against Nature, Lorraine Daston, 2019; The Moral Authority of Nature, eds. Loraine Daston & Fernando Vidal, 2003), while feminist and queer studies have explored the relationship between sex(uality) and nature (The Natural History of Sexuality in Early America, Greta LaFleur, 2018; Anthropocene Feminism, ed....

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Philosophie
    Erstellt am: 05.08.2019
  21. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.07.2019
    Wilhelm Hauff: Märchen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Am 18.7.2020 findet eine Tagung zu Wilhelm Hauffs Märchen statt. Einige seiner Märchen gehören zur Weltliteratur, andere sind bisher kaum untersucht worden und nicht einmal dem Titel nach bekannt. Während die ältere Forschung Hauffs Märchen an der Romantik gemessen und für zu leicht befunden hatte, fasziniert heute gerade die heterogene Vielfalt an Stoffen und Formen: Orient und Spessart, Schauergeschichte, historische Sage, Abenteuer und Feenwunder. Inzwischen gibt es post-koloniale,...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies,  Postkoloniale Literaturtheorie , und 3 weitere
    Erstellt am: 17.05.2019
  22. Rubrik: CfP/CfA Publikationen
    Deadline Abstract: 01.09.2019
    Departures and Arrivals: Women, Mobility and Travel Writing (Feminismo/s, Issue 36– 2020)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Issue editors: Dr. Sara Prieto (University of Alicante) & Dr. Raquel García-Cuevas (University of Kent) Feminismo/s , from the Institute of Research in Gender Studies from the University of Alicante, is currently accepting submissions for its 36 issue, entitled “Departures and Arrivals: Women, Mobility and Travel Writing”. This issue seeks to approach women travel writing from a transhistorical and transnational perspective. Thus, we encourage submissions that deal with travelling and...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Reiseliteratur
    Erstellt am: 27.05.2019
  23. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 21.06.2019
    Herstory Re-Imagined: Women's Lives in Biographical Fiction and Film
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Convenors: Julia Lajta-Novak (Vienna) and Caitrí­ona Ní­ Dhúill (Durham) www.herstory-reimagined.net How do the lives of historical women become the raw material of novelists and filmmakers? This conference addresses the current boom in biographical novels and biopics about women's lives, encompassing a broad conception of "woman" that includes queer and trans life narratives. Figures as diverse as Queen Eleanor of Aquitaine, poet Sylvia Plath, surgeon James Miranda Barry,...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Autobiographie
    Erstellt am: 20.05.2019
  24. Rubrik: Einzelprojekte
    Institutionen: Universität Wien
    Visualitäten von Geschlecht in deutschsprachigen Comics
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Dieses Projekt untersucht die Visualitäten von Geschlecht in deutschsprachigen Comics.

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften,  Comic
    Erstellt am: 24.05.2019
  25. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.06.2019
    Crossing Gender Boundaries. Brave Women Living in Texts and Images
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    International Conference S. Maria Capua Vetere (CE), 26-27-28th November 2019 “One is not born , but rather becomes, a woman ” wrote Simone De Beauvoir in 1949 to synthetize the system of social and family conditioning which conformed little girls’ education to a mentality which viewed women as the (subordinate) ‘other’ from the masculine: as a varying embodiment of modesty, sweetness, weakness, chastity, obedience, domesticity, motherhood. On the contrary,...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 24.05.2019