Academic positions

Akademische*r Rät*in (m/w/d) in der Germanistischen Literaturwissenschaft bzw. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Application deadline
19.02.2020
Position starting date
01.08.2020

Ihre Aufgaben

- Lehraufgaben im Umfang von 8 bzw. 9 LVS (45 %):

- Durchführung von Lehrveranstaltungen der im Bereich der von der Germanistischen Literaturwissenschaft angebotenen und mitbedienten Studiengänge (speziell des BA-Germanistik)

- Mitbetreuung des Basismoduls Literaturwissenschaft

- Beratung und Betreuung des „forschenden Lernens“ in den studentischen Arbeitsgemeinschaften, weiterhin Anleitung der Tutor*innen, Durchführung zentraler Informationsveranstaltungen, redaktionelle und fachliche Bearbeitung der Textpakete

- Betreuung von Bachelor-und Masterarbeiten

- Wahrnehmung der Aufgaben des*der BA-Beauftragten der Germanistik (ca. 25 %), insbesondere:

- Durchführung der BA-Studienberatung der Germanistik als akademische Fachstudienberatung

- Beratung und Unterstützung der Lehrenden des Faches in Fragen der fächerspezifischen Bestimmungen und Prüfungsordnungen des BA-Studiums

- konzeptionelle und redaktionelle Mitarbeit an Modifikationen bzw. Neukonzeption der Studienordnungen des BA-Germanistik

- Modulbeauftragte*r in Modulen des BA-Germanistik

- Forschungsaufgaben (ca. 25 %):

- wissenschaftliche Forschungsarbeiten in der Germanistischen Literaturwissenschaft mit einem Schwerpunkt im Bereich Literaturtheorie/Fachgeschichte

- Mitarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Arbeitsbereichs von Prof. Dr. Carlos Spoerhase, vor allem im Kontext einer interdisziplinär ausgerichteten Projektforschung

- Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung(5 %)

Ihr Profil

Das erwarten wir

- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft

- herausragende Promotion im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft mit Schwerpunkt im Bereich Literaturtheorie/ Fachgeschichte

- hauptberufliche Tätigkeit von drei Jahren und sechs Monaten nach Abschluss des Studiums oder von einem Jahr nach Abschluss der Promotion (nur bei der Besetzung im Beamtenverhältnis nötig)

- einschlägige akademische Lehrerfahrung im Bereich der Neueren deutschen Literaturgeschichte vom 18. bis 21. Jahrhundert

- kooperative und teamorientierte Arbeitsweise

- selbstständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten

- ausgeprägte Organisations-und Koordinationsfähigkeit

- hohe Kommunikationsfähigkeit

- ausgeprägte Präsentations-und Moderationskompetenz

Das wünschen wir uns

- internationale Erfahrung in Forschung und Lehre

- literaturtheoretischer Interessenschwerpunkt an der Schnittstelle von Literatur und Gesellschaft (Literatursoziologie)

Source of description: Information from the provider

Fields of research

Literature from Germany, Austria, Switzerland, Literary theory, Interdisciplinarity

Links

Superordinate links

Files

Contact

Institutions

Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Germanistische Literaturwissenschaft

Addresses

Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Deutschland
Submitted by: Andrea Schrottenloher
Date of publication: 14.02.2020
Last edited: 14.02.2020