Conferences, Congresses

Philologie und Zeit

Beginning
16.09.2019
End
19.09.2019

Vom 16. bis zum 19. September findet an der FU Berlin der Workshop "Philologie und Zeit" statt. Der Workshop ist ein gemeinsames Projekt vom Einstein Center Chronoi, dem Exzellenzcluster "Temporal Communities" und der Internationalen Koordinationsstelle Theorie der Philologie (Universität Heidelberg)

Programm

Montag, 16/09/2019

Begrüßung:

14.15h – 14.30h

Einführung:

14.30h – 15.15h

JÜRGEN PAUL SCHWINDT (Heidelberg):

Philologie und Zeit

I. Sektion: Die Zeit des Objekts und die Philologie

15.15h – 16.00h

EVA CANCIK-KIRSCHBAUM (FU Berlin):

Die Verschränkung zeitlicher Dimensionen als Proprium der und Herausforderung für die Philologie

16.00h –16.30h Kaffeepause

16.30h –17.15h

DANIEL WEIDNER (ZfL Berlin): Dokumenten-Hypothesen. Historisch-kritische Methode und chronotopische Philologie

17.15h–18.00h

ZOLTÁN KULCSÁR-SZABÓ (Budapest): Zum Begriff des Klassischen und des „eminenten Textes“

anschließend: Abendessen

  

Dienstag, 17/09/2019

09.30h – 10.15h

LUCIANO CÉSAR GARCIA PINTO (São Paulo): Entelechie

10.15h – 11.00h

KAI BREMER (Osnabrück): Das Drama in der Zeit? Überlegungen zu Szondis „Theorie des modernen Dramas“

11.00h – 11.30h Kaffeepause

II. Sektion: Die Zeit des Philologen/der Philologin

11.30h – 12.15h

SINA DELL’ANNO (Basel): Das saturnische Lesen

12.15h – 13.00h

FRANZISKA HUMPHREYS (Paris): Erinnern, Gewärtigen, Erwarten: Ein Lesebericht zu Oswald Eggers „Die ganze Zeit“

13.00h – 15.00h Mittagspause

15.00h – 15.45h

MAXIMILIAN HAAS (Heidelberg): „non per tempora, sed per species“. Suetons spektakuläre Zeit

15.45h – 16.30h

CHRISTIAN HAß (Heidelberg): Erkenntnisaugenblick und Gegenstandsverlust. Philologisches Lesen zwischen Rekursivität und orphischem Bezug (Vergil, Ovid, Werner Hamacher)

16.30h – 17.00h Kaffeepause

III. Sektion: Die Zeit der Philologie

17.00h – 17.45h

GIOVANNA LATERZA (Heidelberg): Zur Zeitlichkeit der ‚reception studies‘

17.45h – 18.30h

STEFAN WILLER (HU Berlin): Zukunftsphilologie (Divination, Geschichte,

Politik)

anschließend: Abendessen

Mittwoch, 18/09/2019

09.30h – 10.15h

JÓZSEF KRUPP (Heidelberg/Budapest): Die Intermundien der Philologie. Zu Hamachers „95 Thesen“

10.15h – 11.00h

ISABELLA TARDIN CARDOSO (Campinas): Memoria, Divinatio und die Zeit der Philologie

11.00h –11.30h Kaffeepause

11.30h –13.00h Abschlußdiskussion

Source of description: Information from the provider

Fields of research

Literary theory
Theorie der Philologie ; Werner Hamacher ; Philologie

Links

Institutions

Einstein Center Chronoi
Universität Heidelberg
Internationale Koordinationsstelle Theorie der Philologie
EXC 2020 "Temporal Communities"

Addresses

Otto-von-Simson-Straße 7
14195 Berlin

Relations

Projects and research

EXC 2020 Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective

Institutions

Internationale Koordinationsstelle "Theorie der Philologie", Heidelberg
Date of publication: 23.08.2019
Last edited: 23.08.2019