Professuren

ASSISTENZPROFESSUR (TENURE TRACK) In Neuerer deutscher Literaturwissenschaft und Komparatistik

Bewerbungsfrist
15.09.2019
Arbeitsbeginn
01.08.2020

Die Philosophische Fakultät der Universität Genf schreibt die folgende Stelle aus: 

ASSISTENZPROFESSUR (TENURE TRACK)

In Neuerer deutscher Literaturwissenschaft und Komparatistik

AUFGABEN: Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einem Lehrdeputat von 4h/ Woche (2h in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft auf Deutsch;2h in Komparatistik auf Französisch) auf Bachelor-, Master- und Postgraduiertenniveau; Betreuung von Master- und Doktorarbeiten.

In der NDL vertritt der/die Stelleninhaber/in das Fach in Forschung und Lehre in der ganzen Breite vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. In der Komparatistik sind mögliche Schwerpunkte: Literaturtheorie; gattungstheoretische Fragestellungen; Konzeptionen von ‚Weltliteratur‘; Beziehungen der modernen Literatur zur klassischen Antike; literarische Übersetzung; Intermedialität.

Der/die Kandidat/-in ist bereit, die Koordination und Ko-Direktion des Programms der Komparatistik zu übernehmen; er/sie arbeitet eng mit den anderen am Programm beteiligten Departementen der Fakultät zusammen und spielt eine aktive Rolle im Komparatistik-Doktoratsprogramm SWISSUNIVERSITIES.

Der/die Kandidat/-in soll die Forschung auf dem Gebiet seiner/ihrer Spezialgebiete weiterentwickeln und auf nationaler wie internationaler Ebene etablieren; ebenfalls erwartet wird die Einwerbung von Drittmitteln.

Der/die Kandidat/-in ist auch für Verwaltungs- und Organisationsaufgaben in den Fachbereichen und innerhalb der Fakultät zuständig.

ANFORDERUNGEN:

Doktorat oder gleichwertiger Titel in einem der betreffenden Fachbereiche.

Ein zweites Buchprojekt in fortgeschrittenem Zustand ist wünschenswert.

Erfahrung in der Lehre und der Leitung von Forschungsprojekten.

Publikationen in internationalen Fachzeitschriften zu deutschsprachigen und mindestens einer oder zwei weiteren (europäischen und/oder nichteuropäischen) Literaturen.

Exzellente Beherrschung des Deutschen und des Französischen (Niveau C2).

STELLENANTRITT: 1. August 2020 oder nach Vereinbarung

ANSTELLUNGSDAUER:

Ernennung zunächst für 3 Jahre, dann ggf. erneut für 3 Jahre. Entsprechend dem tenure track-Verfahren ist eine Beförderung auf eine assoziierte oder ordentliche Professur möglich. Die Beförderung hängt vom Ergebnis der beiden Evaluationen ab, die im Verlauf der Anstellung erfolgen.

BESOLDUNG:

Lohnklasse24/00 bis 24/22 (CHF126’335.- bis CHF 170’815.- pro Jahr).

Die Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem Bewerbungsschreiben, einem detaillierten Lebenslauf mit Publikationsliste, Verzeichnis der bisherigen Lehrveranstaltungen und der eingeworbenen Drittmittelsowie einer Kopie des höchsten Diploms, müssen bis 15. September 2019 auf der Seite http://unige.ch/academ eingereicht werden, wo auch die Ausschreibung eingesehen werden kann (direkter Link zur französischen Stellenausschreibung: 

https://jobs.unige.ch/www/wd_portal.show_job?p_web_site_id=1&p_web_page_id=41501
 

Bewerbungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.

Die Universität Genf bemüht sich um ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis und fordert daher Kandidatinnen besonders zur Bewerbung auf.

Quelle der Beschreibung: Information des Anbieters

Forschungsgebiete

Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz, Literaturtheorie, World Literature/Weltliteratur, Literatur des 17. Jahrhunderts, Literatur des 18. Jahrhunderts, Literatur des 19. Jahrhunderts, Literatur des 20. Jahrhunderts, Literatur des 21. Jahrhunderts

Links

Ansprechpartner

Einrichtungen

Université de Genève (UNIGE) / University of Geneva
Département de langue et de littérature allemandes

Adressen

12, Boulevard des Philosophes
1205 Genève
Schweiz
Beitrag von: Julian Reidy
Datum der Veröffentlichung: 21.06.2019
Letzte Änderung: 21.06.2019