Arbeits- und Forschungsstellen

Arbeitsstelle für Graphische Literatur (ArGL), Universität Hamburg (UH)

Das Forschungsinteresse der Arbeitsstelle für Graphische Literatur der Universität Hamburg gilt den verschiedensten Aspekten der graphischen Literatur und Animationsforschung: Dies reicht von der Ästhetik der Comics bis zur Geschichte der graphischen Literatur im 20. Jahrhundert; von Vorläufermedien und Grenzgängern bis zur Analyse einzelner Werke und intermedialen Adaptionen und Bezügen.

Unterschiedliche theoretische Positionen bündeln sich in einer interdisziplinär ausgerichteten Arbeitsstelle, deren Aufmerksamkeit dem vielfältigen Studium der graphischen Literatur und der audiovisuellen Animation gewidmet ist.

In der Arbeitsstelle arbeiten Lehrende mit Studierenden, Doktorand-/innen und Nachwuchswissenschaftler/-innen zusammen.

Quelle der Beschreibung: Information des Anbieters

Forschungsgebiete

Interdisziplinarität, Literatur und Visual Studies/Bildwissenschaften, Intermedialität, Comic, Ästhetik
Graphische Literatur ; Animationsforschung ; Adaption

Links

Ansprechpartner

Einrichtungen

Universität Hamburg (UH)
Arbeitsstelle für Graphische Literatur (ArGL)

Adressen

Hamburg
Deutschland
Datum der Veröffentlichung: 26.06.2020
Letzte Änderung: 26.06.2020