Konferenzen, Tagungen

Online-Tagung: Spielzeichen IV - Genres

Beginn
18.03.2021
Ende
20.03.2021
Deadline Anmeldung
16.03.2021

Donnerstag, 18. März 2021

  

ab 14.45 Uhr                                                

Öffnung des virtuellen Tagungsraumes

  

15.00 – 15.30 Uhr                                     

Martin Hennig /Hans Krah (Passau)

Begrüßung und Einführung

  

Panel 1: Genre-Theorie

  

15.30 – 17.30 Uhr                                       

Rolf Nohr (Braunschweig)

Genredefinition, Spiel-Handeln und Handlungstheorie

 

Andreas Rauscher (Mainz)

The Alien Behind the Curtain – Konfigurationen und Kontexte der Genre-Settings

                                                                      

Robert Matthias Erdbeer (Münster)

Modell und Spiel

  

Panel 2: Genre-Reflexionen

  

18.00 – 19.30 Uhr                       

Martin Hennig (Passau)

Palimpseste: Spielgenres und Hypertextualität

                                   

Tobias Unterhuber (Innsbruck)

Schubladen denken – Über die Notwendigkeit der Etablierung und Überwindung einer Gattungstheorie des Computerspiels

                                                                        

Freitag, 19. März 2021             

                         

Panel 3: Genre und Gender           

                                                

09.00 – 10.30 Uhr                                         

Theresa Krampe (Gießen)

Queer Play und LGBTQIA* Repräsentation im RPG

                                               

 Jan-Oliver Decker (Passau)                         

 Casual Games = casual sexism? Genderkonzeptionen in der Spielereihe Dark Parables

  

Panel 4: Genre-Design und -Inszenierung

  

11.00 – 13.00 Uhr                                        

Sebastian Reinhard Richter (Bochum)

Gamemusik und Genres – am Beispiel von Jump'n'runs der 1990er

 

 Michael Mosel (Marburg)

Videospielgenres aus Perspektive des Game-Design. Die Umwidmung von Game-Design-Patterns als grundlegende Einheit von Genrebezeichnungen

 

René Bauer / Hiloko Kato (Zürich)                           

Genre als Gamemechanik und Motivationsdesign

  

Panel 5: Genre-Narrative

 

15.00 – 16.30 Uhr    

Bojan Peric (Zürich)
Das digital-interaktive Narrativ: Ein neues Genre?

 

Nils Gelker (Hannover)

„You’re a Marine [...]. This is not a cumbersome role-playing game.“ Genre und Figurendarstellung im Videospiel

  

16.30 – 17.00 Uhr                                        

Pause

  

17.00 – 18.30 Uhr                                     

Felix Tenhaef (Innsbruck)

Gespielte Autobiografien? – ‚Autobiografische‘ Computerspiele im transmedialen Vergleich

 

Willi Barthold (Berlin)

Simulierte Dörfer, spielbare Landwirtschaft: Berufs- und Wirtschaftssimulationen im intermedialen Genre-Dialog mit Narrativen des ländlichen Raumes

  

Samstag, 20. März 2021

  

Panel 6: Genre-Kulturen

  

09.30 – 11.00 Uhr                                        

Martin Roth(Kyoto)

Spatializing Videogame Culture

 

Peter Podrez (Erlangen-Nürnberg)

Be A Bee – Animalische Spielbarkeit in Tiersimulationen

                                                                                               

11.00 – 11.30 Uhr                                        

Pause

  

11.30 – 13.00 Uhr                                        

Arno Görgen / Stefan H. Simond (Bern/Marburg)

System und Genre. Überlegungen am Beispiel psychischer Störungen im Computerspiel

 

Christopher Lukman (Berlin)

Welche Ästhetik des Computerspiels? Von idealistischen, avantgardistischen und populären Geschmackskategorien

  

Veranstalter

Martin Hennig

DFG-Graduiertenkolleg 1681/2 „Privatheit und Digitalisierung“

Mail: Martin.Hennig@uni-passau.de

 

Hans Krah                                                                                        

Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Mail: Hans.Krah@uni-passau.de

 

Anmeldung

Wenn Sie an der Tagung teilnehmen wollen, schreiben Sie bitte bis zum 16.03. eine Mail an: Martin.Hennig@uni-passau.de. Sie bekommen dann einen entsprechenden Link zugeschickt.

Quelle der Beschreibung: Information des Anbieters

Forschungsgebiete

Game Studies, Gattungspoetik

Links

Ansprechpartner

Einrichtungen

Universität Passau
GRK 1681 "Privatheit und Digitalisierung"
Universität Passau
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik
Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Adressen

Passau
Deutschland
Datum der Veröffentlichung: 05.03.2021
Letzte Änderung: 05.03.2021