Verschiedenes (Sommerschulen u. a.)

ONLINE Digitale "Winter School" zum Forschungsdatenmanagement: Mittwoch, 17. Februar 2021 um 14:00 Uhr "Data Handling" – Wie gehen wir mit Forschungsdaten 'FAIR' um, unter anderem im Hinblick auf das 'R' ("re-usability")?

Beginn
17.02.2021
Ende
17.02.2021

Wo? Die Veranstaltung wird mit BigBlueButton (BBB) durchgeführt werden. Den Link zur Veranstaltung finden Sie hier: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/ann-ik2-wwk-rm8

Wann? 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Thema: 'Digital Winter School' 2021. "A FAIRground". Forschungsdatenmanagement (FDM, UB Hildesheim). "Data Handling" – Wie gehen wir mit Forschungsdaten 'FAIR' um, unter anderem im Hinblick auf das 'R' ("re-usability")

Referenten*innen: Annette Strauch, M.A.

Info:  Die Bewusstseinsbildung für ‘FAIRe Daten’, im Kontext einer Ermöglichung des Zugangs zu öffentlich finanzierter Forschung bestimmten Kulturwandel, konnte weiterhin gestärkt werden. Die digitale Winter School (in einem mini Format) verfolgt das Ziel zum Umgang mit Forschungsdaten aus unterschiedlichen Perspektiven zu informieren, Forscherinnen und Forscher entlang das Datenzyklus zu unterstützen und in einen weiteren Austausch mit der Forschungsdaten-Community zu treten.

Programm:

  • 14:00 Uhr - 14:10 Uhr - Begrüßung / Einführung in das Thema, Annette Strauch, FDM, UB Hildesheim
  • 14:10 Uhr - 14:30 Uhr - Services des VerbundFDB (forschungsdaten-bildung.de) Marcus Eisentraut, GESIS, Diskussion: 10 Minuten
  • 14:40 Uhr - 15:00 Uhr - Einblicke in das Forschungsdatenmanagement der Universität Leipzig (Antragsberatung, NFDI), Pia Voigt, Koordinatorin Forschungsdatenmanagement. Dezernat 1 Forschung, Universität Leipzig, Diskussion: 10 Minuten
  • 15:10 Uhr - 15:30 Uhr - Speichern, Sichern, Archivieren – Datenhandling im DLR, Dr.-Ing. Christian Langenbach vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Forschungsdatenmanager, Diskussion: 10 Minuten
  • 15:40 Uhr - 16:00 Uhr - Unterstützung beim Forschungsdatenmanagement durch Bibliotheken, Open Science, Universitätsbibliothek Bern, Dr. Gero Schreier. Forschungsdatenmanagement, Fachreferat Alte Geschichte
  • Abschlussdiskussion mit allen Beteiligten

Weitere Infos: Forscherinnen und Forscher sind eigenverantwortlich für die Einhaltung der guten wissenschaftlichen Praxis. Die Universitätsbibliothek Hildesheim begegnet ihnen im Forschungsdatenmanagement. Das FDM der Stiftung Universität Hildesheim orientiert sich an den Profilschwerpunkten der Universität, von den Erziehungswissenschaften im Fachbereich 1 bis zu Software Systems Engineering (SSE) im Fachbereich 4. Für die fortlaufende Unterstützung und Information zum FDM sind seit Beginn der Covid-19 Pandemie vorhandene Formate für den digitalen Raum neu geformt worden. Es findet weiterhin ein enger Austausch mit den Forschenden statt.Ankündigung zur digitalen Winterschule in einem kleinen Format zum FDM der UB Hildesheim im März 2021.

Hier geht es zur zugehörigen Website: https://www.uni-hildesheim.de/forschungsdaten/

Hier gibt es den Flyer zum Download.

Quelle der Beschreibung: Information des Anbieters

Forschungsgebiete

Digital Humanities

Links

Ansprechpartner

Annette Strauch, M.A.

Einrichtungen

UB Hildesheim
FDM-Stelle

Adressen

Hildesheim
Deutschland
Beitrag von: Annette Strauch
Datum der Veröffentlichung: 12.01.2021
Letzte Änderung: 12.01.2021