Konferenzen, Tagungen

Klassengesellschaft reloaded und das Ende der Gattung. Fragen an Heiner Müller

Beginn
10.09.2019
Ende
11.09.2019

Für die Internationale Heiner Müller Gesellschaft veranstaltet von Prof. Dr. Kai Bremer, PD Dr. Wolfram Ette, Dr. Falk Strehlow

Werkstattgespräch am 10. + 11. September 2019 im Literaturforum im Brechthaus, Berlin

Programm

10.9., Literaturforum im Brechthaus

13:00-13:15:   Begrüßung

13:15-14:00    Patrick Eiden-Offe (ZfL Berlin): Klassenbewusstsein oder Klassismus? Vorschläge für eine Debattenkorrektur

14:00-14:45    Falk Strehlow (IHMG Berlin): „Wenn du wissen willst, wer hier dein Herr ist, kauf dir einen Spiegel“ – Klassismus-Darstellungen bei Heiner Müller

14:45-15:15    Diskussion (Moderation: Wolfram Ette)

15:15-15:30    Kaffeepause

15:30-16:15    Natalie Driemeyer (Hans Otto Theater Potsdam): Müllers „Auftrag“ im Spiegel des Welt-Klima-Theaters

16:15-17:00    Sandra Fluhrer (Universität Erlangen): „Heiner Müllers Bauern“

17:00-17:45    Andrea Geier (Universität Trier): Kleiderständer der Geschichte? Mythosrezeption bei Heiner Müller und Volker Braun

17:45-18:15    Diskussion (Moderation: Kai Bremer)

20:00-22:00    Öffentliche Podiumsdiskussion „Warum zertrümmert ihr das Fundament?“ Hartwig Albiro (Chemnitz) und Carena Schlewitt (Europäisches Zentrum der Künste Dresden-Hellerau), Moderation: Janine Ludwig (Dickinson College, Universität Bremen, IHMG)

  

11.9., Literaturforum im Brechthaus

13:30-14:15    Wolfram Ette (LMU München): „Selbstmord der Gattung“. Zu einem Grenzwert von Müllers Werk

14:15-15:00    Christian Meyer (FU Berlin): „Wenn der Preis der Revolution die Revolution ist“ – Illegitime Gewalt in Heiner Müllers Mauser

15:00-15:30    Diskussion (Moderation: Falk Strehlow)

15:30-16:00    Kaffeepause

16:00-16:45    Helen Müller (LMU München): Rasender Stillstand in Heiner Müllers Prosatext „Herakles 2 oder die Hydra“. Zur Immanenz des Kapitals

16:45-17:30    Sarah Pogoda (Bangor University): Künstlerische Forschung im Unvereinbaren. Die neoliberale Universität als sozialistisches Produktionsstück

17:30-18:00    Diskussion (Moderation: Kai Bremer)

20:00-22:00    Buchpräsentation und Lesung von Roter Stern in den Wolken 2  von B. K. Tragelehn mit dem Autor (Moderation: Kai Bremer, Universität Osnabrück)

Quelle der Beschreibung: Information des Anbieters

Forschungsgebiete

Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz, Literatur und andere Künste, Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies, Gattungspoetik, Literatur des 20. Jahrhunderts
Heiner Müller

Links

Einrichtungen

Literaturforum im Brechthaus
Internationale Heiner Müller Gesellschaft

Adressen

Berlin
Deutschland

Verknüpfte Ressourcen

Calls for Papers

Klassengesellschaft reloaded – Fragen an Heiner Müller. Werkstattgespräch der Internationalen Heiner Müller Gesellschaft
Datum der Veröffentlichung: 06.09.2019
Letzte Änderung: 06.09.2019