Last searches

Results for *

Displaying results 1 to 23 of 23.

  1. Category: Projects
    Institutions: Freie Universität Berlin
    Das Philologische Laboratorium
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Das Philologische Laboratorium. Neue Modelle des Umgangs mit Kunst jenseits der Kritik Ziel des von Michel Chaouli geleiteten Philologischen Laboratoriums ist es, Weisen der Annäherung an Sinngebilde zu entwickeln (vornehmlich aus der Literatur, aber auch aus dem Film, der bildenden Kunst, der Alltagskultur, der philosophischen Tradition), die sich nicht am waltenden Modell der Kritik orientieren. Es geht nicht darum, den Dingen „kritiklos“ zu begegnen. Eher wollen wir lernen, das in...

    Fields of research Literary theory
    Created on: 12.12.2018
  2. Category: Graduate Schools
    Graduate School Practices of Literature
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern...

    Fields of research Literary historiography,  Literary theory,  Interdisciplinarity and 1 more
    Created on: 12.12.2018
  3. Category: Graduate Schools
    Institutions: Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Klasse für Literatur der Graduiertenschule Sprache & Literatur der LMU München
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Die Graduiertenschule Sprache & Literatur der Ludwig-Maximilians-Universität München bietet in der Klasse für Literatur hervorragende Bedingungen für eine literaturwissenschaftliche Promotion in einem internationalen und interdisziplinären Umfeld. Vorteile des international ausgerichteten Programms sind anspruchsvolle philologische Oberseminare; eine kombinierte Einzel- und Teambetreuung; regelmäßige Kolloquien, bei denen die Dissertationsprojekte vorgestellt und intensiv diskutiert werden;...

    Fields of research Literary theory,  Hermeneutics,  Interdisciplinarity and 2 more
    Created on: 12.12.2018
  4. Category: Graduate Schools
    Institutions: Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Munich Doctoral Program for Literature and the Arts
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    The International Doctoral Program MIMESIS, based at LMU Munich, is dedicated to innovative doctoral research in the fields of literature and the arts, with special emphasis on historical, theoretical and transdisciplinary perspectives. Funded by the Elite Network of Bavaria and in collaboration with the Technical University Munich and the Hochschule für Fernsehen und Film, it will enable cooperation between research projects in literature, theatre, performance, music, film studies, architecture...

    Fields of research Literary theory
    Created on: 12.12.2018
  5. Category: Projects
    Institutions: Universität Hamburg (UH)
    Literarizität in der Medienkunst
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Das Projekt fragt nach den Potentialen einer literaturwissenschaftlichen Analyse von Medienkunst. Der dem russischen Formalismus entstammende Begriff der Literarizität fungiert als Arbeitsterminus. Er wird als poetischer "Sinnüberschuss" verstanden, der durch den nicht-pragmatischen Gebrauch von Sprache entsteht. In Genres wie Videokunst, Multimedia-Installationen und Netzkunst werden die durch Sprache, Stimme und Schrift generierten Bedeutungsdimensionen untersucht. Anhand ausgewählter Werke...

    Fields of research Literary theory,  Oral poetry / Orality,  Writtenness
    Created on: 12.12.2018
  6. Category: Projects
    Institutions: Georg-August-Universität Göttingen
    Die normativen Beziehungen zwischen Fiktion, Imagination und ästhetischer Wertschätzung
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Für fiktionale Texte ist wesentlich, dass sie das Imaginationsvermögen ihrer Leser ansprechen: Lesend stellen wir uns vor, wie es um die vom Text beschriebenen Situationen und Charaktere bestellt ist. So lädt uns etwa die Lektüre von The Sound and the Fury ein, uns jene Geschehnisse vorzustellen, in die die Compson-Familie verwickelt ist. Auch die ästhetische Wertschätzung fiktionaler Literatur hängt vom in ihr Dargestellten ab. Die ästhetische Qualität von Faulkners Roman beruht nicht zuletzt...

    Fields of research Literary theory,  Literature and philosophy,  The fictional and 1 more
    Created on: 12.12.2018
  7. Category: Projects
    Institutions: Freie Universität Berlin
    Literatur im Zeitalter der Illustrierten: Stationen komplexer Text-Bild-Beziehungen im 19. Jahrhundert
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Das interdisziplinär ausgerichtete Projekt beschäftigt sich mit den vielfältigen Beziehungen, die literarische Texte und Bilder in illustrierten Zeitschriften des 19. Jahrhunderts ausbilden. Es leistet damit einen innovativen Beitrag zur Erforschung der Rolle, die die Literatur in der Genese einer modernen visuellen Kultur übernimmt. Die illustrierten Zeitschriften sind dafür deshalb besonders wichtig, weil sie seit den 1830er Jahren gleichermaßen zu einem wichtigen Publikationsort von Literatur...

    Fields of research Literary theory,  Media studies,  Literature and visual studies and 1 more
    Created on: 12.12.2018
  8. Category: Projects
    Institutions: Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Anhaltender Verzehr. Zur Sprache der Klage
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Die Klage gehört zu den ältesten poetischen Formen und ist in der Alltagssprache omnipräsent, wirft aber ein grundlegendes hermeneutisches Problem auf: Klagelauten ist keine Ursache des verlautbarten Schmerzes zu entnehmen, artikulierte Klagen sprechen oft in Formeln oder rituellen Texten, die Sprach- und Fassungslosen Worte leihen, und darum nicht als Aussagen zu verstehen sind. Klagen zeugen von Erfahrungen der Überwältigung, die sich nicht benennen lassen, sondern ihrerseits konventionelle...

    Fields of research Literary theory,  Hermeneutics,  Literature and theology/study of religions and 5 more
    Created on: 12.12.2018
  9. Category: Clusters of Excellence
    Institutions: EXC 2020 "Temporal Communities"
    EXC 2020 Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    The Cluster of Excellence Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective aims to create a new theoretical and methodological take on literature in a global perspective that moves beyond the categories of nation and period and conceives of literature instead as a transcultural and transtemporal phenomenon in deep time. Based on the insight that literature is a fundamentally performative and intermedial phenomenon, a form of social action taking place in complex networks of...

    Fields of research Digital Humanities,  Literary theory,  Reader-response criticism and 6 more
    Created on: 29.01.2019
  10. Category: Research Units
    Institutions: Association internationale de littérature comparée (AILC) / International Comparative Literature Association (ICLA)
    ICLA Research Committee on Literary Theory
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    The Research Committee on Literary Theory is the literary theory section of the Association internationale de littérature comparée / International Comparative Literature Association (AILC/ICLA). It was formally established during the meeting of the Executive Council (Bureau) of the AILC/ICLA in Paris on 24 August 1985 (see AILC/ICLA Bulletin VII, no. 1, Spring 1986, p. 10).

    Fields of research Literary theory
    Created on: 18.02.2019
  11. Category: Research Units
    Institutions: Lunds Universitet / Lund University
    Komplitt: Forum for Comparative Literature
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Komplitt: Forum for Comparative Literature is a research group based at the Centre for Languages and Literature (SOL) of Lund University. It was founded in 2013 with the aim to foster close collaboration among scholars across the 17 language sections at the Centre and promote interdisciplinary approaches to literary studies. Komplitt has established itself as the first and unique research group of its kind in Sweden, which is committed to bringing Scandinavian perspectives to the global...

    Fields of research Northern European literature (Denmark, Sweden, Norway, Finland),  Literary theory
    Created on: 03.06.2019
  12. Category: Projects
    Institutions: Ghent University (UGent)
    Hybrid literature, hybrid agency: the status of the literary text in Edward Said’s cultural analysis
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    In this project I investigate the status of literary artifacts in Edward Said’s theory and reading practice and his correlating conceptualization of agency. Previous scholars have identified an irreconcilable tension in Said’s oeuvre between concepts from two supposedly opposing philosophies: humanism and anti-humanism. Instead of foregrounding this dichotomy and takings its irreconcilability for granted, I focus on literary texts as a critical locus and entry-point to investigate the concept of...

    Fields of research Literary theory,  Postcolonial studies,  Literature and cultural studies and 1 more
    Created on: 17.06.2019
  13. Category: Projects
    Institutions: Uppsala universitet / Uppsala University (UU)
    Afropolitanism's vernaculars: literature and theory
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    The purpose of my contribution to this project is to critique cosmopolitanism’s tendency to circumvent African spaces, aesthetics and phenomenologies. I aim to theorise the term Afropolitanism and to implement it in the analysis of contemporary African and diasporic literary texts. Coined by Taiye Selasi in 2005, “Afropolitanism” initially offers a welcome rejection of a debilitating autochthony of Africanness by describing a young mix-culture that is “redefining what it means to be African”...

    Fields of research Literature from Sub-Saharan Africa,  Literary theory,  World Literature and 1 more
    Created on: 03.06.2019
  14. Category: Graduate Schools
    Institutions: Freie Universität Berlin
    Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien, Freie Universität Berlin
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Die Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literatur- wissenschaftliche Studien betreut theoretisch und konzeptionell herausragende Dissertationsprojekte auf dem Gebiet der Literaturwissenschaften, die Texte europäischen und nicht europäischen Ursprungs untersuchen. Sie strebt nach der Weiterentwicklung genuin literaturwissenschaft- licher Forschungsperspektiven, die nationale oder einzelsprachliche Grenzen überschreiten und die Technologien der Globalisierung kritisch hinterfragt, nicht...

    Fields of research Literary theory,  Interdisciplinarity,  Intermediality and 4 more
    Created on: 12.12.2018
  15. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Theorie und Konzept einer interdisziplinären Begriffsgeschichte
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Im Projekt wird ein Wörterbuch disziplinen- und diskursübergreifender Begriffe und ihrer Geschichte in der Neuzeit/Moderne konzipiert und vorbereitet. Die Projektmitarbeiter arbeiten z. Z. zur interdisziplinären Geschichte des Theoriebegriffs. Einen aktuellen Ausgangspunkt bilden die Diskussionen um das Ende des Theoriezeitalters bzw. zum Bedeutungsverlust des emphatischen Theoriebegriffs der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die im Spannungsverhältnis sowohl zu einer längeren Geschichte des...

    Fields of research Literary theory,  Interdisciplinarity,  Literature and cultural studies
    Created on: 17.05.2019
  16. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Interferenzen von Technizität, literarischer Form und Theorie seit den 1950er Jahren
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Seit der Nachkriegszeit, so die Ausgangsbeobachtung des Projekts, stellt sich die ›Frage der Technik‹ in einem neuen und zugespitzten Sinn. Weithin geteilt wird die Diagnose, dass sich ein riskanter Rückstand des theoretischen Denkens gegenüber den Phänomenen der Technik verzeichnen lasse, der dringlich aufzuholen sei, wenn man sich »seinem Zeitalter gewachsen« (M. Bense) zeigen wolle. Dabei wird teils der Schulterschluss mit zeitgenössischen Innovationen, etwa der Etablierung der Kybernetik,...

    Fields of research Literary theory,  Literature and cultural studies,  Literature and philosophy and 3 more
    Created on: 17.05.2019
  17. Category: Projects
    Institutions: Universität Basel
    Theorie der Prosa
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Ziel des Forschungsprojektes ist die Erarbeitung einer Theorie der Prosa, abgestützt durch exemplarische Studien zu ausgewählten Autoren (s.u.). Eine Monographie (Simon) geht auf der Basis umfangreich vorliegender Vorarbeiten die Theorie der Prosa direkt an, die drei zu finanzierenden Teilprojekte widmen sich zentralen Autoren und Werken, um drei wesentliche Komplexe der Prosa zu erschließen: Begriff der menippeischen Satire als zentrales Textmodell (Petron, Fischart, Jean Paul), Begriff der...

    Fields of research Literary theory,  Prose
    Created on: 24.05.2019
  18. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Negative Anthropologie. Geschichte und Potential einer Diskursfigur
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Es gehört zur paradoxen Situation der gegenwärtigen Geisteswissenschaften, dass in den Humanities nichts so sehr umstritten ist wie der Status des Humanen selbst. Während der Posthumanismus das poststrukturalistische Leitmotiv des Anti-Essentialismus zum Programmpunkt erhebt, hat sich seit einigen Jahren unter dem Stichwort des Anthropozän ein Forschungsparadigma etabliert, das gerade die geologisch relevanten Interventionen des Anthropos zum Hauptthema macht. Damit ist gleichermaßen ein Ver-...

    Fields of research Literary theory,  Literature and social and cultural anthropology
    Created on: 17.05.2019
  19. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Das gebrochene Medium. Die österreichische Moderne und das Ereignis der Form
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Das Forschungsprojekt untersucht ästhetische Zeitkonzepte der österreichischen Moderne, die gemäß der leitenden Arbeitshypothese in den »großen« Gattungen von Drama, Oper und Roman ihren deutlichsten Ausdruck finden. Ziel des Projekts ist es, ein spezifisch österreichisches Modell von ästhetischer Zeit sichtbar zu machen, das nur vor dem Hintergrund einer spezifisch österreichischen Tradition des Geschichtsdenkens möglich wird. Da im Habsburger Reich des 19. Jahrhunderts das Verhältnis von Zeit...

    Fields of research Literature from Germany, Austria, Switzerland,  Literary theory,  Literature and cultural studies and 3 more
    Created on: 17.05.2019
  20. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Experimentierfeld Versepos (1918–1933)
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    »Mein Teil nun war immer die Prosa«, beginnt Thomas Mann den Gesang vom Kindchen (1919). Was folgt, ist seine erste und einzige Hexameter-Dichtung: »Gönne mir einmal, Muse, den heiter gemessenen Gang denn«. Ähnlich hätte auch Alfred Döblin seinen Manas (1927) oder Gerhart Hauptmann den Till Eulenspiegel (1928) einleiten können – im Oeuvre der meisten Dichter der Zwischenkriegszeit bildet das in Versform verfasste Epos die Ausnahme. Noch im 19. Jahrhundert wurde eine lebendige...

    Fields of research Literary theory,  Literature and cultural studies,  Literary genre and 1 more
    Created on: 17.05.2019
  21. Category: Projects
    Institutions: Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
    Formen und Funktionen von Weltverhältnissen
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Um 1900 proklamiert eine rasche Folge literarischer und künstlerischer Strömungen ihre Modernität. Doch nicht nur der emphatische Traditionsbruch der Avantgarden, sondern auch politische Umbrüche und historische Ereignisse wie der Erste Weltkrieg oder die Oktoberrevolution stellen die bisherigen gesellschaftlichen Verhältnisse in Frage. Zugleich findet ein wissenschaftsgeschichtlicher Umbruch statt, mit dem methodologische Fragen dringlicher werden, nachdem historistische Ansätze in Misskredit...

    Fields of research Literary theory,  World Literature,  Literature of the 20th century
    Created on: 17.05.2019
  22. Category: Projects
    Institutions: Södertörn University Stockholm
    Man builds and gets destroyed himself: Aesthetics of the sublime in Soviet Russian Literature
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    This is a multidisciplinary project at the crossroads of Russian cultural history, post-Soviet studies, literary theory, aesthetics, and philosophy. The purpose of the project proposed is to study the aesthetics of the sublime in selected works in Soviet Russian Literature. In reverse, the project also poses the question how the literatures of Soviet Russia will contribute to our understanding of the sublime and its influence on modern literature.The underlying hypothesis is that different modes...

    Fields of research Eastern European literature (Baltic States, Russia, Ukraine),  Literary theory,  Literature and cultural studies and 2 more
    Created on: 03.06.2019
  23. Category: Research Units
    Institutions: Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Philologie des Abenteuers
    Submitted by: Redaktion avldigital.de

    Der Begriff ‚Abenteuer‘ bezeichnet einen elementaren Nukleus des Erzählens – ‚elementar‘ sowohl im narrativen als auch im psychologischen Sinn. Unter den Grundbegriffen des Literarischen nimmt er eine Sonderstellung ein, weil er zum einen genuin narrativ, zum anderen (seiner Herkunft nach) in entscheidenden Aspekten mittelalterlich ist. Das so bezeichnete Erzähl-, Wahrnehmungs- und Erfahrungsschema hat sich, allen kritischen Einsprüchen zum Trotz, als extrem anpassungsfähig erwiesen, immer neue...

    Fields of research Literary historiography,  Literary theory,  Narratology and 6 more
    Created on: 12.12.2018