Roland Innerhofer / Katja Rothe / Karin Harrasser (Eds.)

Das Mögliche regieren

Gouvernementalität in der Literatur- und Kulturanalyse

Wie lässt sich das Mögliche regieren, ohne es zu reglementieren? Dieser Band beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Wissensformen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ›Regierung‹ im Sinne einer Organisierung und Durchformung von Gesellschaft ermöglichen, zu Konzeptionen dessen, was Robert Musil als »Möglichkeitssinn« bezeichnet hat: eine Form des Wissens, die über das Faktische, das Gegebene, das Notwendige hinausgeht.

Mit Schwerpunkt auf literarische Texte der Zwischenkriegszeit skizziert der Band ein Fächer und Disziplinen übergreifendes Wissen vom strategischen Einsatz des Möglichen, das wissenschaftliche Fragestellungen mit gesamtgesellschaftlichen Interessen und ästhetischen Fragen verbindet.

Title: Das Mögliche regieren. Gouvernementalität in der Literatur- und Kulturanalyse
Editors: Roland Innerhofer / Katja Rothe / Karin Harrasser

Series: Edition Kulturwissenschaft

ISBN: 9783837614749; 9783839414743