Dissertationsprojekte in der Komparatistik

Das Dissertationen-Verzeichnis auf avldigital.de gibt einen Überblick über laufende Promotionsprojekte mit komparatistischer Ausrichtung.

Hier können Nachwuchswissenschaftler*innen ihre eigene Dissertation eintragen und sich über aktuelle Projekte informieren. Ist ein Promotionsprojekt abgeschlossen und veröffentlich, können Informationen zur Publikation ergänzt werden.

Ihr Eintrag erfolgt absolut freiwillig und kann jederzeit von Ihnen bearbeitet werden.

Zeige Ergebnisse 11 bis 15 von 29.

  1. New Psychogeography: Inter- and Transmediality in Contemporary Narratives of Walking
    Beitrag von: Tanja Kapp

    Walking inspires the capacity to rethink our surroundings. Within the history of foot travel, subversive aims to scrutinize the hegemonic ways in which spaces have been physically and imaginatively charged have gained many names, including...

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Literaturtheorie,  Poststrukturalismus , und 11 weitere
    Erstellt am: 20.06.2020
  2. Der Leib des Gedichts. Balance und Epiphanie bei André Gide und T.S. Eliot
    Beitrag von: Lukas Müsel

    Forschungsgebiete Literatur aus Großbritannien und Irland,  Französische Literatur,  Literatur und Philosophie , und 5 weitere
    Erstellt am: 18.06.2020
  3. „Das Parfum“ von Patrick Süskind in den russischen Medien: Fan fiction, Massenliteratur, Drama
    Beitrag von: Mykhailo Beliavskyi

    Erstellt am: 18.06.2020
  4. Huren- und Hiobskörper: Codierungen der Syphilis in der Literatur der Frühen Neuzeit
    Beitrag von: Lea Reiff

    Ende des 15. Jahrhunderts als neue Seuche wahrgenommen, erscheint die Syphilis in der Literatur der Frühen Neuzeit in verschiedenen Textgattungen vom medizinischen Traktat über Lehrgedichte und Mirakel bis hin zum Schelmenroman. Die Krankheit stellt...

    Erstellt am: 18.06.2020
  5. Die (De-)Konstruktion des Demetrius-Mythos’ im Schnittfeld von Literatur und Geschichte. Strategien, Vermittlung, Re-thinking
    Beitrag von: Ekaterina Grineva

    Erstellt am: 17.06.2020