CfP/CfA Veranstaltungen

Zeige Ergebnisse 16 bis 20 von 990.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.05.2020
    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Ökologische Vorstellungswelten der Gegenwart: Literatur und Umwelt Internationales Kolloquium Universität Gent – 7.-9. Dezember 2020 Die Umweltproblematik nimmt seit den 1980er Jahren einen immer größeren Raum in der zeitgenössischen Literatur ein. Während die Beziehung zwischen Mensch und Natur, von Theokrit bis Thoreau, in der westlichen Literatur immer eine entscheidende Rolle gespielt hat, ist ein tatsächliches ökologisches Bewusstsein, das die Gefahren, denen das...

    Forschungsgebiete Ecocriticism,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 16.03.2020
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.05.2020
    L'animal romantique
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Journée d’études, jeunes chercheurs de l’ED ALL (Université Bretagne-Loire), Nantes, 6 novembre 2020 : « L’animal romantique » Nous invitons les jeunes chercheuses et chercheurs de l’école doctorale ALL (Université Bretagne-Loire) à interroger les différentes manières dont le romantisme français, considéré comme un moment littéraire et culturel large (1820-1850), conçoit et représente l’animal. À partir du XVIII e siècle apparaît une autre conception de...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 13.03.2020
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 20.03.2020
    D'Annunzio's World Literature: Translation and Reception in the Wake of Decadence
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    D'Annunzio s World Literature: Translation and Reception in the Wake of Decadence Congrès de la MLA à Toronto du 7 au 10 janvier 2021 As recent studies have demonstrated, translation was crucial for the development of the decadent movement, which originated in France but soon found disciples across and beyond Europe. Among these was Gabriele d’Annunzio, a poet, modernist experimenter and political agitator whose larger-than-life persona dominated the national cultural scene...

    Forschungsgebiete World Literature/Weltliteratur,  Übersetzung allgemein,  Übersetzungstheorie
    Erstellt am: 13.03.2020
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.09.2020
    Les recettes du succès : stéréotypes compositionnels et littérarité au XVIIe siècle
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Les recettes du succès : stéréotypes compositionnels et littérarité au XVII e siècle Journée d'études organisée par les équipes CÉRÉDI (Université de Rouen Normandie) et LASLAR (Université de Caen Normandie) Rouen, 15 janvier 2021 Le règne de Louis XIV, on le sait, marque l’émergence d’une économie fondée sur le commerce et l’industrie. Le soutien de l’État à une politique de modernisation du système de production et d’échanges tend à favoriser...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 17. Jahrhunderts
    Erstellt am: 13.03.2020
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.03.2020
    Weibliche Perspektiven der Zukunft: Science Fiction von deutschsprachigen Autorinnen
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Frauen schreiben keine Science Fiction. Dass dem nicht so ist, ist eine Binsenweisheit. Trotzdem hält sich hartnäckig die Ansicht, dass Science Fiction ‚eigentlich‘ Männersache sei. Geht es doch um Technik und Pioniere, die ins Unbekannte vorstoßen. Selbst Kenner des Genres können häufig nur eine Handvoll Autorinnen nennen: Natürlich Mary Shelley, der seit den 1970er Jahren die Erfindung der Science Fiction zugeschrieben wird; Ursula K. Le Guin, die nicht nur sehr geistreiche Science Fiction...

    Forschungsgebiete Literatur aus Deutschland/Österreich/Schweiz,  Gender Studies/Queer Studies
    Erstellt am: 13.03.2020