CfP/CfA Veranstaltungen

Zeige Ergebnisse 6 bis 10 von 795.

  1. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.02.2020
    Post(-)moderne / post(-)colonial : le post en débat
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    POST (-) MODERNE / POST (-) COLONIAL: LE POST EN DEBAT Colloque International Université Péléforo Gon Coulibaly/ Korhogo (Côte d’ivoire) PRÉSENTATION Le Département de Lettres Modernes de l’Université Péléforo Gon Coulibaly en collaboration avec le Groupe de Recherche en Analyses et Théories Littéraires ( GRATHEL ) et le Laboratoire des Pratiques et Enquêtes culturelles ( LAPEC ) de l’Université Félix Houphouët-Boigny d’Abidjan organisent un colloque...

    Forschungsgebiete Postkoloniale Literaturtheorie,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies
    Erstellt am: 11.11.2019
  2. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 05.01.2020
    Idyll and Utopia
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Idyll and Utopia Graduate Conference Call for Papers Princeton University, German Department April 17-18, 2020 Keynote: Dr. Caroline Edwards (Birkbeck University London) Idyll and utopia both refer to depictions of the satisfaction of needs in a temporal and spatial displacement. The idyll typically portrays a simple, peaceful natural state, often projected into a reconciled past in small scale; by contrast, the “non-place” of the...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Stoffe, Motive, Thematologie
    Erstellt am: 11.11.2019
  3. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 30.11.2019
    Recovering Women's Identities between Centre and Periphery (XVI-XX Centuries)
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    Date: 5 – 6 March 2020 Venue: Senate House, Malet Street, London WC1E 7HU Closing date for submissions : 30 November 2019 This two-day conference aims to recover and put across the voices of women in France, Italy and across Europe who defied the existing order and the rules of society. It intends to recover the forgotten voices and experiences of these women, who might not have had a prominent role in their world during their lifetimes, but, nevertheless, contributed to...

    Forschungsgebiete Gender Studies/Queer Studies,  Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 16. Jahrhunderts , und 4 weitere
    Erstellt am: 08.11.2019
  4. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 15.12.2019
    „Eins zu eins ist jetzt vorbei“ – Popschreibweisen seit 2000
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    „Eins zu eins ist jetzt vorbei“ – Popschreibweisen seit 2000 Konferenz: 23. bis 25. September 2020, Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Deadline für Exposés: 15. Dezember 2019 Das Verhältnis der künstlerischen Felder zueinander, das Neben- und Ineinander ihrer Logiken und Geschichten, ist gleichermaßen interessant und schwer zu vermessen. Zwei fast zeitgleiche Momentaufnahmen mögen das illustrieren: Während Matthias Politycki in der Folge von Nine-Eleven (wie das etablierte...

    Forschungsgebiete Literatur und Kulturwissenschaften/Cultural Studies,  Literatur des 21. Jahrhunderts
    Erstellt am: 08.11.2019
  5. Rubrik: CfP/CfA Veranstaltungen
    Deadline Abstract: 31.01.2020
    »sah ich mich rufen hören«. Stimme intermedial, polyphon, digital
    Beitrag von: Redaktion avldigital.de

    »sah ich mich rufen hören« Stimme intermedial, polyphon, digital Internationale Tagung 23.–25. September 2020 Robert-Musil-Institut für Literaturforschung/Kärntner Literaturarchiv, Klagenfurt CALL FOR PAPERS Nach dem »intermedial turn« sowie einer Reihe von Studien zu Beginn der 2000er Jahre (maßgeblich u.a. von Irina Rajewsky, Uwe Wirth, Werner Wolf) schien es um die Intermedialitätsforschung etwas ruhiger geworden zu sein. In den letzten Jahren werden...

    Forschungsgebiete Digital Humanities,  Intermedialität
    Erstellt am: 08.11.2019